Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Ölstand

Erstellt von uweusteffi, 07.09.2008, 10:13 Uhr · 54 Antworten · 9.032 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    15

    Standard Ölstand

    #1
    Hallo,
    wie am besten beim Boxer, bei der K habe ich immer kalt in der Garage kontrolliert. Ich denke beim Boxer R1200GS auch oder ?
    Laut Büchlein vom Freundlichen, warm nach 5 Minuten.
    Gruß Uwe

  2. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    39

    Standard

    #2
    also ich mache das so bei meiner gs nach der aus fahrt wenn ich nach hause komme 10 min warten dann blick auf das schauglas. so wurde es mir empfohlen. dass das möpi wagrecht stehen sollte muss ich glaub nicht schreiben
    gruss nik

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #3
    Warmes Öl hat ein größeres Volumen als kaltes. Da in der Anleitung steht, man soll bei warmem Motor kontrollieren kann man davon ausgehen, dass das Schauglas auf das größere, warme Volumen geeicht ist. Alles andere würde ja auch keinen Sinn machen, weil man sonst nie unterwegs bei längeren Fahrten kontrollieren könnte.

    Gruß

    Frank

  4. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    110

    Standard Ölstand

    #4
    Moin,

    wie hier bereits mehrfach geschrieben wird der Ölstand ausnahmslos bei Betriebstemperatur korrigiert. Das heißt nach einer schönen Fahrt (Motor und Motoröl schön warm und dünnflüssig), stelle ich das Moped auf den Hauptständer und warte ca. drei Minuten und kontrolliere den Ölstand und fülle wenn erforderlich bis kurz vor der Maximummarke auf. Bei kaltem Motor läust du Gefahr zuviel Öl einzufüllen und das kann unter Umständen nicht gut für den Motor sein (Schaumbildung durch eintauchende Kurbelwellenzapfen).

    Also im eigenen Interesse nicht überfüllen!


    Gruß
    Hotzenplotz

  5. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von lalü Beitrag anzeigen
    dass das möpi wagrecht stehen sollte muss ich glaub nicht schreiben
    Also von "hinlegen" steht nix in meiner Anleitung ...

  6. ulixem Gast

    Standard

    #6
    Hallo!
    Also ich lese hier, dass der Ölstand auf dem Hauptständer zu überprüfen ist.Laut BMW und so kenne ich es auch von anderen Maschinen, ist das Öl zu messen, wenn das Motorrad gerade auf den Reifen steht....
    Auf dem Hauptständer ist bei mir die Markierung auf halb voll, auf den Reifen ist das Öl bei Maximum.

    Kann ich 20-40er mit 20-50er mischen? -ist beides mineralisch-

    Mein Händler verwendet wohl bei allen Kisten nur das 20-40er.

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #7
    Auf den HS stellen, tanken, bezahlen gehen, ins Schauglas einen Blick werfen, aufsitzen weiterfahren.... so mach ich es

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #8
    Genau so geht es . Wobei ich aber im Ggs. zur vorher gefahrenen R1200 RT bis heute bei meiner 1200 Adv. in einem Jahr auf 9000 km lediglich 0,25 Liter Öl nachgefüllt habe . Erstaunlich wenig .

    Weshalb sich der Ölfüllstand im Schauglas bei einem gerade auf dem Hauptständer stehenden Mopped und einem gerade auf den Rädern stehenden Mopped unterschiedlich darstellen soll , kann ich technsich nicht nachvollziehen . Außer es steht auf dem Seitenständer . Diese Meßmethode ist aber bei 1200 GS nicht vorgesehen. (RTFM )

    Und 20W40 mit 20W50 zu mischen ist unproblematisch.

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #9
    .... hier einmal für alle der Text aus der Betriebsanleitung:

    Motorölstand prüfen

    Zu wenig Motoröl kann zum
    Blockieren des Motors und
    damit zu Unfällen führen.
    Auf korrekten Motorölstand
    achten.

    Der Ölstandf ist abhängig
    von der Öltemperatur. Je
    höher die Temperatur, desto hö-
    her der Ölstand in der Ölwanne.
    Prüfen des Ölstands bei kaltem
    Motor oder nach kurzer Fahrt
    führt zu Fehlinterpretationen und
    damt zu falscher Ölmenge.
    Um eine korrekte Anzeige des
    Motorölstands zu gewährleisten,
    Ölstand nur nach längerer Fahrt
    prüfen.


    • Betriebswarmes Motorrad auf

    den Kippständer abstellen, da-
    bei auf ebenen und festen Un-

    tergrund achten.
    • Nach Abstellen des betriebs-

    warmen Motorrades fünf Minu-
    ten warten.
    Bei Ölstand unterhalb der MIN Markierung:

    • Motoröl nachfüllen (-> 106)

    Bei Ölstand oberhalb der MAX Markierung:

    • Ölstand von einer Fachwerk-

    statt korrigieren lassen, am

    besten von einem BMW Mo-

    torrad Partner.

    Damit dürfte alles geklärt sein!!!!!!!!

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #10
    Kippständer = Hauptständer (siehe SA F800GS "Kippständer")


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölstand
    Von CK-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 17:11
  2. Ölstand ?????
    Von tommy4you!! im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 20:31
  3. Ölstand
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 20:32
  4. Ölstand
    Von Dorschtie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 22:13
  5. Ölstand
    Von gsschwab im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 18:57