Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Ölstandkontrolle 1200GS

Erstellt von Boxerklang, 12.06.2014, 20:58 Uhr · 61 Antworten · 9.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    96

    Standard Ölstandkontrolle 1200GS

    #1
    Hallo
    auch wenn dieses Thema schon tausendmal besprochen wurde bitte ich hier schon einmal um Nachsicht bei einem GS Neuling. Wie kontrolliere ich den Ölstand richtig?
    Meine Frage stelle ich deshalb da bei meinem Vorgänger Motorrad eine "S" die Beschreibung der Werkstatt von der Anleitung abwich.
    Die Beschreibung der BMW Werkstatt und diese habe ich wirklich gesehen stellte sich so dar.
    Motor wenn heiß gefahren (damit Thermostat geöffnet) eine Zeit lang auf den Seitenständer stellen damit das Öl aus Kühler zurücklaufen kann.
    Dann auf den Hauptständer stellen und wieder warten. Danach sollte der Ölstand in der Mitte da wo der kleine Kreis ist im Schauglas stehen.
    Nun war diese Beschreibung für eine "S" gedacht und ich stelle mir die Frage ob das auch für die GS gilt bzw. angewendet werden kann.

    Gruß Boxerklang

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.770

    Standard

    #2
    das passt prima!

    ich kontrolliere nach der tour.
    stelle die Q auf den seitenständer, klamotten und helm in die garage, mopped rein und dann aufm hauptständer ablesen. (und evtl nachfüllen)

    1min aufm seitenständer reicht locker.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Hi :-)
    Grundsätzlich: immer nachschauen, wenn Du nach Hause kommst und der Motor warm ist.

    bei meiner 1150er habe ich es auch genau so gemacht, wie Lars es beschreibt: Einige Minuten auf dem Seitenständer, dann aufbocken und der Stand sollte möglichst in der Mitte des Schauglases sein.

    Bei der 12er kannst Du Dir die Geschichte mit dem Seitenständer sparen. Da einfach absteigen und sofort auf den Hauptständer stellen. Nach ein paar Minuten kannst Du ablesen. Auch da immer zusehen, dass das Öl bis Mitte Schauglas steht. Kippst Du mehr rein, freut sich die Ölindustrie. Das schlabbert sie dann nämlich ruckzuck weg.

    Als ich die 12er bekam, hab ich zuerst auch das Spektakel mit dem Seitenständer wie bei der 1150er gemacht. Ich habe dann aber festgestellt, dass das bei der 12er nicht Not tut.

    So ein bißchen Öl brauchen die Boxer eigentlich immer. Im Schluffimodus geht es gegen Null. Beim Flotten Fahren etwas mehr.

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.872

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    So ein bißchen Öl brauchen die Boxer eigentlich immer. Im Schluffimodus geht es gegen Null. Beim Flotten Fahren etwas mehr.
    Nicht ganz. Beim Wasserboxer hat BMW es tatsächlich geschafft, dass der Ölverbrauch kein Thema mehr ist.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    96

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    das passt prima!

    ich kontrolliere nach der tour.
    stelle die Q auf den seitenständer, klamotten und helm in die garage, mopped rein und dann aufm hauptständer ablesen. (und evtl nachfüllen)
    1min aufm seitenständer reicht locker.
    werde ich also auch weiter so wie bisher verfahren.
    Gruß

  6. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #6
    Meine DOHC (TÜ) braucht weniger Öl als die Modelle vor 2010.
    War jetzt 3000 km in Südeuropa unterwegs und musste gerade mal 300ml nachfüllen.
    Ablesen tu ich kurz nach der Tour auf dem Hauptständer.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #7
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Nicht ganz. Beim Wasserboxer hat BMW es tatsächlich geschafft, dass der Ölverbrauch kein Thema mehr ist.

    CU
    Jonni
    , an die LC habe ich nicht gedacht. Meine Aussage bezieht sich auf die "normalen" alten Boxer mit ohne Wasserkühlung.


    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    Meine DOHC (TÜ) braucht weniger Öl als die Modelle vor 2010.
    War jetzt 3000 km in Südeuropa unterwegs und musste gerade mal 300ml nachfüllen.
    Ablesen tu ich kurz nach der Tour auf dem Hauptständer.
    Das ist ungefähr das, was sich meine auch gönnt, wenn sie mit 5w40 läuft und etwas getrieben wird. Ich habe jetzt kürzlich vor 1.000Km 10W50 reingekippt. Da ist es sogar noch etwas weniger. Alles in Allem kann ich damit gut leben. Normal fahr ich eher ruhig und dann geht der Verbrauch fast gegen Null. Mittlerweile ist sie 21.500 Km gelaufen und läuft perfekt. Kein ruckeln oder klappern, einfach nichts. Ist ein super Moped.

  8. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    413

    Standard

    #8
    hallo
    ich hab da mal ne frage
    wenn zuviel öl drin ist nach der hier beschriebenen methode
    wie bekomme ich es am leichtesten raus ?
    habe gerade einen frischen ölwechsel hinter mir

    lg andreas

  9. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #9
    Ich würde dazu einen dünnen Schlauch (Aquarium-Zubehör) und eine Spritze (100ml) nehmen :-)
    Durch die Öleinfüllöffnung den Schlauch schieben und mit der Spritze das Öl abziehen. Vielleicht wäre es von Vorteil das Motorrad auf den Seitenständer zu stellen, dann sammelt sich das Öl bei der Einfüllöffnung besser.

    Aber vielleicht hat jemand einen besseren Vorschlag....??

  10. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.118

    Standard

    #10
    was ist für Dich "zu viel"?
    Wenn der Ölstand am oberen Kreisende sich befindet, markiert dieses den Maximalstand.
    Sollte 1mm drüber sein ist das auch nicht schlimm.
    Sollte mehr als 200ml Öl über Max sein, (warum auch immer) kannst ja über die Ölablassschraube dieses rausnehmen.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölkühlerschutz für 1200gs
    Von chrisu im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 21:36
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 18:39
  3. 1200GS 'Hugger'
    Von Coolcarbon im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 20:30
  4. neue 1200GS in Aachen
    Von dekees im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 09:16
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 08:31