Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Ölstandkontrolle 1200GS

Erstellt von Boxerklang, 12.06.2014, 20:58 Uhr · 61 Antworten · 8.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.281

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    bisher stand in der betriebsanleitung immer etwas von maximal 1l/1000km
    Das steht in jeder Betriebsanleitung drin, auch bei den Autos! Damit schützen sich die Hersteller davor, dass jeder gleich kommt und jammert, das sein Verbrauch 50 ml drüber liegt. Also das ist wirklich nur ein Extremwert!!!

  2. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Es gibt bei zu viel Motoröl eh nur 2 Sachen, die auftretten können oder?

    1. Wenn etwas zu viel Öl drinne is, landet es im Luftfilterkasten und nixx passiert weiter. Hab Ich irgendwo einmal gelesen.

    2. Wenn sehr viel Öl drinne is, wird es Schaumig geschlagen und führt zum verlust der Schmierung -> Somit Motorschaden?!

    Lieg Ich da Richtig oder Falsch? Wenn Falsch, bitte um Verbesserung...

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF
    Ich denke mal es hängt davon ab wie viel Öl zu viel drin war.

    je nach dem kann der KAT schaden nehmen weil durch zu viel Öl unter Umständen dieses Verbrannt wird und so den KAT schädigt.

    Weiter könnte zu viel Öl dazu fürhren, dass gewisse Dichtungen schaden nehmen, Öl ist ja nicht wirklich kompressiebel, und wenn sehr viel drin ist so will das ja irgendwo hin, da gibt dann das schwächste Bauelement nach, wohl die Dichtungen.

    Vielleicht schlägt die Kurbelwelle auch ins Öl wenn sie läuft, das könne evetuell auch zu Schäden führen. Stell dir vor du schlägst mit deiner Hand auf eine Wasseroberfläche = AUA

    Das sind aber nur Vermutungen, bin kein Fachmann dafür.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.716

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    I

    Vielleicht schlägt die Kurbelwelle auch ins Öl wenn sie läuft, das könne evetuell auch zu Schäden führen. Stell dir vor du schlägst mit deiner Hand auf eine Wasseroberfläche = AUA

    Das sind aber nur Vermutungen, bin kein Fachmann dafür.
    Also zu dem Kommentar fällt mir auch nur "Aua" ein!

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #24
    und warum

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.281

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    und warum
    Die Antwort gibst Du Dir selbst im letzten Satz!

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #26
    wenn, schlagen die Kurbelwangen durchs Öl, bei der Q aber konstruktionsbedingt nicht drin. Was dann passiert sind sogenannte Panschverluste. Das Öl wird aufgeschäumt, die Schmierwirkung dadurch herabgesetzt. Wie gesagt, trifft hier keinesfalls zu

  7. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #27
    Also meine 1200 gs war letzte Woche bei der 30tkm Inspektion.
    Gestern hatte ich mal den Ölstand kontrolliert. Das Schauglas ist auch nach ca. 5-10 min komplett voll.
    Soll ich da nochmal hin und reklamieren oder ist das unbedenklich?

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #28
    unbedenklich...

    Was zu viel ist, genehmigen sich die Brennräume und das ganze wird langsam aber sicher weniger...

  9. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    28

    Standard

    #29
    Der Druck (der immense, unglaubliche Druck) auf die Motorteile wird dann nicht zu hoch??

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #30
    Solange das ÖL oben nicht bündig mit dem einfüllstützen abschließt hast du nichts zu befürchten.
    Was zu viel ist wird durch die Kolben-Ölabstreifringe "durchgedrückt" und eben verbrannt.

    Ich glaube nicht dass die in der Werkstatt viel zu viel Öl eingefüllt haben. Das wird sich maximal auf einen viertel-Liter belaufen (muss ja auch abgerechnet werden) und der ist in 1000km verbrannt. Der Traktor säuft ja doch a bissal Öl weg. Bei mir sinds so ca. 1/4 Liter auf 1000km.

    Also wirklich nichts dramatisches. Fahr und freu dich an deiner Kuh...

    Gruß aus IN


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölkühlerschutz für 1200gs
    Von chrisu im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 21:36
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 18:39
  3. 1200GS 'Hugger'
    Von Coolcarbon im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 20:30
  4. neue 1200GS in Aachen
    Von dekees im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 09:16
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 08:31