Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 270

Ölverbrauch 2010er GS

Erstellt von Volla, 12.09.2010, 17:03 Uhr · 269 Antworten · 35.841 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Ich das 10w50 von Castrol....beruhigt im Hitzestau....

    Und jetzt.....Chips

    Beste Gruesse via Tapatalk
    Dobs

  2. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    nich schon wieder

    Synth in ALTEN Motoren ist zu aggressiv und nicht ratsam (also so bei 70er 80er Jahren Moppetts).
    In modernen Motoren ist das problemlos möglich.
    Guzzi schrieb schon in den 80er Sint 2000 für die Le Man 1 vor !!

    Allerdings kann man auch mit mineralischem ÖL nix falsch machen und dies wurde und wird von einigen empfohlen.

    Und jetzt hol ich mal Chips und rück das Sofa grade..
    Hi
    Lass die Chips weg
    und grins Dir eins weil auf die Aussage meines
    meinte ich das meine alte 100erGS (150 000km) mit keinem Öl Probleme hatte.
    darauf sagte er bei denn alten hätte es nix ausgemacht.
    NUR die neuen wären empfindlicher .........
    Hmmmmm
    Fortschritt durch Technik ... neee das waren ja die mit denn Ringen
    Gruß Jo

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Ja, nee, is klar......

    Irgendwo habe ich in meinen Manuals gelesen ab 10.000km Synthetik....

    Hab mir gerade mal im Büro die aktuelle Anleitung runtergeladen und dort steht überhaupt nix mehr über Synthetik und Mineralöle.

    Und da sage ich mir, immer fröhlich rein mit dem Zeug.....

    ..........wobei man sich echt (rein akademisch) fragt was in Praxi wirklich mehr bringen würde - die Ölwechselintervalle einhalten und immer so ein "nettes Öl" fahren oder Baumarktplörre reinkippen (kommt ja auch von Markenherstellern) und die Brühe alle 5000km entsorgen.........

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    Seit dem letzten Service 5.091km gefahren und 450ml nachgeschüttet, daß entspricht 88ml/tkm. Dabei sind Touren im Westerwald, Odw. und den Vogesen mit großem Spaßfaktor dabei.

    Öl-Stand schwankt zwischen 1/3 und 2/3 im Schauglas. Fülle prinzipiell nur 200-250ml nach. Kontrolle vor Fahrantritt ist obligatorisch.

    Hab nicht auf synth. umgestellt, Viskositäten sind 10/40 u. 15/40.

  5. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    Hallo,

    Verbrauch meiner GS TÜ 2011 ca. 75ml/1000km. Bin meist nur auf der Landstraße unterwegs und ziehe dabei auch ordentlich am Gaszug....

    Fahre nun im Juli zum Jahresservice. Mein füllte bisher immer Castrol Power 1 Grand Prix 10W 40 (teilsynt.) ein. Lt. kann ich mein Öl beistellen - bringe ihm nun das Nachfolgeöl vom v. g. mit:
    Castrol Power 1 4T 10W-40, teilsynt., übertrifft API SJ, JASO MA-2

    Auskunft vom Freundlichen: Alles ok, Öl ist absolut in Ordnung.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    Hab da mal ne Zwischenfrage:
    Wie lest ihr euren Ölstand am Schauglas ab?
    Bei warmen Motor ist klar......aber dann auf dem Hauptständer, oder auf beiden Reifen im Lotrechten stehend?

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Da sage ich immer, so genau f... kein Edelmann.

    Bequemer ist es auf dem Hauptständer. Ob das Ding 100% im Lot steht ist eigentlich ziemlich "Waldi". Eben so ännähernd.......Wasserwaage brauchts keine....

  8. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    .

  9. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    Ja, Moped relativ gerade auf dem Hauptständer (bei heißem Motor) und dann ca. 5 Minuten warten. Manchmal allerdings tut sich minutenlang gar nichts (Schauglas leer), dann einmal auf die Räder schmeißen... und siehe da, das Schauglas füllt sich. Das verstehe wer will.....

  10. Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    Mangels Hauptständer tut es das gerade stehende Möppi auch auf den Rädern.
    Und ob man nur 5 Minuten wartet, oder nach dem Tanken und bezahlen, oder erst nach einer halben Stunde oder am nächsten Morgen schaut, macht kaum noch einen Unterschied.
    Wichtig ist, dass der Motor richtig warm war, und dann das Öl zusammen laufen konnte.

    Meine hat vom Einfahrkundendienst bis zum Jahreskundendienst bei Stand 4'000 ca. einen halben Liter verbraucht. Wobei von Anfang an 10W50 Vollsynth eingefüllt wurde.

    Gruss, KN-UT


 
Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch
    Von sprechgähnerle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:35
  2. Ölverbrauch
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 00:45
  3. Ölverbrauch
    Von Wiet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 09:33
  4. Ölverbrauch
    Von <christian/> im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:58
  5. Ölverbrauch
    Von krauttert im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:34