Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ölverlust zwischen Motor und Getriebe

Erstellt von hp103, 15.05.2014, 17:01 Uhr · 10 Antworten · 2.925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    2

    Standard Ölverlust zwischen Motor und Getriebe

    #1
    Meine GS (Baujahr 06 ) verliert Öl zwischen Motor und Getriebe. Hat schon mal jemand so ein Problem gehabt ?

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Na, dann schau doch einmal unten, was jetzt auf dich zukommt.

    (Oder Klartext gesprochen: Wellendichtring der Ausgleichswelle defekt.)

    CU
    Jonni
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-085.jpg   bild-086.jpg   bild-087.jpg   bild-088.jpg  

    bild-089.jpg   bild-090.jpg  

  3. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #3
    Ja, Freund von mir hat es an seiner 05 gehabt.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Ich gleich mehrere Male...
    Schwester Inkontinenzia oder Simmering die 3.

    Es kann aber auch der SiRi der Kurbelwelle oder der Getriebeeingangswelle sein.
    Der Arbeitsaufwand bleibt aber (bis auf die Kupplung beim KW-Siri) der gleiche.

  5. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    So in etwa hab ´ich das schon befürchtet. BMW Schneider in Voerde spricht von ca. 800 Euro Reparaturkosten. Wenn ich die Bilder sehe ist das wohl realistisch.

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Da dürfte dann auch eine Kupplung mit in die Berechnung eingeflossen sein.
    Je nach Laufleistung und Zustand ist die Erneuerung bei diesem Arbeitsaufwand durchaus sinnvoll. Erst recht, wenn sie aufgrund des Öls bereits verölt ist.

  7. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    Kann man so etwas auch selbst machen mit etwas Geschick?

  8. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #8
    Klar kann man das selbermachen.
    Ich habe das Problem auch gerade, ölt, tropft aber (noch) nicht.
    Nimm mal die Suche, ich habe mal über den Kupplungswechsel berichtet. Das ist vom zerlegen her der gleiche Ablauf.
    Leider habe ich den Siri damals nicht gewechselt, das tue ich jetzt zum Saisonende hin.

    Grüsse
    Thomas

  9. Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    275

    Standard

    #9
    Und wie bist du darauf gekommen, dass der Wellendichtring undicht ist, wenn noch nichts raustropft?
    Kann es vielleicht sein, dass du eine rutschende Kupplung hast? Könnte mir gut vorstellen, dass austretendes Öl auch auf die Kupplung kommt.

  10. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #10
    Nö, die Kupplung rutscht nicht. Das kommt erst im ganz fortgeschrittenen Zustand. Momentan ists ölig an der Gehäusefuge und minimal im Unterfahrschutz. Aufm Boden kommt (noch) nix an.

    Grüsse
    Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölzusätze im Motor und Getriebe
    Von Boxbaer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 12:49
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Motor und Getriebe
    Von Boyen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 16:38
  3. Oelaustritt zwischen Motor und Getriebe
    Von hp-rider im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 11:06
  4. Ölundichtigkeit zwischen Motor und Getriebe
    Von brisbanian im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 11:18
  5. Motor und Getriebe hässlich verfärbt nach Spritauslauf
    Von Laterider im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 13:04