Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Ölwechsel im Hinterradantrieb jetzt alle 2 Jahre nötig??

Erstellt von huftier, 08.09.2009, 12:33 Uhr · 61 Antworten · 8.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #51
    Hi
    Die Ölmenge wurde vielleicht reduziert weil noch ein Bauteilchen in's HAG kam welches etwas Platz braucht ?
    In meiner Rep-Rom steht 0,22 l, aber das kann durch aktuelle Mitteilungen schon dann überholt gewesen sein als diese noch in der Herstellung war.
    Früher hat man das vollkommen unspektakulär gemacht und die Einfüllöffung so platziert dass man bis zu deren Unterkante aufgefüllt hat (egal ob das 0,22 oder 0,19 Liter waren). Dieses Wissen ist bei "lifetime" offenbar abhanden gekommen. Die Sache mit der "Lifetimefüllung" hat jemand schon treffend formuliert. Als es "verreckte" war die "lifetime" um.
    Jetzt ist die Einfüllöffnungen dort wo man extra das Rad abnehmen muss und der Ablass etwa da wo ein normaler Mensch den Einlass platzieren würde. Das wiederum kann aber daran liegen, dass es ein gigantischer Aufwand gewesen wäre die Gehäusegussformen "richtig" zu ändern. Nach der Neukonstruktion des Getriebes und der Kardanschwinge hat dafür die Kohle nicht gereicht? Den umständlichen "vollkommen überflüssigen " Wechsel des HAG-Öls zahlt doch eh' der Kunde . Dafür darf er doch auch die Testfahrten machen
    gerd

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    ...
    Übrigens meinte er noch, daß eine Überprüfung der Kerzen nicht im Wartungsplan der 30.000 km Insp. stehen würde.
    Werde ihm morgen noch den Link zu den Wartungsplänen von BMW schicken. Dort steht die Überprüfung alle 10.000 km drin. Vielleicht hilft´s ja den anderen Kunden, sofern er überhaupt noch welche hat...
    ....

    Tschüssi

    Susanne

    Hab gerade gesehen, daß da BMW m.E. konsequent inkonsequent ist:

    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 144 Pflegedienst alle 10tkm
    Nebenkerzen prüfen


    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 146 Pflegedienst mit Jahresinsp. alle 10tkm
    Nebenkerzen prüfen

    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 149 Inspektion alle 20tkm
    Nebenkerzen prüfen, erstmalig bei 20tkm, dann alle weiteren 40tkm
    Zündkerzen erneuern alle 40tkm



    Watt nu

    Alle 10tkm, 20tkm oder doch anders


    Nach 00 00144/146 ist 30tkm auch dabei -> 3 x alle 10tkm

    D.h. der Chef kann nicht bis 3 zählen

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hab gerade gesehen, daß da BMW m.E. konsequent inkonsequent ist:

    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 144 Pflegedienst alle 10tkm
    Nebenkerzen prüfen

    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 146 Pflegedienst mit Jahresinsp. alle 10tkm
    Nebenkerzen prüfen

    Wartungsplan R100GS 0307/0317
    00 00 149 Inspektion alle 20tkm
    Nebenkerzen prüfen, erstmalig bei 20tkm, dann alle weiteren 40tkm
    Zündkerzen erneuern alle 40tkm


    Watt nu

    Alle 10tkm, 20tkm oder doch anders


    Nach 00 00144/146 ist 30tkm auch dabei -> 3 x alle 10tkm

    D.h. der Chef kann nicht bis 3 zählen
    Ich halte mich an die Aussage:
    Pflegedienst alle 10.000 km dort steht´s direkt unter (oder über - ist ja auch egal) dem Ventilspiel prüfen, ggf einstellen im Wartungsplan.
    Einen extra Wartungsplan für die 30.000er hab ich eh nicht gefunden...

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #54
    Einen extra Wartungsplan für die 30.000er hab ich eh nicht gefunden...
    soweit ich das überblicke (nach 8 Inspektionen/Wartungsdiensten) gibt es Wartungspläne für Pflegedienst alle 10.000 km, Wartungspläne für die Jahresinspektion und Wartungspläne für Pflegedienst mit Wartungsinspektion. Darin steht auch für den blödesten Mechaniker ziemlich eindeutig aufgeschrieben welche Arbeiten wann/nach wieviel km zu erledigen sind. Als Kunde sollte man wie andernorts schon gesagt bei der Auftragsvergabe gemeinsam mit dem Servicemenschen diesen Plan genau durchgehen und die zu erledigenden Arbeiten abfragen/besprechen. Dann gibt's eigentlich keine Probleme von der Seite. Mopped abends auf den Hof stellen und den Schlüssel in den Briefkasten schmeißen ist risikobehaftet.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    soweit ich das überblicke (nach 8 Inspektionen/Wartungsdiensten) gibt es Wartungspläne für Pflegedienst alle 10.000 km, Wartungspläne für die Jahresinspektion und Wartungspläne für Pflegedienst mit Wartungsinspektion. Darin steht auch für den blödesten Mechaniker ziemlich eindeutig aufgeschrieben welche Arbeiten wann/nach wieviel km zu erledigen sind. Als Kunde sollte man wie andernorts schon gesagt bei der Auftragsvergabe gemeinsam mit dem Servicemenschen diesen Plan genau durchgehen und die zu erledigenden Arbeiten abfragen/besprechen. Dann gibt's eigentlich keine Probleme von der Seite. Mopped abends auf den Hof stellen und den Schlüssel in den Briefkasten schmeißen ist risikobehaftet.
    Hi,

    weißte, daß ich gar nicht die Chance hatte mit dem Mechaniker zu reden?! Das hat Chefe alles selbst gemacht...
    Ich bekam auch keinen ausgefüllen Wartungsplan zum Schluß mit der Rechnung...
    Na ja, ist halt ein Krauter. War eh zum letzten Mal dort.

    Übrigens:

    Schlüssel in Briefkasten würde ich NIEEEE machen. Auch beim Auto nicht.

    Grüße

    Susanne

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    weißte, daß ich gar nicht die Chance hatte mit dem Mechaniker zu reden?! Das hat Chefe alles selbst gemacht...
    Ich bekam auch keinen ausgefüllen Wartungsplan zum Schluß mit der Rechnung...
    Na ja, ist halt ein Krauter. War eh zum letzten Mal dort.
    Mit dem Mechaniker muss man nicht zwingend reden, aber auf dem Wartungsplan muss man eigentlich bestehen, vor allem den ausgefüllten.

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    Ich halte mich an die Aussage:
    Pflegedienst alle 10.000 km dort steht´s direkt unter (oder über - ist ja auch egal) dem Ventilspiel prüfen, ggf einstellen im Wartungsplan.
    Einen extra Wartungsplan für die 30.000er hab ich eh nicht gefunden...
    Hallo Susanne,

    das mit den 10tkm ist ja auch vollkommen richtig und einen 30tkm-Serviceplan gibt es auch nicht. Es gibt den Plan 1tkm, 10tkm und 20tkm. Der 10er und der 20er werden wechselweise angewendet. Deswegen auch meine obige Rechnung für Chefe, was kann nix rechne

    Ansonsten hat Hartmut alles weitere schon geschrieben.

    Gestern hat sich bei mir wieder gezeigt, was eine gute Werkstatt ist bzw. wie gut das Team ist. Das Team macht ja die Werkstatt aus

    Wegen Kraftstoffpumpenelektronik eMail geschickt, prompte Terminbestätigung, kurz mit der Service-Annahme gesprochen, Kaffee angeboten bekommen, Schlüssel abgegeben. Hat keine 15min gedauert, da war die Sache erledigt (Elektronik getauscht).
    Meine Bewertung (auch fürs Kleine): 1 !!

    Randbemerkung:
    Vom Rückruf sind nur die GSen 06 + 07. Es wurde eine Charge mangelhafter Elektronik eines anderen Herstellers verbaut. Es wird geprüft und ggf. getauscht.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    Schlüssel in Briefkasten würde ich NIEEEE machen. Auch beim Auto nicht.
    mache ich speziell bei den Pkws schon immer und ewig so. Die Extraarbeiten, wenn erforderlich, waren/werden vorher abgestimmt oder es erfolgte direkt bei Feststellen eines Mangels ein Anruf vom Händler, ob dies gleich mitgemacht werden sollte und was diese (Zusatz-)Arbeit ~kostet.

    Beim Motorrad hätte _ich_ damit auch keine Probleme. Fast immer habe ich es geschafft die Fahrzeuge selber abzuholen und habe mir dann - je nach dem - alles erklären lassen. Einen ausgefüllten Wartungsplan habe ich immer erhalten. Die Rechnung auch.

  9. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard ... zurück zum Thema

    #59
    Laut BMW-Wartungsplan für die R 1200 GS, Stand 05/2009 ist der Ölwechsel am Hinterradgetriebe alle zwei Jahre oder alle 20.000 km vorgesehen.

    chris

  10. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen

    Beim Motorrad hätte _ich_ damit auch keine Probleme. Fast immer habe ich es geschafft die Fahrzeuge selber abzuholen und habe mir dann - je nach dem - alles erklären lassen. Einen ausgefüllten Wartungsplan habe ich immer erhalten. Die Rechnung auch.
    .
    Schätze dies ist wie Vieles eine Frage der Kultur im Umgang miteinander.

    Den unmittelbaren und wenn möglich sachkundigen Kontakt halte ich auch schon im eigenen Interesse für wichtig.
    Der kürzlich vom ADAC wieder mal durchgeführte Autowerkstattest dokumentiert eine ähnliche Bandbreite an Ausführungsqualität wie hier in den einzelnen Posts geschildert.

    Wenn dem Servicepartner offensichtlich nicht die Erwartungen der Kunden
    an eine zufriedenstellende Performance und auch eine darauf entsprechend folgende konsequente Kontrolle bewust ist, wird das Ergebnis dem Zufall überlassen sein.

    In welcher Form kann schon bei Auftragserteilung zum Beispiel die Erwartung in den konkreten Serviceumfang sichergestellt werden ?

    Mithilfe der in den Foren verfügbaren Informationen sollte die Erwartungshaltung in einer klaren Formulierung im Auftrag transparenter dargestellt wie beispielsweise auf welchen Wartungplan inhaltlich genau man sich bezieht und damit Unstimmigkeiten bereits im Vorfeld geklärt werden können.

    Sollte irgendetwas im daraufhin gestellten Kostenvoranschlag noch unklar sein, könnte dies im Forum vor Erteilung unbedingt neutral und auf sachlicher Ebene besprochen werden.

    Idealerweise gäbs weniger Veranlassung die sicher für alle Beteiligten unangenehmen Beurteilungen der Servicequalität zu verbreiten.


    Gruss aus Köln



    .


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel wirklich nötig
    Von bmwfan12 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 00:28
  2. Ölwechsel Hinterradantrieb R1200GS, TÜ 2010
    Von lupus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 19:02
  3. Ölwechsel Hinterradantrieb
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 22:36
  4. Bremsleitung alle 4 Jahre wechseln?
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 19:38
  5. Alle Jahre wieder! Versicherungsbeiträge
    Von lohmax im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 13:56