Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 126

Passendes Motoröl

Erstellt von Biber6575, 28.12.2013, 21:18 Uhr · 125 Antworten · 19.501 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #91
    Hallo zusammen
    Mein hat mir beim letzten Service folgendes reingeschüttet:

    BMW Niederlassung Zürich-Dielsdorf / BMW Motorrad Zubehör; Fahrerausstattung; Probefahrten; Navi., Motorrad Motorenoel

    Kann ich das auch mit vollsynthetischem Öl mischen??

    Hab noch das zu hause: MOTOREX

    Grüsse aus der Schweiz

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.215

    Standard

    #92
    Hallo Marco

    Kannst das Motorex Öl problemlos dazu mischen, da passiert niGS.

  3. Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #93
    Hallo René
    Danke für die Info.

    Dürfte ich das
    BMW Niederlassung Zürich-Dielsdorf / BMW Motorrad Zubehör; Fahrerausstattung; Probefahrten; Navi., Motorrad Motorenoel

    mit dem mischen?
    PENNASOL SUPER DYNAMIC SAE 20W-50

    Anwendungsempfehlungen:
    API CF-4
    API SH
    ACEA E2-96

    Grundsätzlich die Frage: Darf mineralisches mit teil- oder vollsynthetischem Öl gemischt werden?

    Gruss Marco

  4. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.553

    Standard

    #94
    Mischen darf man das alles, man muß ins Datenblatt sehen, ob diese Öle die Zylinderbeschichtung angreifen können.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.960

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von boxermarco Beitrag anzeigen
    .....
    Grundsätzlich die Frage: Darf mineralisches mit teil- oder vollsynthetischem Öl gemischt werden?

    Gruss Marco
    Ja!
    Mineralische, teil- und vollsynthetische Öle haben als Grundlage die gleichen Basisöle. Erst bei der Verwendungsbestimmung kommen im 0/00- und 0/0-Bereich Additive hinzu.

    Bei der luft/öl-gekühlten ist es nahezu egal, welches Öl Du reinschüttest.
    (Gilt nur für Motoren im normalen Einsatz in unseren Breiten, nicht für Motoren im Rennsporteinsatz oder extremen klimatischen Bedingungen!)



  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.960

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Mischen darf man das alles, man muß ins Datenblatt sehen, ob diese Öle die Zylinderbeschichtung angreifen können.
    Wir dürfen davon ausgehen, daß wir zu den modernen Motoren auch moderne Öle verwenden

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.553

    Standard

    #97
    Das ist richtig, aber es sollen ja nicht alle Öle tauglich sein, wenn man jetzt Öle mit MOS benutzt könnte da eventuell etwas geschädigt werden, ich meine in der Reparaturanleitung was dazu gelesen zuhaben.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.960

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, aber es sollen ja nicht alle Öle tauglich sein, wenn man jetzt Öle mit MOS benutzt könnte da eventuell etwas geschädigt werden, ich meine in der Reparaturanleitung was dazu gelesen zuhaben.
    Wäre mir absolut neu. Aber es soll ja nix geben, was es nicht gibt.

    Wissenswertes über Motorenöl:

    .....
    MoS2-LEICHTLAUF
    MoS2 (Molybdändisulfid) bildet auf den reibenden und gleitenden Teilen im Motor einen hochbelastbaren Schmierfilm. Die ausgesprochenen Leichtlaufeigenschaften führen zu einem leichteren Motorlauf, vermindern Verschleiß und Betriebsstörungen. Wissenschaftliche Versuche haben ergeben: Reduzierung von Öl- und Kraftstoffverbrauch und wesentlich weniger Verschleiß im Motor. Von LIQUI MOLY gibt es MoS2-Leichtlauf als Oil Additiv (wird dem Motorenöl zugegeben) oder als fertiges MoS2-Leichtlauf-Motorenöl.Trotz aller Bemühungen, die Oberfläche von Metallen mechanisch zu glätten, bleibt sie, mikroskopisch gesehen, uneben. Diese Unebenheiten werden durch den Auftrag des MoS2-Schmierfilms ausgeglichen. Aufgrund dieser „Oberflächenvergütung” wird der Reibungswiderstand und Verschleiß reduziert.
    ....

    (geklaut bei Liqui Moly)

  9. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.553

    Standard

    #99
    Ich habs gefunden, in der Reparaturanleitung steht also: Öle auf Molybdän-Basis sind nicht zulässig.

  10. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    588

    Standard

    Wenn man nicht in der Lage ist die unterschiedlichen Motoren TYPEN zu unterscheiden sollte man einfach schweigen.

    Für die Luftgekühlte Spielt das Öl auf Molybdän-Basis nicht die geringste rolle ihr ist es schlichtweg egal ob du sie damit fütterst oder nicht im Gegenteil sie wird es dir mit einem ruhigeren lauf Danken.

    Bei der Wassergekühlten ist es wirklich wenig sinnvoll es einzufüllen weil die Kupplung ihren Dienst versagen würde.


    Alle Fragen de nun entstehen kann man im WWW GOOGELN da finden sich alle antworten warum wieso weshalb aber wenn es daran schon Scheiter fingerweg vom Moped.


 
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motoröl
    Von Thomas123 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 21:00
  2. Suche Suche passendes Gusshinterrad 5,5 Zoll für meine GS 1150
    Von biker66666666 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 22:26
  3. Suche passendes Windschild für meine 1100er
    Von LongSilver im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:38
  4. Passendes Moped für 1,57 Körpergrösse
    Von moeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 18:57
  5. Passendes Windschild / Abdeckung gesucht
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 15:22