Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 126

Passendes Motoröl

Erstellt von Biber6575, 28.12.2013, 20:18 Uhr · 125 Antworten · 18.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    93

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Was kann vollsynth. Öl schlechter oder anders? Die Kupplung kann's hier ja nicht sein.
    Ob's bei der WC genauso aussieht, weis ich nicht, aber
    vor Jahren, wollte ich meiner ollen 12er Bandit mal was Gutes tun, und habe Vollsynthetisch rein gekippt, Folge: Kupplungsrutscher.
    Nach Rückkehr zu Mineralischem war wieder alles iO. Beide Öle erfüllten die entsprechende Jaso-Norm.
    Die nachfolgende Recherche in Bandit-Foren erbrachte, das das bei mir kein Einzelfall war.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.819

    Standard

    #32
    Hier geht's um luftgekühlte ...

  3. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    93

    Standard

    #33
    Ok, "2013er R12GSA" überlesen. Asche über mein Haupt.

  4. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    92

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Ja, doch!

    Was ist eigentlich der Grund, dass ich mineralisches/teilsynth. Öl in meine 2013er R12GSA kippen soll?
    Was kann vollsynth. Öl schlechter oder anders? Die Kupplung kann's hier ja nicht sein.
    Das zuverlässigste Mittel, einen thread zu beenden ist mit einer Frage über die nicht gut
    spekuliert werden kann :-)

    Ich war heute mit dem Auto beim Freundlichen und habe einfach den Meister gefragt.

    Die Antwort war: In vollsynth. Öl sind durchaus aggressive Additive, die Mikro-Taschen
    in die Kammerwände ätzen sollen, zwecks besseren Haftens. Das betrifft nur bestimmte
    Werkstoffe und Kristallite, so dass bei dafür geeigneten Motoren keine Karies auftritt.
    Bei heutigen Automotoren ginge das praktisch immer, Motorräder hätten teilweise andere
    Werkstoffe.

    Wenn nix anderes da wäre, könnte man durchaus auch Vollsynthetik reinkippen,
    man sollte es aber nicht auf Dauer drinnlassen.

    viele Grüße, Gerhard

  5. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #35
    Ich verwende seit Jahren 20W50 mineralisch, von Tante Louise. Alles bestens!
    Es ist eines der wenigen Öle die eine API-SM Klassifikation haben. Die meisten 20w50 Öle reichen nur bis API-SF, SJ oder SL.
    (je weiter hinten im Alphabet, desto besseres Öl).

  6. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Das zuverlässigste Mittel, einen thread zu beenden ist mit einer Frage über die nicht gut
    spekuliert werden kann :-)

    Ich war heute mit dem Auto beim Freundlichen und habe einfach den Meister gefragt.

    Die Antwort war: In vollsynth. Öl sind durchaus aggressive Additive, die Mikro-Taschen
    in die Kammerwände ätzen sollen, zwecks besseren Haftens. Das betrifft nur bestimmte
    Werkstoffe und Kristallite, so dass bei dafür geeigneten Motoren keine Karies auftritt.
    Bei heutigen Automotoren ginge das praktisch immer, Motorräder hätten teilweise andere
    Werkstoffe.

    Wenn nix anderes da wäre, könnte man durchaus auch Vollsynthetik reinkippen,
    man sollte es aber nicht auf Dauer drinnlassen.

    viele Grüße, Gerhard
    Was kriegt man eigentlich noch für gebrauchte Packtaschen - also ich mein wenn man jetzt lange mit den ätzenden Flüssigkeiten rumfährt.

    Die beiden Begriffe "Wechselintervall" und "auf Dauer drin lassen" passen wirklich nicht zusammen - kannste jeden fragen.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Fossi67 Beitrag anzeigen
    Ob's bei der WC genauso aussieht, weis ich nicht, aber
    vor Jahren, wollte ich meiner ollen 12er Bandit mal was Gutes tun, und habe Vollsynthetisch rein gekippt, Folge: Kupplungsrutscher.
    Nach Rückkehr zu Mineralischem war wieder alles iO. Beide Öle erfüllten die entsprechende Jaso-Norm.
    Die nachfolgende Recherche in Bandit-Foren erbrachte, das das bei mir kein Einzelfall war.
    Wieso was Gutes tun? Was soll an vollsynthetisch besser sein, als an mineralisch.

    Als Auto habe ich einen 2,8l, 6-Zylinder mit LPG-Gasanlage und etwas über 200PS. Der Kfz-Hersteller möchte gerne ein 5W30 haben, der Gasanalagen-Hersteller gerne ein 04W40, beide vollsynthetisch. Also wenn der Wagen auf Benzin läuft (bis zur entsprechenden Verdampertemperatur oder wenn Gas alle ist) fahre ich ein 5W30 und auf Gas dann ein 0W40.

    Spätestens 4km (bei Aussentemperatur von -20) halte ich an und mache einen Ölwechsel, weil der Wagen auf Gas umstellt.

    Ich habe da schon alles reingekippt und auch gemischt, von 0W30 vollsynth bis 20W50 mineralisch. Das hatte auf über 100.000km mit der Gasanlage 0 Auswirkungen. Auch nicht im Hochgeschwindigkeitsbetrieb. B --> Wü mal eben in 3h45min. Oder B-->D in 4h. Beides mehr als ein Mal

    Aber es bleibt spannend.

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #38
    Nach dem was ich mal gelernt habe, sollte man vollsynthetisch und mineralisch NICHT mischen.
    Das problem hierbei ist, dass sich beide Öle nicht "vermengen" sondern auf einander ablagern. Ähnlich wie Wasser und Öl.

    Daraus KANN resultieren dass im Zylinder der Schmierfilm abreist und Metall auf Metall reibt, was bekanntlich nicht so gesund für das Metall ist wenn das mit hoher Geschwindigkeit und Temperatur passiert...

    Welches Öl man nimmt ist ein bisschen Motorabhängig. Für einen hochleistungsmotor der auch noch aufgeladen ist würde ich eher ein vollsynthetisches nehmen. Für den "bulldog"-Motor der GS tut es auch ein mineralisches...

    grüße aus Ingolstadt

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    Nach dem was ich mal gelernt habe, sollte man vollsynthetisch und mineralisch NICHT mischen.
    ...
    Naja, klar ist es besser, sich an die Vorgaben zu halten, der Hersteller macht sie ja nicht für umsonst.

    Das sich die Öle aufeinander ablagern, nun, wenn der Motor läuft, zirkulieren sie im Motor. Das ich da reingekippt habe, was immer ich gerade zur Hand hatte, hatte was mit dieser kleinen hinterfotzigen roten Lampe in meinem Armaturenbrett zu tun, die da meinte, Öldruck nicht ausreichend.

    Der Wagen war sowieso spätestens alle 2 Monate für die Inspektion (jeweils inkl. Ölwechsel) in der Werkstatt und wurde praktisch nur Autobahn gefahren Also keine motorresourcenfressenden Kurzstrecken. Viel ärgerlicher als der, durch die Gasanlage gestiegene, Ölverbrauch, war der Verbrauch an Zündkerzen, bei ner Doppelzündung geht das schnell ins Geld.

    Dem Motor hat die Mishandlung bisher nicht geschadet (inzwischen, hauptsächlich Kurzstrecken, kommt ausschließlich wieder das gute 0W40 rein), die Elektronik hingegen

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    ...

    Das sich die Öle aufeinander ablagern, nun, wenn der Motor läuft, zirkulieren sie im Motor.
    ...
    Genau da liegt ja das Problem. Die Öle durchmischen sich nicht und deshalb kann es eben zum Schmierfilmabriss kommen. Auch wenn sie zirkulieren haben sie sich nicht vermischt. Das "ablagern" war nur als bildlicher Vergleich gedacht. Meistens hat man ja auch keine Probleme mit dieser Konstellation. Aber jeder kennt "Murphys Law"...


 
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motoröl
    Von Thomas123 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 20:00
  2. Suche Suche passendes Gusshinterrad 5,5 Zoll für meine GS 1150
    Von biker66666666 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 21:26
  3. Suche passendes Windschild für meine 1100er
    Von LongSilver im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 16:38
  4. Passendes Moped für 1,57 Körpergrösse
    Von moeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 17:57
  5. Passendes Windschild / Abdeckung gesucht
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 14:22