Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 146

Pech oder Pfusch

Erstellt von NeitReider, 21.04.2014, 20:46 Uhr · 145 Antworten · 16.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von NeitReider Beitrag anzeigen
    Eine Überhitzung durch 15 Minuten in Stand laufen lassen halte ich für herzlich unrealistisch, sonst würde wohl kein einziger Bulle mehr die Dinger verwenden.
    Ja, aber die Polizei-RTs haben einen Lüfter hinter dem Ölkühler, der den im Stand fehlenden Fahrtwind ersetzen soll.

  2. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Und die Pumpen haben einen Lüfter auf der Antriebswelle mit Gehäuse um die Zylinder da wird nix Heiß geschweige den Warm.

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    Die Feuerwehrpumpen laufen nur mit 3600 U/min und haben ein Gebläse wie der Käfer oder die ollen Margirusse

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    Lass mich mal raten, du warst in Heiligenstadt?

  5. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    Lustig also was machen die Herren der " nicht im Stand laufen lassen Fraktion " im Stau ?? Motor heiß dann steht alles keine Luftkühlung !!
    Denke mal das ein heißer Motor der dann auch wenn nur 2 Minuten noch läuft wärmer ist als bei 15 Minuten im Stand laufen!! ( was man ja auch nicht unbedingt machen muss )

    Daran hat es ganz sicher nicht gelegen.

    Die Ventile sehen auch noch ok aus bis auf das 2 ganz deutlich zeigen das hier eine Verkohlung stattgefunden hat. Eigentlich ein ganz klares Zeichen für einen zu Strammen Sitz. Was natürlich eine Heißlaufen begünstigt. Zu knappes Spiel gerade im Auslass.
    Wenn nun noch durch die Einlagerung sich eine leichte Wassereinlagerung im Öl gebildet hat....sagen die Lagerschalen Tschüssssss


    Fazit :
    Der Freundliche kann wohl evtl. was dazu beigetragen haben durch das wahrscheinlich zu knappe Ventilspiel. Dann noch etwas Pech in Anschluss und das Resultat ist wie zu sehen da.
    50 % Pfusch und 50 % Pech....

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    ich bin begeistert, wie detailliert die diagnose anhand der zwei nicht mal wirklich scharfen fotos möglich ist ...
    mit meinen augen klappt das nicht.

    wo zb ist die verkokung der auslassventile?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich bin begeistert, wie detailliert die diagnose anhand der zwei nicht mal wirklich scharfen fotos möglich ist ...
    mit meinen augen klappt das nicht.

    wo zb ist die verkokung der auslassventile?
    Du bist ja auch kein Experte

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard


  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Lustig also was machen die Herren der " nicht im Stand laufen lassen Fraktion " im Stau ?? Motor heiß dann steht alles keine Luftkühlung !!
    Im Stau wird gestanden oder geschaut, dass man sich, um Luft für den Motor und für sich selbst zu haben, irgendwie durchschlängelt. Zumindest habe ich aber selbst bei Stop and Go die Temperaturanzeige im Blick und ein Ohr am Motor, denn wenn die Öltemperatur grenzwertig wird, hört sich der Motor schon deutlich anders an.

    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Denke mal das ein heißer Motor der dann auch wenn nur 2 Minuten noch läuft wärmer ist als bei 15 Minuten im Stand laufen!! ( was man ja auch nicht unbedingt machen muss )
    Ich kann es wieder und wieder lesen, aber ich versteh den Satz nicht

  10. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von NeitReider Beitrag anzeigen
    Der Techniker hat gemeint, daß nach einer Standzeit ohne Batterie, die Sensoren sich wieder kalibrieren müssen. Der Lauf wird tatsächlich runder, hörbar, wenn man nach der Winterpause laufen läßt.
    Wenn mir ein Techniker das empfiehlt, dann werde ich das auch machen.
    Was der TechnikerExperte wohl meinte: Nach längerer Zeit ohne Batterie muss die Drosselklappensteuerung wieder kalibriert werden. (Präziser ausgedrückt: Die Motorsteuerung muss die Stellung der Drosselklappen richtig erfassen)

    Wie man das macht, steht ausführlich in der Gebrauchsanleitung, die der Techniker wohl nicht gelesen hat. Kurzform: nach Anschluss der Batterie Zündung an (noch nicht Motor an) , Gas 2-3 mal voll aufziehen bis Anschlag, dann ohne Gas Motor starten. Wenn man das nicht gemacht hat, läuft der Motor noch einige Zeit nicht ganz rund, während ganz normalem Fahren spielt sich das aber ein...

    Grüße!
    golem


 
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glück oder Pech - manchmal ist es komisch
    Von QBrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 08:29
  2. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  3. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50