Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 146

Pech oder Pfusch

Erstellt von NeitReider, 21.04.2014, 20:46 Uhr · 145 Antworten · 16.034 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von GS Herby Beitrag anzeigen
    Das Lager ist überhitzt,heißt keine Schmierung in diesem Bereich. Sorry, ich habe nicht alle 115 Beträge gelesen,Ölstand in Ordnung ( gewesen ?) Ist der betreffende Zylinder beurteilt worden,( Laufspuren,Auswaschungen,Hohnbild ?? ) Bei einem Kolbenkipper sind definitiv
    Spuren an der Zylinderwand zu sehen . Soll heißen ,Zylinder muss erneuert werden, da er durch eine besondere Beschichtung nicht bearbeitet werden kann !! Mein Ratschlag : Anwalt,Gutachter einschalten und mit der Werkstatt Klartext reden.
    Ich habe explizit gefragt, ob nicht auch der Zylinder gewechselt gehört?
    Der Techniker (Werkstattleiter) hat das verneint, weil das Problem früh genug festgestellt wurde um andere, außer den erwähnten, Bauteilen zu beschädigen.

    Ich lasse mir das noch schriftlich geben.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von NeitReider Beitrag anzeigen
    oder ich fahre einfach nur mehr Fahrrad.
    Keine gute Idee!
    Rein rechnerisch wird die Gefahr einen Motorschaden zu erleiden ähnlich hoch sein wie beim Radeln ernsthaft verletzt zu werden.
    Lässt du nun das Motorrad reparieren und das Rad stehen, dann tendiert die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Motorschadens gegen Null und die vom Rad zu fallen (oder runter gefahren zu werden) bleibt bei 0,00%.
    Gibst du dagegen jetzt das Mopedfahren auf, dann hast du nicht mal mehr statistisch die Möglichkeit die Anzahl gefahrener km mit (nur) 1 Motorschaden zu erhöhen und setzt dich zudem der Gefahr aus einer der Unglücklichen zu werden die vom Drahtesel purzeln.

    Mir ist Fahrradfahren zu gefährlich, deswegen bleibe ich bei meinen Motorrädern.

  3. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    Hallo NeitReider,zum Thema Ventil(e) möchte ich sagen das die Einstellung der Ventile auf diesem Zylinder nicht optimal ist. verschiedendene Verfärbungen,Tragbild der Ventilsitze und Ablagerungen auf den Einlaßventilen ( Kurzstrecke ?) Wobei ich sagen muß,eine Beurteilung Aufgrund eines Fotos nicht immer einfach ist,besser ist es,die Teile in der Hand zu haben. Ich hoffe die Angelegenheit wendet sich in Deinem Interesse aus zum Guten.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    Hallo macht doch mal 10 Leute einen rechten 12 er Auspuffkrümmer ab und vergleicht die beiden AV, ich würde fast wetten, dass mehr als 5 Leute ein helleres weißes und ein dunkles Ventil sehen! Wetten?

  5. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    hallo Leute,

    ich gehöre nicht zur Kaste der Berufstechniker.
    Allerdings ist mir bekannt, dass zB Flugzeugmotoren vor dem
    Start warmlaufen gelassen werden. Dann kommt sogar noch
    eine Vollgasprobe.
    Das Warmlaufen kann also so richtig nicht kontraproduktiv sein.

    In der Betriebsanleitung meiner 2004er GS steht, dass man vor Ablesung
    des Ölstandes im Schauglas das Fahrzeug warmgefahren haben soll.

    Nach alledem ist man jedenfalls auf der sicheren Seite, wenn man das
    Moppet anlässt und gleich losfährt.

    Im übrigen ist der Sachverständige, der kein fiskalisches Interesse an
    der Beurteilung des Schadens hat, sicherlich die nächste Anlaufstation,
    am besten, bevor die Werkstatt das Moppet wieder zusammengesetzt hat.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    Zitat Zitat von GS Herby Beitrag anzeigen
    Hallo NeitReider,zum Thema Ventil(e) möchte ich sagen das die Einstellung der Ventile auf diesem Zylinder nicht optimal ist. verschiedendene Verfärbungen,Tragbild der Ventilsitze und Ablagerungen auf den Einlaßventilen ( Kurzstrecke ?)
    Kaffeesatzleserei, ohne Zusatzinformationen!!!

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    hallo Leute,

    ich gehöre nicht zur Kaste der Berufstechniker.
    Allerdings ist mir bekannt, dass zB Flugzeugmotoren vor dem
    Start warmlaufen gelassen werden. Dann kommt sogar noch
    eine Vollgasprobe.
    Das Warmlaufen kann also so richtig nicht kontraproduktiv sein.
    Das liegt aber auch am Verwendungsschema eines Flugzeugmotors. Den brauche ich zum Start warm und volllastfähig und kann ihn nicht erst 10 Minuten warmfliegen. Beim Kfz dürfte das doch etwas anders aussehen.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Das liegt aber auch am Verwendungsschema eines Flugzeugmotors. Den brauche ich zum Start warm und volllastfähig und kann ihn nicht erst 10 Minuten warmfliegen. Beim Kfz dürfte das doch etwas anders aussehen.

    Grüße
    Steffen
    und wenn das Kolbenmotoren sind dann haben die auch einen Propeller bzw. Luftschraube dran. Diese kühlt dann den Motor...
    Bei Turbinen sieht das gleich nochmal anders aus...

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    Ja wenn du kein Techniker bist, ist dir auch der gravirende Unterschied zum Fall hier nicht aufgefallen:
    Beim Luftfahrzeug ist eine Propellerschraube mit Zwangskühlung des Motors dran. Die Kühlt die Zylinder auch wenn das Flugzeug steht und Vollast läuft.
    Mach die Schraube mal weg und lass mal Vollgas laufen, dann hast du den Fahrtwindgekühlten Motorradmotor im Stand!

  10. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    Servus,

    also wenn ich richtig gelesen habe , dann wurde nach der Winterpause das Motorrad rausgeschoben und der Motor 15 min im Stand laufen gelassen. Richtig? nach der langen Winterpause ist im Motor längst kein Ölfilm mehr vorhanden. Der muß sich erst wieder bilden. Mir hat man mal erklärt, daß man da nur ganz kurz mal den Motor laufen lassen soll und dies 2-3 mal an und wieder ausmachen und dann gleich losfahren soll mit anfänglich sehr moderaten Drehzahlen.
    Ob das nun technisch stimmt weiß ich auch nicht. Aber ich würde auch ein Auto nach langer Standzeit nicht warmlaufen lassen und den Boxer der luftgekühlt ist erst recht nicht. Denn in den ersten Minuten hat sich nach der Winterpause noch kein Ölfilm gebildet. Der Motor wird dann am Anfang vielleicht sehr warm und bekommt zusätzlich keine Luftkühlung.

    Wenn du nach einer Tour am anderen Tag das mit dem Warmlaufen lassen machst ist das vermutlich wesentlich weniger schädlich als nach einer langen Standzeit.

    Wobei man schon klar sagen muß, warmlaufen lassen im Stand ist immer kontraproduktiv.

    Gruß
    Karl


 
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glück oder Pech - manchmal ist es komisch
    Von QBrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 08:29
  2. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  3. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50