Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97

Pendeln bei GS 2008 mit ESA

Erstellt von Maxell63, 29.07.2008, 21:21 Uhr · 96 Antworten · 16.411 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard Pendeln bei GS 2008 mit ESA

    #1
    Diesen Brief habe ich heute an BMW geschickt. Ich werde die Antwort auf jeden Fall posten aber vielleicht hat einer von euch etwas ähnliches schon einmal gehört, es gibt ja auch schon einen ähnlichen Fred, der aber nicht wirklich weiterhilft . abgesehen von der Tatsache, dass die allermeisten kein Problem mit Pendel haben.


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich besitze zur Zeit eine GS1200 Baujahr 2008 mit ESA. Gleichzeitig habe ich noch eine KS1200 mit der ich überaus zufrieden bin.

    Die GS Bj 2008 ist meine 4. GS, vorher hatte ich eine GS 2006, eine 1150er und eine 1100er. Von den 3 vorherigen GS Motorrädern war ich sehr begeistert, von der jetzigen GS weniger und das hat folgenden Grund:

    Ab ca 180 Km/H auf der Autobahn (egal welche) fängt die GS an, mit dem Lenker zu pendeln. Nicht lebensgefährlich, jedoch sehr unangenehm und für mich ein vollkommen neues Gefühl auf einer BMW. Die Lenkerenden pendeln ungefähr 3-4 cm hin und her. Auf der GS BJ. 2006 tritt dieses Phänomen nicht einmal mit Koffern und Vollgas auf. Auch Umfragen in diversen Foren und auch das Studium von Fachzeitschriften belegen, dass dieses Pendeln nicht normal ist

    -Dabei ist es vollkommen unerheblich welcher Reifen montiert ist. Wir haben von Conti Road Atack auf Metzeler Tourance EXP gewechselt, ich habe sämtliche verschiedenen Reifendrücke versucht. Es ändert sich nichts
    - Die Einstellung des ESA ist unerheblich,
    - Die Position der Scheibe macht keinen Unterschied,
    - Es ist vollkommen egal ob ich den Lenker fest oder locker halte, weiter vorne oder hinten sitze, Gewicht verlagere,

    das Pendeln bleibt.


    Ich wende mich an jetzt direkt an Sie, weil mein Händler, den ich übrigens sehr schätze - sagt, er könne nichts mehr für mich tun.

    Welche Vorschläge haben Sie? Ich bitte um Vermeidung jeglicher Floskeln von wegen Qualität, Herstellung etc. sondern mir einen konkreten Vorschlag zur Änderung des oben beschriebenen Fehlers zu unterbreiten. Sie dürfen davon ausgehen, dass ich nicht locker lassen werde, bis dieser Sachverhalt geklärt und vor allem behoben ist. Ich bin inzwischen sehr ungeduldig, nachdem ich etliche Stunden beim Händler zugebracht und Probefahren absolviert habe. Ebenfalls bin ich mir sicher, dass Ihre Antwort unter Motorradfahrern ein sehr breites Interesse finden wird.

    Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    ...ohne die Drohungen wärs imho besser gewesen... dadurch schindeste 0 Eindruck, hinterlässt aber schon zum start der Konversation beim Gegenüber einen "Gschmäckle"... wie man in den Wald hineinruft

    Aber gundsätzlich der Richtige Weg, wenn der hochgeschätzte Händler einem nicht mehr weiterhelfen kann (? will würd ich zwar eher sagen, aber wat solls).

    Hilfreich wär noch eine Fahrgestellnummer und die Nennung den Händlers an BMW gewesen...

    Und wenn Du die Antwort hier schreiben willst, auf die ich auch sehr gespannt bin, keine Namen nennen (!) das mögen die nicht und schadet ggf. dem weiteren Verlauf.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Welche Vorschläge haben Sie? Ich bitte um Vermeidung jeglicher Floskeln von wegen Qualität, Herstellung etc. sondern mir einen konkreten Vorschlag zur Änderung des oben beschriebenen Fehlers zu unterbreiten. Sie dürfen davon ausgehen, dass ich nicht locker lassen werde, bis dieser Sachverhalt geklärt und vor allem behoben ist. Ich bin inzwischen sehr ungeduldig, nachdem ich etliche Stunden beim Händler zugebracht und Probefahren absolviert habe. Ebenfalls bin ich mir sicher, dass Ihre Antwort unter Motorradfahrern ein sehr breites Interesse finden wird.
    Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen
    Das war aeusserst ueberfluessig und kontraproduktiv. Es zeigt denen was Du in Wahrheit von BMW haeltst, trotz vorheriger positiver Bemerkungen ueber Deine anderen GS'e.

  4. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #4
    Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen, Drohungen bringen gar nichts, ganz im Gegenteil
    In einem früheren Leben habe ich ein paar Jahre im technischen Kundendienst gearbeitet, allerdings in einer anderen Branche. Am liebsten waren uns die Kunden, die erstens noch nicht mal den Produktnamen richtig schreiben konnten (GS1200, KS1200) und dann auch noch irgendwelche direkten oder indirekten Drohungen reingemischt haben.
    Vielleicht kannst du ja unter einem anderen Namen einen neuen Brief schreiben

    Gruß

    Frank

  5. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #5
    Ich würde einfach mal bei BMW-Motorrad-Direct anrufen. Habe dort bisher eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht. Vor allen Dingen kannst Du die Sache so etwas beschleunigen.

  6. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #6
    ich hatte mich mal wegen einer weniger wichtigen Sache an BMW gewendet. Ich bekam einen Formbrief zurückgeschickt, indem mich BMW darauf aufmerksam machte, dass alle Produktionen mit grösstem Aufwand und unter Beachtung höchster Qualitätsstandards statt finden. Ausserdem würde mein Problem weiter gereicht.... das wars...

    Und da hätte ich eine ehrliche Antwort besser gefunden, nämlich dass BMW ein solcher Kleinkram nicht interessiert.

    Natürlich habe ich Seriennummer der GS und den Händler an BMW weitergegeben

  7. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #7
    gibts da eine Nummer von "BMW-Motorrad-Direct" ?? im Netz finde ich nix...

  8. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #8
    @Maxell

    Das gleiche habe ich auch bei meiner erlebt und der sagte es käm von den Reifen - was ich schwerlich glaube mag. Ich fahre auch den Conti.

    Ich bin von daher sehr an der Stellungnahme interessiert.
    LG Dirk

  9. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #9
    Der hat ja den Reifen sofort auf den Metzeler gewechselt. Null Änderung

    aber wenn du das gleich Problem hast, sollten wir uns mal zusammen tun

  10. Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    #10
    wenn ich das hier richtip lese muß man also auch bei berechtigtem ärger und solchen aussagen immer schön bei bmw kriechen ,astrein kann ich da nur sagen dafür muß man aber schon ganz schön bmw hörig sein ,bei den preisen die man bei bmw bezahlt müßten die normalerweise bei den kunden kriechen


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Pendeln bei schneller Fahrt
    Von makret im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:30
  3. Pendeln bei 60 kmh
    Von Laisi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:29
  4. seltsames pendeln
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:17
  5. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29