Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Pendeln bei GS 2008 mit ESA

Erstellt von Maxell63, 29.07.2008, 21:21 Uhr · 96 Antworten · 16.415 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von ocky26 Beitrag anzeigen
    wenn ich das hier richtip lese muß man also auch bei berechtigtem ärger und solchen aussagen immer schön bei bmw kriechen ,astrein kann ich da nur sagen dafür muß man aber schon ganz schön bmw hörig sein ,bei den preisen die man bei bmw bezahlt müßten die normalerweise bei den kunden kriechen
    Wenn sachlichkeit bei Dir gleichbedeutend mit kriechen ist....

    Der Kunde ist König... aber wenn er sich wie ein Assi verhält, kann er kaum erwartet königlich behandelt zu werden (sehr übersptzt!)

  2. Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    #12
    na das war aber sehr überspitzt

  3. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #13
    es geht los, der erste Formbrief ist da.

    danke, dass Sie uns geschrieben haben.

    Damit der von Ihnen angesprochene Sachverhalt beantwortet werden kann, werden wir Ihre
    Anfrage an den zuständigen Ansprechpartner weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass in
    Abhängigkeit Ihrer Frage eine Antwort nicht immer durch BMW Motorrad München, sondern
    auch durch Ihren BMW Partner erfolgen kann.

    Vorab benötigen wir jedoch noch den Namen Ihres betreuenden BMW Motorrad Partners sowie
    die Fahrgestellnummer und das Datum der ersten Zulassung Ihrer BMW R 1200 GS. Senden Sie
    diese Informationen bitte an motorrad@bmw.de. Wir veranlassen dann alles Weitere.

    Mit freundlichen Grüßen
    BMW Motorrad Direct


    **
    natürlich habe ich beide gewünschten Angaben schon mit meinem Brief mitgeschickt**

  4. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ocky26 Beitrag anzeigen
    wenn ich das hier richtip lese muß man also auch bei berechtigtem ärger und solchen aussagen immer schön bei bmw kriechen ,astrein kann ich da nur sagen dafür muß man aber schon ganz schön bmw hörig sein ,bei den preisen die man bei bmw bezahlt müßten die normalerweise bei den kunden kriechen
    Das hat nichts mir A*****kriechen zu tun, alles Taktik.
    Der Brief wird ja nicht von ‚Herrn BMW‘ persönlich gelesen sondern in der Regel von irgendeinem nörgeligen, nach seiner Meinung unterbezahlten und überarbeiteten Mitarbeiter in der Kundendienstabteilung im Keller eines Call-Centers, der sich gerade mit einem billigen, schlechten Automatenkaffee bekleckert hat.
    Wenn man da ein bisschen freundlich auftritt, setzt man sich positiv von den ganzen anderen Kunden ab und motiviert den Kundendienstmitarbeiter vielleicht zu ein paar Sonderleistungen.

    Gruß

    Frank

  5. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #15
    @MAxell

    Klar können wir gern zusammen machen, weil das Pendeln nicht unbedingt dass ist was ich erwartet habe. Bei der R1200 07 hatte ich das nicht und der Gedanke an eine nLenkungsdämpfer kam uberhaupt nicht auf.
    LG dirk

  6. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mir A*****kriechen zu tun, alles Taktik.
    Der Brief wird ja nicht von ‚Herrn BMW‘ persönlich gelesen sondern in der Regel von irgendeinem nörgeligen, nach seiner Meinung unterbezahlten und überarbeiteten Mitarbeiter in der Kundendienstabteilung im Keller eines Call-Centers, der sich gerade mit einem billigen, schlechten Automatenkaffee bekleckert hat.
    Wenn man da ein bisschen freundlich auftritt, setzt man sich positiv von den ganzen anderen Kunden ab und motiviert den Kundendienstmitarbeiter vielleicht zu ein paar Sonderleistungen.

    Gruß

    Frank
    So wie bei den Postdienstleistern, die bei einem Paket nur dann Klingeln wenn du nicht zigig bist und auch - am besten regelmäßig - ein Trinkgeld gibst. Ganz klar Service wird groß geschrieben....
    Wenn Gehalt/Lohn in Relation Leistung steht, dann bekommen viele nicht das was sie verdienen
    LG Dirk

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    es geht los, der erste Formbrief ist da.
    Sowas hatte ich bei der letzten "Beschwerde" (im Autobereich) auch als Empfangsbestätigung erhalten. Einige Tage später rief mich dann ein Ingenieur aus München an, um das Thema eingehender zu besprechen. Ich finde das nicht negativ. Das beschriebene Problem ist natürlich in jeder Hinsicht bedauerlich und ich drücke Dir die Daumen, dass es sich bald zu deiner Zufriedenheit lösen lässt.

    Die Diskussion über den Tonfall finde ich persönlich übrigens überflüssig. Nobody's perfect und ob der Wortlaut jetzt genau so oder doch etwas anders zielbringender ist... wir werden sehen. Je nach Vorerfahrung oder Reizungsgrad bin ich auch nicht immer in der Lage den freundlichsten Brief zu verfassen. Immerhin hat man überdurchschnittlich viel Kohle für etwas bezahlt, mit dem man zur Mängelbeseitigung nach dem Kauf viele Stunden verbringen musste, und letztlich nur Schulterzucken erntete. Da ist Unzufriedenheit nur verständlich.

  8. Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mir A*****kriechen zu tun, alles Taktik.
    Der Brief wird ja nicht von ‚Herrn BMW‘ persönlich gelesen sondern in der Regel von irgendeinem nörgeligen, nach seiner Meinung unterbezahlten und überarbeiteten Mitarbeiter in der Kundendienstabteilung im Keller eines Call-Centers, der sich gerade mit einem billigen, schlechten Automatenkaffee bekleckert hat.
    Wenn man da ein bisschen freundlich auftritt, setzt man sich positiv von den ganzen anderen Kunden ab und motiviert den Kundendienstmitarbeiter vielleicht zu ein paar Sonderleistungen.

    Gruß

    Frank
    LOL, hast du schön gesagt^^

    Meine persönliche Taktik ist auch "nett" aufzutreten. Der Gegenüber ist meistens entspannter, offener und eher bereit zu helfen.

  9. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #19
    Mahlzeit Gemeinde!

    Also mir gehts ähnlich: Meine GSA pendelt auch. Und zwar schon ab 140km/h wird der Bock unruhig. Wollte deshalb auch mal beim vorstellig werden und verfolge diesen Thread mit gesteigerter Aufmerksamkeit.

    Please keep me informed

    Pendelnde Grüße vom Fritz!

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20
    Mir es geht weniger um den Tonfall als solchen und schon gar nicht um Anschleimen oder nicht, sondern mehr um die enthaltene Drohung.

    Man sollte mal wissen unter welchen Bedingungen da gefahren wird:
    - Reifen
    - Luftdruck
    - Top-Case ja oder nein
    - sonstige Bemerkungen / Auffaelligkeiten / Geschwindigkeiten


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Pendeln bei schneller Fahrt
    Von makret im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:30
  3. Pendeln bei 60 kmh
    Von Laisi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:29
  4. seltsames pendeln
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:17
  5. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29