Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 97

Pendeln bei GS 2008 mit ESA

Erstellt von Maxell63, 29.07.2008, 21:21 Uhr · 96 Antworten · 16.427 Aufrufe

  1. gs2005 Gast

    Standard

    #71
    Ich hatte dieses scheiß Pendeln auch dauernd und auch alles durchprobiert, Reifenluftdruck, Scheibeneinstellung etc.

    Ich fuhr immer den Dunlop da ich auch sehr zufrieden mit der haftung und Lebensdauer war und vor 2 Monaten bekahm ich einen Satz Trialattack angeboten von einem bekannten GS Fahrer der mit Ihm überhaupt nicht zurecht kahm (Schmieren und gerade mal 1000 km gefahren) für 140 Euro inkl. aufziehen und siehe da alles weg.

    2.9 / 2,5 Bar keinerlei Pendeln mehr da, egal in welchem Zusatand Scheibe hoch runter Koffer Sozius nicht mal der geringste Ansatz von Pendeln vorhanden.

    Muss aber dazusagen das zugleicher Zeit ich vorne die Schnabelverbreiterung montiert habe ob es allerdings daran liegt waag ich mal zu bezweifeln.

  2. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #72
    In meinem Beitrag vom 30.07.08 schrieb ich dass ich das Pendeln auch festegestellt habe.
    Seit dem ist einiges an dem Moped passiert.
    Da meine RDC´s ausgefallen waren mussten die Reifen kompl. runter und wurden neu aufgezogen und ausgewuchtet. Die ersten KM hatte ich das Gefühlt neue Reifen zu fahren nach einigen km´s legte sich das Gefühl.
    Habe mich dann langsam wieder an die PEndelgescheindigkeit heanrgewagt und siehe nicht´s mehr nachdem die Reifen neu aufgezogen wurden.
    Bis 210 laut Tacho nix ! Ist wieder wie bei meiner alten 07´ner.
    Ach ja fahre immer noc hdie Contis

    LG Dirk

  3. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #73
    dieses Phänomen gibt es bei einigen 3er BMW. Wird der Reifen nicht 100% genau aufgezogen, wird das Fahrverhalten auf der BAB sehr schwammig.

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #74
    Ich habe gestern einen sehr netten Anruf von BMW erhalten. Der Mann war bemüht, mir zu helfen, hat auch mit dem Händler telefoniert.

    Er vermutet ein zu fest angezogenes Kugel.... dingsa im Telelever... Na mal sehen.

    Inzwischen hab ich sogar eine Mail vom Leiter der Entwicklungsbaureihe "R" erhalten. Er wird das Problem intern besprechen und sich dann bei mir melden.

    Es tut sich was

    Habe übrigens nebenbei erfahren, dass bei GS das Vorder und Hinterrad nicht in eine Achse laufen, sondern leicht versetzt zueinander. Paralell sind sie natürlich. "Das muss so sein, wegen dem Gewicht des Kardans"...

    Deswegen ist es übrigens normal, dass sich das Hinterrad einseitig abläuft..


    das sind doch gute infos

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern einen sehr netten Anruf von BMW erhalten. Der Mann war bemüht, mir zu helfen, hat auch mit dem Händler telefoniert.
    war bestimmt der Herr Greil.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #76
    auch wenn es evtl. nicht das zu fest angezogene Lager ist, eine logische Möglichkeit ist das auf jeden Fall.

    Ich hatte mal ein zu fest angezogenes Lenkkopflager in einer 550er Yamaha und das war ein Pendeln und Rühren um die Lenkachese, dass es nicht mehr feierlich war.

    Hoffen wir, dass es das auch ist

  7. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    war bestimmt der Herr Greil.
    wenn ich mich recht erinnere, könnte der Namen in etwa so gewesen sein

  8. Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    181

    Standard

    #78
    Ein Kunde ist solange König, wie er sich "königlich" verhällt.

  9. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen

    Habe übrigens nebenbei erfahren, dass bei GS das Vorder und Hinterrad nicht in eine Achse laufen, sondern leicht versetzt zueinander. Paralell sind sie natürlich. "Das muss so sein, wegen dem Gewicht des Kardans"...

    Kann das mal jemand näher erläutern? Fahren also Vorder-und Hinterrad nicht in der gleichen Spur

    Gruß
    Günni

  10. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #80
    Rein pysikalisch kann kein Vorderreifen genau in Flucht zum Hinterreifen laufen !

    Weil es werden sich immer irgendwelche Toleranzen einschleichen ... und wenn sie im Bereich von tausendstel mm liegen würden ... das ist dann nicht in Flucht !

    Soweit meine Klugscheißerei.

    Aufgrund aller verbauter Bauteile inclusive der Reifen ergeben sich dann Abweichungen.

    Und BMW sagt in seinem Handbuch wieviel zulässig ist. Auch wenn es viel erscheint ... das ist bei allen Motorrädern auf der Welt so ... egal von welchem Hersteller !

    Einen großen Einfluß haben die Reifen und ihr Luftdruck.
    Sagt doch mal welche Reifen ihr fahrt und mit welchem Luftdruck (kalt gemessen) ihr so fahrt !


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Pendeln bei schneller Fahrt
    Von makret im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:30
  3. Pendeln bei 60 kmh
    Von Laisi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:29
  4. seltsames pendeln
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:17
  5. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29