Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Pendeln bei GS 2008 mit ESA

Erstellt von Maxell63, 29.07.2008, 21:21 Uhr · 96 Antworten · 16.431 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #81
    Lesen

    Verstehen

    Antworten



    Was hat es mit dem "Versatz wegen Kardan" auf sich?

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #82
    Vorder- und Hinterreifen laufen bei der GS nicht auf einer Achse, sondern leicht versetzt, um das Gewicht das Kardans auszugleichen. Das ist keine Abweichung aufgrund von Toleranzen, wie es hier angenommen wurde, sondern ausdrücklich gewünscht und Absicht. Sehr wohl laufen sie Parallel. Deswegen läuft sich der Hinterreifen leicht einseitig ab.

  3. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Deswegen läuft sich der Hinterreifen leicht einseitig ab.
    Noch ein klitzekleines Verständnisproblem:
    Wenn sich der Hinterreifen, wenn auch leicht, einseitig abfährt, dann steht dieser doch eigentlich schräg
    (wenn man die Senkrechte als Bezugachse nimmt)

    Gruß
    Günni

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #84
    genau!

  5. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    genau!
    Soviel zum Thema "Parallelität"

  6. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #86
    Parallel natürlich bezogen auf die Längsachse....na das war doch auch so klar.. was?

  7. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #87
    Vielleicht steht im Handbuch der R1200GS etwas grundlegend anderes, wie ich es von meiner R1100GS gewohnt bin.

    Im alten Werkstatthandbuch ist von einem Spurversatz die rede. "Damals" waren 9mm zulässig (und zwar nach rechts oder nach links).
    Um diesen zu messen müssen die Räder parallel zueinander stehen. Ist ja auch logisch.
    Was zu tun ist, wenn es mehr wie 9mm sind, wurde nicht erklärt.
    Ich gehe jedoch davon aus, das man dann das Hinterrad ausdistanzieren müßte ... oder sowas ... z.B. durch auszentrieren des Hinterrades ... ob sowas zulässig wäre weiß ich aber nicht. Das ist pure Theorie.

    Je größer der Spurversatz ist um so "stabiler" steht das Fahrzeug. Und um so unhandlicher läßt es sich in die Kurve neigen (das wäre dann sowas wie eine zweirädrige Stützradkonstruktion).

    Und das ist Physik ... das hat sich seit 1994/1998 nicht geändert

    Wie gesagt ... der Versatz ergibt sich durch die Toleranzen aller verwendeten Bauteile und Baugruppen (und deren ungenauigkeiten).

    Manchmal gibt es Experten, die lassen sich das Moped extra auf einen "großen Spurversatz" umbauen ... nämlich wenn die superbreite Pelle nur noch draufpaßt, wenn man das Hinterrad "versetzt" (exentrisch umspeichen, Distanzstücke etc.) !

    Vielleicht hat mal jemand ein Werkstatthandbuch der R1200GS zur Hand ...

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard Jetzt wirds komisch

    #88
    Jetzt versteh ich immer weniger. Bin heute mal mit Topcase (BMW) gefahren. MIT Topcase liegt sie auch über 200 Km/h einwandfrei, nicht das geringste Pendeln.....

    Ohne Topcase habe ich immer noch ein leichtes Lenkerpendeln.

    Bis jetzt dachte ich, dass ein Topcase immer Unruhe ins Fahrverhalten bringt...

  9. Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #89
    Hallo,

    bis auf Deinen letzten Absatz (hättest Du meiner Meinung nach besser weg lassen sollen !) finde ich den Brief sehr konstruktiv.

    Ich gestehe nicht alle Artikel des Threads gelesen zu haben ! Was mich interessieren würde, wäre ob Du schonmal mit einen anderen neuen Q mit ESA gefahren bist ? Wäre interessant, ob hier die gleichen Probleme bestehen.

    Meine Freundin und ich haben beide die 2008er GS mit ESA und haben keinerlei Probleme mit Fahrwerk oder Pendeln !! Ich bin häufiger mit Topcase, aber auch ohne unterwegs und kann ohne jegliche Probleme Maxispeed mit der Q fahren ! Vorher hatte ich eine V-Strom, die fing mit Topcase ab 180 km/h an zu pendeln.

    Drücke Dir die Daumen, das sich das Problem bald erledigt hat !

    Gruß

    Wolli

  10. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    #90
    [quote=Wolli;215697]Hallo,

    bis auf Deinen letzten Absatz (hättest Du meiner Meinung nach besser weg lassen sollen !) finde ich den Brief sehr konstruktiv.

    Ich gestehe nicht alle Artikel des Threads gelesen zu haben ! Was mich interessieren würde, wäre ob Du schonmal mit einen anderen neuen Q mit ESA gefahren bist ? Wäre interessant, ob hier die gleichen Probleme bestehen.

    Meine Freundin und ich haben beide die 2008er GS mit ESA und haben keinerlei Probleme mit Fahrwerk oder Pendeln !! Ich bin häufiger mit Topcase, aber auch ohne unterwegs und kann ohne jegliche Probleme Maxispeed mit der Q fahren ! Vorher hatte ich eine V-Strom, die fing mit Topcase ab 180 km/h an zu pendeln.

    Drücke Dir die Daumen, das sich das Problem bald erledigt hat !

    Gruß

    Wolli[/quo

    Hallo meine 2008 er GS Mü tiefe Sitzhöhe pendelt ab 120 bei Lastwechsel und ab 180 wird es manchmal gefährlich unruhig.Habe jetzt 6 T km gefahren Erstzulassung April09.Bin nicht zufrieden und mein Händler meint das liegt an den Reifen.Habe schon 5 Neue BMW verbraucht aber so was hatte ich noch nie,auch das Hinterrad hat Spiel vielleicht liegt es daran.
    Was kann ich noch versuchen,habe Gabel entspannt usw.
    Gruss S.K


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Pendeln bei schneller Fahrt
    Von makret im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:30
  3. Pendeln bei 60 kmh
    Von Laisi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:29
  4. seltsames pendeln
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:17
  5. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29