Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Performance Controller

Erstellt von g1200gs71, 06.10.2007, 11:56 Uhr · 34 Antworten · 5.860 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #31
    mann mann mann - hier gehts ja schon wieder rund

    wisst ihr worauf ich mich freue??!!
    im märz zum erstenmal mit meiner grossen zu fahren.... und ich denke ich weiss jetzt schon:

    ich werde sie wohl nie auf einen prüfstand zwingen....
    ich werde wohl keinen anderen gs-fahrer bitten, im gasvollanschlag neben mir auf der bahn herzubrettern um zu sehen, wessen vorderrad nach 5 km einen halben meter (oder von mir aus auch 100) voraus is...
    und mich nicht mehr für die genaue wirkung eines PC V interessieren (versteh ich eh nicht)

    ich glaube, ich werde mit meiner grossen einfach nur schöne, schnelle und lange touren fahren, joghurtbecher ärgern und spass haben.... ob mit 110 oder 'nur' 107 ps.... völlig egal.

    und ich bin mir sicher dass MICH DAS zufrieden macht....

    *manchmalhieralsneulingdochnochverständnislosguck*

  2. Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von mond99 Beitrag anzeigen
    Wenn das Gemischverhältniss nicht mehr passt, dann stimmt logischerweise auch das Abgas nicht mehr. Die Lambdasonde erkennt das und gibt die Information an das Steuergerät weiter, welches dann die eingespritzte Benzinmenge reguliert bis die Abgaswerte wieder stimmen.
    Dem Motor passiert also garnichts.
    Hallo Mond99,

    ja Lambda regelt, das ist richtig aber diese Regelung hat Grenzen und wird beispielsweise negativ beinflußt durch einen Zubehörauspuff über falsche Lamdamesswerte durch angesaugte Falschluft (stark verinfacht) dann regelt die Elektronik in die verkehrte Richtung... insbesondere bei scharf gefahrenen Autobahnetappen kann es dann "knack" machen wenn auch schon zuviel Luft über einen anderen Filter angesaugt wird.

    Ich kann nur jedem raten eine Gemischabstimmung in einem erfahrenen Betrieb durchführen zu lassen wenn man beim 12 Boxer bei Einlass und Auslass was verändert hat.

    Auf Lamdaregelung hoffen und nachher mehr oder weniger schlauer mit Motorschaden am Straßenrand stehen ist natürlich auch eine Option von Tun, Leiden, Lernen

    Ich kann euch aber beruhigen, baut ein was ihr wollt, ich bin Laie und hab sowieso keine Ahnung...

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Holle Beitrag anzeigen
    ... snip
    ja Lambda regelt, das ist richtig aber diese Regelung hat Grenzen und wird beispielsweise negativ beinflußt durch einen Zubehörauspuff über falsche Lamdamesswerte durch angesaugte Falschluft (stark verinfacht) dann regelt die Elektronik in die verkehrte Richtung... insbesondere bei scharf gefahrenen Autobahnetappen kann es dann "knack" machen wenn auch schon zuviel Luft über einen anderen Filter angesaugt wird.
    ... snip
    Auf Lamdaregelung hoffen und nachher mehr oder weniger schlauer mit Motorschaden am Straßenrand stehen ist natürlich auch eine Option von Tun, Leiden, Lernen
    Nein, so funktioniert das überhaupt nicht. Bei Vollast z.B. scharf gefahrenen Autobahnetappen ist die Lambdaregelung gar nicht aktiv. Sondern die Programmierung im Steuergerät regelt das Gemisch. Wenn man einen anderen Auspuff montiert oder auch ein Luftfilter der erheblich mehr Gasdurchsatz zulässt, dann kann das mit der Programmierung natürlich nicht mehr hinhauen, denn woher sollte die das ohne Lambdawerte wissen?

    In den weitaus meisten Fahrzuständen regelt der geschlossene Kreislauf besser als es jeder Tuner könnte, Veränderungen am Einlass oder Auslass eingeschlossen (verdrecktem Filter, Pass rauf und runter, Sommer und Winter).

    Die wenigsten verstehen diese Zusammenhänge (oder vielen ist es auch egal, natürlich). Solche falschen Aussagen von der mageren Gemischabstimmung kommen an, weil oberflächlich und schnell zu verstehen ... anstelle von komplexeren Zusammenhängen. Jeder Erklärungsversuch von BMW Seite (Forumsbeitrag etwa: Mein Motor ist bei 200 kph gestorben, die blöde BMW-Sau kann noch nicht mal Motoren konstruieren) würde doch nur in einem massenhaften Aufschrei von Leuten die nix verstanden haben resultieren. Glauben würde man denen kein Wort, sondern eher dem Tuner der es möglich macht, dass die Kiste auch bei 200 mit einem eigentlich nicht geeigneten Auspuff noch irgendwie schadlos rumhumpelt, mit ca. 3 Mehr-Ps. Wow.

    Aber wie Du siehst haben die ja nun vorgesorgt. Denn das Thema erübrigt sich bei den Modellen ab '10 eigentlich sowieso. Denn dort ist der Topf eh nicht viel mehr als eine ziemlich leere Dose. Sprich: Selbst die blödeste Rübe kann nun Auspuffe bauen, denn es ist weitgehend egal was man da dran schraubt.

    Nebenbei, schon bei den vorherigen Modellen findet ein großer Teil der Geräuschdämmung schon im Vorschalldämpfer statt. Wer wirklich sattere Leistung will montiert deshalb sowieso eine andere Kruemmeranlage.

    Bist Du noch hier, oder schon abgeschaltet??

    Bei älteren Modellen ist der Arbeitsbereich des Lambdasensors klein, und sein prozentualer Einfluss. Die allerersten mit geschlossenem Regelkreis liefen praktisch nur zwischen ca. 2000 -4000 Upm unter "Lambda Einfluss". Seit der Einführung der Modelle mit Euro 3 hat sich das geändert. Praktisch nur noch bei Standgas und über ca. 5.500 Upm wird der Sensor rausgenommen, und das auch nicht mehr abrupt wie es früher mal war sondern gleitend.

    Noch mal nebenbei gesagt: Der neue Motor (ab '10) wird gesagt ist eigentlich in erster Linie im Hinblick auf Euro 4 konstruiert, weniger, um den Käufer mit mehr Leistung zu erfreuen. Dann wird der Einfluss der Regelung noch groesser und das nicht herumpfuschen noch wichtiger.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von mond99 Beitrag anzeigen
    Wenn das Gemischverhältniss nicht mehr passt, dann stimmt logischerweise auch das Abgas nicht mehr. Die Lambdasonde erkennt das und gibt die Information an das Steuergerät weiter, welches dann die eingespritzte Benzinmenge reguliert bis die Abgaswerte wieder stimmen.
    Dem Motor passiert also garnichts.
    So ist es.


    ... und, der Witz der immer und immer wieder geschrieben wird: Der Motor läuft nicht mager. Er läuft mit Lambda 1 und daher mit einem guten Kompromiss zwischen Umwelt und Leistung.

    Selbstverständlich kann man das Gemisch auch etwas reicher abstimmen. Dann gibt es etwas mehr Leistung mit dem Preis von schlechterem Abgasverhalten und Benzinverbrauch. Das ist keine Zauberei.

    Man bedenke, dass bei den meisten dieser Zusatzgeräte der Lambda Sensor wirkungslos gemacht wird. Dadurch verliert der Motor die Fähigkeit zur Selbstabstimmung. Nach deren Montage haben z.B. verdreckte Filter einen Einfluss, oder man stellt bei der Paessefahrt fest, dass der Motor oben Leistung verliert.

  5. Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #35
    "Nein, so funktioniert das überhaupt nicht. Bei Vollast z.B. scharf gefahrenen Autobahnetappen ist die Lambdaregelung gar nicht aktiv. Sondern die Programmierung im Steuergerät regelt das Gemisch. Wenn man einen anderen Auspuff montiert oder auch ein Luftfilter der erheblich mehr Gasdurchsatz zulässt, dann kann das mit der Programmierung natürlich nicht mehr hinhauen, denn woher sollte die das ohne Lambdawerte wissen?"

    Hallo Peter,

    Du hast recht, ich hab mich geirrt mit dem Lamda, jedoch kann ein versierter Tuner Lamda auch bei Vollast messen und beurteilen ob das Gemisch in dem Betriebszustand noch gesund ist oder ob die Programierung nicht mehr hinhaut und damit die innere Kühlung nicht mehr ausreicht... dann kann es Knack machen.

    Klar wenn nix geändert wird, dann braucht man auch keine Abstimmung und man kann sich natürlich auch das Model von 2010 kaufen, weil das besser ist und ne andere Ventilsteuerrung uwm. Aber warum?

    Wer pimpen und optimieren möchte, sollte sich Unterstützung vom Fachmann holen, dann können auch mehr wie 3 PS/NM rausspringen bei besseren Ansprechverhalten etc. ohne das sich der Motor selbst öffnet.

    Beste Grüße aus Berlin
    Holger


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Performance-Controller
    Von Seat 72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 13:43
  2. Performance-Controller
    Von stef24 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 18:50
  3. Performance Controller
    Von h-georg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 07:26
  4. Performance Controller
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 12:35