Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Pivot Pegz und TÜV

Erstellt von filosofen, 11.03.2014, 00:18 Uhr · 45 Antworten · 6.688 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #11
    Wir haben die PP an einer V-Strom und an der F650gs. Mit der Strom war ich dieses Jahr bei der Dekra und der Prüfer hat die PP garnicht erwähnt/bemerkt. Mit der F650gs muss ich erst nächstes Jahr.

  2. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    #12
    Hallo,

    an unseren beiden GSsen sind seit Jahren diese Fussrasten montiert. Mit jeder waren wir mindestens dreimal beim TÜV. Es gab nie Probleme bzw. Rückfragen. Bei der letzten HU wurde ich nach der ABE fürs Fahrwerk und der Lenkererhöhung gefragt, nicht aber nach den Fußrasten. Denke schon, daß der Prüfer diese bemerkt hat, da er selber eine 12er GS fährt.

    Nun gut, aber was hilft das dann bei einer Fahrzeugkontrolle. Man wird sich wohl kaum darauf berufen können, daß es der TÜV nicht beanstandet hat.

    Was mich schon mal interessieren würde, für welche Teile braucht man nun eine ABE. Für die Fußrasten vermutlich schon, ansonsten würden die Zubehörhändler diese für ihre Rasten nicht anbieten (bspw. Wunderlich). Für die Brems- und Kupplungshebel auch, anscheinend aber nicht für Schalthebel. Auch nicht für Motorschutz ect.

    Natürlich hätte ich den Prüfer dazu fragen können, aber direkt wollte ich ihn auch nicht darauf stossen!

    Schon recht seltsam bei uns in D.

    Gruß
    Klaus

  3. Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Ich verstehe aber auch nicht, warum es kein ABE von PP für die PP gibt, obwohl es meiner Meinung nach keine besseren gibt und die (gefühlt) an beinahe jeder GS montiert sind.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    War 3x mal mit PivotPegz beim Tuev und bei der Dekra, jedesmal woanders. Da hat nie einer nach gekräht. Ist auch Blödsinn, ähnlich gefährlich wie wenn Du beim Auto die Velourfussmatten austauscht....
    Da meinst und lebst Du vielleicht.
    Da habe ich schon Basteleien gesehen bei denen mir die Haare zu Berge standen. Hingedengelte Al-Winkel o.Ä. Hätte ich mich draufgestellt wären die Dinger einfach nach unten weggesackt.
    Ich stimme zu, dass einige der Vorschriften zumindest "hinterfragt" werden können :-). Z.B,. dass ein nicht funktionierendes Fernlichtkontrolllämpchen einen schweren Mangel darstellt.

    Was nützen funktionierende Kontrolllichter wenn mir in klaren Nächten jeder Dritte mit Nebelfunzeln entgegenkommt und blendet wie Sau oder eine Tusse vor mir mit leuchtender Nebelrückleuchte unterwegs ist und auf die Frage "wissen Sie wozu das Lämpchen leuchtet?" antwortet "Nein, aber aufgefallen ist es mir auch schon". Wahrscheinlich braucht's da eine gekoppelte App die fragt "ist wirklich derart starker Nebel und magst Du dann tatsächlich über 60 km/h fahren?" (das wissen auch die "Autobahneiligen" mit Nebelschlussleuchte nicht!!)
    Bei dem Alurastenfreund heisst es "Du wirst nicht kleiner, sondern Deine Füsse schleifen auf dem Asphalt".

    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    Was mich schon mal interessieren würde, für welche Teile braucht man nun eine ABE.
    http://www.powerboxer.de/tuev-fragen/175-qtq-oder-nicht-bei-derungen

    Zitat Zitat von Herzkasperl01 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe aber auch nicht, warum es kein ABE von PP für die PP gibt, obwohl es meiner Meinung nach keine besseren gibt und die (gefühlt) an beinahe jeder GS montiert sind.
    Weil die Erteilung einer ABE mit aufwändigen Prüfungen und dementsprechender Kohle verbunden ist und man diesen Aufwand demjenigen Kunden überlässt, dessen Zulassungsbehörden das möchten.

    gerd

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #15
    Ne Raste die nach unten weggeht kann böse ins Auge gehen! Wenn ich mich bei Reisegeschwindigkeit draufstelle um den Allerwertesten zu entspannen, denke ich schon manchmal darüber nach, was passiert, wenn mal eine den Geist aufgibt. Deshalb fahre ich auch Edelstahlrasten

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #16
    Hi
    Zitat Zitat von RTFM Beitrag anzeigen
    Deshalb fahre ich auch Edelstahlrasten
    Die ebenfalls weicher sind als rostender Stahl :-)
    gerd

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #17
    OK, aber hier sttimmt die Konstruktion: http://www.q-tech.de/images/Raste4V_big.jpg
    Da mache ich mir jedenfalls keine Sorgen.

  8. Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #18
    Hat schon mal jemand die Pivotpegz-Fussrasten eintragen lassen, sodass es keine Probleme mehr mit der Rennleitung gibt? Was wurde dafür benötigt und was hat es gekostet?

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #19
    Zubehör Fußrasten die in die serienmäßige Aufnahme montiert werden können brauchen weder Abe noch TÜV Abnahme. Wird dagegen die serienmäßige Aufnahme am Rahmen geändert damit eine andere Fußraste angebaut werden kann ist eine TÜV Abnahme mit Eintrag in die Papiere erforderlich.

  10. Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #20
    Boah, superschnele Antwort. Danke. Dann ist ja alles i. O. Euch allen noch ein schönes Restwochenende.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WILBERS FEDERBEIN und PIVOT PEGZ Fußrasten
    Von lockeGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 06:34
  2. Neu und Frage zu Pivot Pegz
    Von latebike im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 02:21
  3. Stebel Nautilus und TÜV?
    Von Udo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:26
  4. SR-Komplettanlage und TÜV?
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 20:15
  5. Mischbereifung und TÜV
    Von Kelle im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 08:28