Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Plastikteil am Hinterrad demontieren - erlaubt?

Erstellt von Hifi-Man, 13.07.2009, 15:50 Uhr · 52 Antworten · 15.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    8

    Standard Plastikteil am Hinterrad demontieren - erlaubt?

    #1
    Hallo,
    bin neu hier im Forum und denke über die Anschaffung einer GS nach.
    Nachdem ich recht gross bin und auf meine jetzigen Honda VFR der Platz auf längeren Strecken einfach zu gering ist, brauch ich etwas Adäquates.

    Daher würde mich interessieren, ob man das Plastik-Teil am Hinterrad (siehe Bild) auch entfernen kann bzw. darf?

    Irgendwie zerstört das die Optik des Bikes....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken heck-plastik.jpg  

  2. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    191

    Standard Radabdeckung

    #2
    Die Radabdeckung ist in den EU-Ländern keine Vorschrift mehr. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß es in den Nicht-EU Ländern eine entsprechende Vorschrift für das Vorhandensein einer Radabdeckung gibt.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hifi-Man Beitrag anzeigen
    ...
    Daher würde mich interessieren, ob man das Plastik-Teil am Hinterrad (siehe Bild) auch entfernen kann bzw. darf?

    Irgendwie zerstört das die Optik des Bikes....
    ja, du darfst es abbauen.
    alle fahrzeuge, die eine E-zulassung haben, brauchen den ollen spritzschutz nicht dran haben. (und bei den älteren fragt heutzutage auch kein oberförster mehr, ausser du kommst ihm doof)

  4. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #4
    Salve,

    hab meinen Spritzschutz 2003 in eine Tonne in Andorra entsorgt, nachdem sich zu viel Matsch zwischen Stolle und dem plöden Teil gesammelt hatte

    Seither (6 Jahre, 120.000km) hat auch in nicht-europäischen Ländern kein Hahn mehr danach gekräht

  5. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Die Zulassungsordnung fordert einen Spritzschutz

    #5
    PAR 36a (1): Die Räder von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern müssen mit hinreichend wirkenden Abdeckungen (Kotflügel, Schmutzfänger oder Radeinbauten) versehen sein... sofern die Höchstgeschwindigkeit über 25 km/h liegt.

    Der Begriff "hinreichend" ist natürlich gummimäßig - aber gänzlich darauf verzichten geht nicht - das sollte auch ein TÜV-Prüfer bemerken...

    Aber du kannst die Vorschrift aushebeln: einfach Eisenreifen monieren - dann brauchts keinen Spritzschutz

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Qbold Beitrag anzeigen
    PAR 36a (1): Die Räder von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern müssen mit hinreichend wirkenden Abdeckungen (Kotflügel, Schmutzfänger oder Radeinbauten) versehen sein... sofern die Höchstgeschwindigkeit über 25 km/h liegt. ...

    was ist denn nun hinreichend??




    Bilderquelle:
    http://www.motornews.at

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #7
    Willkommen.

    Von der Hinterradabdeckung würde ich aber den Kauf einer GS nicht abhängig machen.
    Hau wech den Mist und fettich!

    Der Tüvprüfer hat bei meiner seeligen 1150er das Fehlen des Teils nicht bemängelt

  8. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Gute Frage... Lars

    #8
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    was ist denn nun hinreichend??




    Bilderquelle:
    http://www.motornews.at
    Motorräder mit EG-Betriebserlaubnis (siehe Fahrzeugbrief, faktisch alle neuen Modelle) beziehen sich auf EG-Recht ohne eine konkrete Beschreibung über die Abmaße der Radabdeckung. Schlicht und einfach "hinreichend".

    Anders bei Motorrädern ohne eben beschriebene EG-Zulassung. Hier gilt das "nationale" (60er-Jahre)-Recht:
    Höchstens 150 mm darf die untere Kante der Radabdeckung über der Mitte der Hinterradachse enden. Das Maß wird aber im unbeladenem, sprich ausgefederten Zustand ermittelt. Deshalb hatten meine 80er-Jahre-Enduros diese hässlichen Plastikverlängerungen unter dem Kennzeichen. Aber das ist Geschichte...

    Wegen des Begriffes "hinreichende" Radabdeckung wird diese bei Kontrollen oft vernachlässigt. Aber: Kann man sich darauf verlassen? BMW wird den teuren Spritzschutz der GS nicht aus Jux und Dollerei angebaut haben - oder doch nur ein Modegag?

    Fakt is´ aber auch, dass der Spritzschutz der GS den Rücken meiner Sozia nicht hinreichend schützen kann... Also wech mit dem Teil


  9. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard wech!wech!und nochmal: wech!

    #9
    werter kollege!

    mach' das ding wech. sieht sch.... aus, bringt nur bedingt was und nochmal: sieht sch.... aus.

    hab das an meiner 1150er adv abgebaut und bin mehrfach anstandslos durch den tüv und durch die kontrolle der rennleitung in der boxengasse. und an meiner 1200er adv hat es auch noch niemanden interessiert.

    ein seeeeehr wirksamer schutz indes soll der innenkotflügel von wundermilch sein. ein bißchen plastik für 129 euronen, aber wohl wirkungsvoll und unstörend in der optik.

    meine "skunk"-markierung auf dem rücken ist weg, seitdem ich auf dem gepäckträger die halterung von meinem topcase verbaut habe. sieht ein bißchen sch.... aus, aber noch lange nicht so sehr wie der plastiklappen, den bmw am hinterrad verbaut. meine holde hat es an ihrer 1200er auch weggemacht und was soll ich sagen-.... wenn die vor mir herfährt, wird mir im positiven sinne ganz anders. oder ob das eher an ihrem hinterteil liegt als an dem der bmw????

  10. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #10
    Hab das Teil an meiner 12er GS (BJ 2006) auch abmontiert und hat bis jetzt noch niemanden, auch nicht den Prüfer bei der HU, interessiert.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist in Oe-reich erlaubt?
    Von Jan777 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 08:45
  2. Komisches kleines Plastikteil an Alukoffer
    Von GSJB im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:29
  3. Leihgabe: HP2 Enduro, graues Plastikteil
    Von HP2Sascha im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 20:06
  4. Was ist das für ein Plastikteil am Lenker?
    Von wrc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 11:25
  5. Unbekanntes Plastikteil R1100GS
    Von Vandroiy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 21:00