Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Plötzlicher Leistungsmangel bei GS Mü!

Erstellt von AlpenoStrand, 23.07.2009, 08:49 Uhr · 16 Antworten · 1.730 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Ich fahr mit der K "braver" weil ich vor der Leistung richtig Respekt habe.
    Das wird sich legen und du wirst zu schnell sein wie eh und je
    Anfänglich bei der F650GD hatte ich vor der Leistung richtig rsepekt, dann bei der 12er Q und jetzt bei der K13R...


    Viel Spass noch mit dem Hobel

  2. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS68J Beitrag anzeigen
    Ich bin im vergangenen Jahr von K1200R auf R1200GS umgestiegen.
    Nicht dass ich unzufrieden gewesen wäre, doch bin ich leider mental nicht geeignet, die doch recht hohe Leistung der K synchron zur StVO umzusetzen....
    Mal ehrlich: Ich war immer zu schnell, man konnte gar nicht anders. Mit der GS, die ja auch recht flott ist, fällt es mir leichter, gesittet durch die Gegend zu fahren. Man sieht auf einmal was von der Landschaft, z.B. Bäume, Berge oder auch Verkehrsschilder, rote Ampeln....
    Bei Inspektionen mit der GS vermeide ich tunlichst, dass mir wieder eine K geliehen wird, damit mich der Virus nicht nochmals befällt. Ist nämlich echt ein scharfes Gerät!
    Bin letztes Jahr auch von einer K 1200 R Sport auf eine GS Mü umgestiegen. Einerseits suchte ich was bequemeres und andererseits musste ich meinen Führerschein für 3 Monate abgeben.

    Kurz nachdem ich den Hyperraum verlassen hatte, wurde ich mit ein paar Km/h zu viel geblitzt. Ich dank dem lieben Gott noch heute, dass mich die Häscher nicht 10 Km früher abgelichtet haben, dann würde ich heute noch zu Fuss gehen.

    Moral von der Geschicht, K fahren ist geil aber definitiv nicht in Einklang mit den "normalen" Tempolimits zu bringen. Ferner tut einem nach spätestens 3 Stunden wirklich alles Weh.

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #13
    So, hab nun meine Q wieder. Fährt ja auch.

    Interessanter weise war der Umstieg von Q auf K leichter als andersrum. Das Zusammenfalten und die Strasse in sich aufsaugen fühlte sich angenehmer an als nachher im Hochsitz mit weit auseinandergestreckten Armen rudern.

    Bin dann gleich eine 150km Proberunde mit der Q gefahren, jetzt fühlt sich wieder alles normal an. Und auch mit der GS kann der Lappen schnell weg sein.

    Gruß,
    Martin

  4. Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    135

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Bavarian Knight Beitrag anzeigen
    Bin letztes Jahr auch von einer K 1200 R Sport auf eine GS Mü umgestiegen. Einerseits suchte ich was bequemeres und andererseits musste ich meinen Führerschein für 3 Monate abgeben.

    Kurz nachdem ich den Hyperraum verlassen hatte, wurde ich mit ein paar Km/h zu viel geblitzt. Ich dank dem lieben Gott noch heute, dass mich die Häscher nicht 10 Km früher abgelichtet haben, dann würde ich heute noch zu Fuss gehen.

    Moral von der Geschicht, K fahren ist geil aber definitiv nicht in Einklang mit den "normalen" Tempolimits zu bringen. Ferner tut einem nach spätestens 3 Stunden wirklich alles Weh.

    Meine K1200R hatte einen Schnitzer SBL und eine Bagster Sitzbank. Das war hinsichtlich Bequemlichkeit schon eine klare Steigerung gegenüber der Werksversion. Auf der GS sitze ich nun noch entspannter.
    Im vergangenen Jahr bin ich mit der GS gelasert worden (innerorts, 1 Punkt ). Und ich denke mal: Wäre ich in dieser Situation mit der K unterwegs gewesen, wäre der Lappen weg gewesen, da ich schneler unterwegs gewesen wäre. Dass ich generell während meiner K-Zeit den Führerschein nicht abgeben mußte, ist glückliche Fügung des Schicksals, ein gewisses Näschen für Tempo-Kontrollen und viele, viele nette entgegenkommende Warner...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    ich habe zwar keine Ahnung von diesen hässlichen KR oder KS Mopeten, aber Kahedo baut für die Sitzbänke, die ich einfach nur wunderschön finde. Ob sie eine Verbesserung sind, weiss ich nicht, aber in der Regel sind das seine Produkte schon

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #16
    Hallo miteinander,

    analog zur K12R kann ich nur sagen, die K12S hat schon was! Hab sie auf meiner Hausstrecke gefahren, da ging die Post ab . Allein die Sitzhaltung und die Leichtigkeit des Fahrens macht es einem schwer, sich an die Limiten zu halten.

    Und ich gebe Euch recht, daß der Spaßfaktor durch die zu erwartenden Tickets massiv getrübt wird.

    Die K fordert SEHR viel mehr Konzentration als die GS und bestätigt meine Vermutung, warum so viele Einschläge li + re der Fahrbahn sind. Die sind von den Jungs, deren Konzentration nachließ.

    Zufrieden, mal so ein Teil gefahren zuhaben, habe ich meine GS mit einem guten Gefühl vom Service abgeholt und freu mich auf jede Ausfahrt mit ihr .

  7. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard

    #17
    Was für ein Zufall. Habe heute die kleine GS 650 meiner Frau in die Werkstatt gebracht und mir als Ersatzmotorrad eine K 1300 R ausgewählt. Booooahhhh. Dagegen war meine "alte" K 1200 R Sport wirklich zahm. Die K 1300 hat 171PS / 140Nm und geht ab wie die Sau. Innerorts ist es wirklich schwierig das Teil im Zaume zu halten. Habe die Maschine nur 1 Stunde gefahren, aber ich war klitschnass als ich abgestiegen bin (und nicht wegen der Aussentemperatur).

    Sei es wie es sei. Ich würde das Ding NIIIIIIIIIIIIIIEMALS gegen meine neue Q tauschen. Mit der fahr ich nach 11 Stunden noch entspannt herum, der Boxer ist viel berechenbarer und wenn's drauf ankommt hat sie genügend Reserve - grosses Indianerehrenwort!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Plötzlicher Batterietod und guter Service vom mobilen BMW-Dienst
    Von michael_bm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 17:39
  2. Unerwünschter Kunde (Leistungsmangel)
    Von Spirit100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 10:48
  3. Plötzlicher Ölverlust???
    Von dr.musik im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 07:39