Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Potentieller GS Neuling mit einigen Fragen zu Kaufgelegenheit

Erstellt von Chrieees, 10.02.2013, 12:07 Uhr · 52 Antworten · 6.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #21
    Hallo zusammen,

    nochmals vielen Dank an alle, die sich hier so engagiert einbringen.
    es sind viele wertvolle Hinweise dabei, die nehme ich dankend auf.
    Was allerdings das Abstand nehmen vom Kauf wegen der Freundschaft angeht, so sehe ich das schlicht anders.
    Es ging mir bei der Frage initial darum, einen für beide Seiten fairen Preis zu finden. Dies war mir nur nach Einschätzung des technischen Risikos möglich. Ich bin jetzt schlauer durch die Kommentare hier und das war es, was ich wollte.

    Meine Einstellung ist simpel: das Ding kann in zwei Richtungen losgehen.
    a) ich kaufe günstig, mach ne Inspektion, tausche Flüssigkeiten und Reifen. Das wars! Dann hab ich n Schnapper. Gut für mich.
    b) ich kaufe günstig, mache alles wie oben und danach kommen x kleine und grosse Probleme nach. Dann hab ich Pech gehabt, aber doch immer noch keinen Grund sauer zu sein. Es ist schlicht mein Risiko. Solange man mir nichts verschweigt ist es ein normales Risiko, dass ich bei jedem Kauf von privat hätte. Nur mit dem Unterschied, dass ich hier vorab weiss, was in der Vergangenheit nicht gemacht wurde, dass das Moped draussen stand etc. Die Situation ist also ungewohnt transparent und die Risiken sind eingepreist.
    Ich kann auch keinen anderen Testkäufer hinschicken. Davon abgesehen, dass ich sowas mit nem Kumpel nicht machen würde, würde er das Ding nicht inserieren. Wenn ichs nicht nehme ist ihm das wurscht, dann steht die draussen bis ins Jahr 3013. Er, und auch ich, werden nicht "spüren" obs ein paar Euros mehr oder weniger gibt. Es geht ausschliesslich darum, dass sich beide Seiten wohl fühlen.
    Hättet Ihr mir z.B. gesagt " Du hast ganz sicher für mindestens 4T€ Reparaturen zu erwarten" würde ich nicht kaufen, denn ich könnte ihm nicht viel mehr als 3T€ Kaufpreis bieten. Dann würde er sich verarscht fühlen und ergo würds für beide Seiten keinen Sinn machen.
    Bei den im Raum stehenden ca. 1-2T€ für Reparaturen siehts aber wesentlich freundlicher aus, macht also Sinn für mich.
    Wenn dann doch das als Bsp. herangezogene ABS den Geist aufgibt werde ich es unter "Murphy" verbuchen, aber dem Verkäufer sicher keinen Vorwurf machen.

    Hoffe mein Standpunkt ist ein wenig klarer geworden. Ich weiss, dass diese Sicht nicht jeder teilen wird. Muss auch nicht. Aber es geht eben nicht in erster Linie ums Geld, sondern ums Bauchgefühl für beide Seiten.

    Gruss,
    Chris

  2. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard Potentieller GS Neuling mit einigen Fragen zu Kaufgelegenheit

    #22
    Servus Chris,

    Stimme Dir zu... Nur trotzdem wuerde ich bei dem Hydro-Agregat so verfahren, wie ich beschrieben hatte. Dann bist Du erstmal da abgesichert!

    Gruss

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #23
    Hallo Chris,

    finde deine Einstellung auch gut. Und du wirkst ja nun nicht total lebensunerfahren.
    Und ja, da gebe ich manchen Kritikern recht, würde ich nicht mit jedem Freund so ein Geschäft machen.
    Es gibt sie aber die Freunde, denen ich so vertraue, dass ich weiß, dass etwaige Komplikationen nicht die Freundschaft belasten werden.
    Ich wünsche dir und deinem Kumpel auf jeden Fall, dass ihr beide zufrieden seid mit dem Kauf bzw. Verkauf. Und ich wünsche dir, dass die GS super fahren wird und nicht mit irgendwelchen (negativen und kostenpflichtigen) Überraschungen aufwarten wird.

    Gruß

    martin

  4. Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #24
    Hallo zusammen,

    werde Euch auf dem laufenden halten. Ich versuche jetzt etwas Gas zu geben und das Thema bis zum Ende des Monats unter Dach und Fach zu bringen. Wenn ich das Moped gekauft habe gibts auch Bilder vom sichtbaren Teil der Schäden.

    @ElchQ: Werde Deinem Vorschlag folgen und berichten.
    @QM7: Du, Ihr alle habt recht, das ist ein Deal, den man nicht mit jedem machen kann ohne Risiken für die Beziehung. Wenn aber jemand den "Kumpelstatus" verlassen hat und ein Freund ist, sollte es gehen. Den Kerl kenne ich 41 von 41 Lebensjahren...

    Jetzt muss ich mich sputen alles klar zu machen bevors in Urlaub geht, dann im März alle notwendigen Arbeiten durchführen lassen und danach hoffentlich gutgelaunt in die Saison 2013 starten.

    Gruss,
    Chris

  5. Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    #25
    Na dann drücke ich die Daumen das alles passt, eine schlechte Geldanlage ist es sicher nicht!

    Auf ein Treffen an der Bigge oder Sorpe - Gruß in die Nachbarschaft.

  6. Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von kv_gs Beitrag anzeigen
    Na dann drücke ich die Daumen das alles passt, eine schlechte Geldanlage ist es sicher nicht!

    Auf ein Treffen an der Bigge oder Sorpe - Gruß in die Nachbarschaft.
    Gruss zurück!
    Würde mich freuen, den ein oder anderen persönlich kennenzulernen.
    Sorpe ist ein guter Ansatz, ist für mich fast direkt vor der Haustür.

    Was das Moped angeht, so sind wir uns gerade telefonisch (und demnach blind) bei 5,5K einig geworden.
    Nun steht die Bestandsaufnahme an und dann gehts an Wartung und Reparaturen. Werde die guten Hinweise beherzigen und habe auch schon einen erfahrenen Schrauber an der Hand, für die Dinge, die nicht BMW erledigen muss.
    Danach muss ich noch einen Monat meinen Führerschein bei den Ordnungshütern hinterlegen und starte im Anschluss wohl etwas verspätet in die Saison :-(

    Wenn ich weiss, welche Schäden wirklich dran sind gibts nochmal Feedback. Bin selbst gespannt....

    Gruss,
    Chris

  7. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #27
    Habe ich richtig gelesen? 3000 km? Glückwunsch, da kannste meiner Ansicht nichts verkehrt machen. BKV ist nen bisschen Risiko, aber ich wäre da optimistisch. Bin mal auf Bilder gespannt.

  8. Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Calenberger Beitrag anzeigen
    Habe ich richtig gelesen? 3000 km? Glückwunsch, da kannste meiner Ansicht nichts verkehrt machen. BKV ist nen bisschen Risiko, aber ich wäre da optimistisch. Bin mal auf Bilder gespannt.
    Danke!
    ob es 2,3 oder 4TKM sind weiss ich erst, wenn Saft auf der Batterie ist und ich auf den Tacho gucken kann :-) Tippe auf 2, mehr als vier sind es definitiv nicht.

    Gruss,
    Chris

  9. Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    #29
    image.jpgimage.jpgimage.jpg

    Hallo zusammen

    Anbei wie angekündigt ein paar Bilder. Wie vermutet gammeln einige Schrauben stark (siehe Bilder), aber es sind keine Kratzer, Sturzschäden o.ä. Zu beobachten. Ausser der Vorderradnabe habe ich nach kurzer, oberflächlicher Prüfung nur Schrauben mit Rost gesehen. Die Handprotektoren zeigen hingegen Grünspan :-).
    Sieht nicht gerade tiptop aus, aber auch nicht, als ob man es nicht in den Griff bekommen könnte, oder?

    Ach ja, das Ding hat wohl Griffheizung... Wer braucht denn sowas??

    Gruss,
    Chris

  10. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #30
    So, und der Km- Stand? Mach mich bloss nicht fertig, die muss doch reichlich km haben! So nen Dusel kann man doch nicht haben, oder?
    Lass Dich nicht verrückt machen, wechsle alle Flüssigkeiten, putze, poliere und freu Dich aufs fahren.

    Viel Spass damit.


    PS: Griffheizung braucht kein Mensch, kannste einfach totlegen.






    PS PS: Ist aber schon schön wenn sie funktioniert, wirste Dich schnell dran gewöhnen. Warte also mit dem abklemmen ein weing.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling hat Fragen zur Drehzahl der GS
    Von silberfuchs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 11:03
  2. Neuling mit Fragen: F650GS ohne ABS? usw.
    Von böcki im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 19:00
  3. Neuling mit zwei Fragen
    Von Anger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 18:03
  4. Ein Neuling hat Fragen
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:44
  5. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48