Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Preisvorstellung R1200GS Adventure

Erstellt von Ferdinand ADV, 19.08.2011, 18:19 Uhr · 26 Antworten · 2.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard Preisvorstellung R1200GS Adventure

    #1
    Hallo,

    ein bekannter von mir faehrt auch eine fast identische ADV wie ich sie habe, jedoch ohne ABS. Er will sie evtl. zum Saisonende verkaufen. Wie hoch denkt Ihr, koennte man das Motorrad zum Verkauf in Euro ansetzen ?
    Modell 09/2006 im einwandfreien und sauberen Zustand.
    57000 KM, SR-Racing Komplettanlage, Wunderlich Performance Controller, Dicke Ansaugrohre. Das Motorrad ist weiss uni mit schwarzen Kunststoffteilen.
    ALLE SERVICERECHNUNGEN bis zur 50.000er Inspektion vorhanden und wie ich ihn kenne, wird auch bald die 60.000er Inspektionsrechnung beiliegen.
    Das Motorrad hat kein weiteres Zubehoer.

    Sagt mir doch mal Eure Meinung zum Verkaufspreis.

    Gruss Ferdi.

  2. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #2
    GS'en, speziell GSA sind ohne ABS fast unverkäuflich.

    Ich sage mal 7000,- circa.

  3. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #3
    HI,

    ich hätte sie ( ohne zu sehen ) zwischen 7000-7500€ angesiedelt.

    hatte das mit dem ABS überlesen. Klar, ohne ABS ist sie schwer weg zu bekommen- gerade noch in dieser Saison schon fast unmöglich.
    Nächstes Frühjahr- aber dann kannst du in die Hände klatschen, wenn sie für 6500€ über den Tisch geht!


    Matti

  4. CBR Gast

    Standard

    #4
    Ohne ABS das is ja wien Manta ohne Fuchsschwanz also unverkäuflich.

    Die wird er nur los mit viel Spielraum nach unten.

    Bei unserem örtlichen Reimporthändler stand eine 12er GS ohne ABS fast 1,5 Jahre und die wollt kein mensch.
    So weit ich weiß ist die dann irgendwo ins Ausland gegangen.

    Aber es steht ja jeden morge in Deutschland irgendwo ein D..p auf :-)

  5. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    135

    Standard

    #5
    Auch wenn Du das vielleicht nicht hören magst, aber ich würde einen der grössten Trümpfe der GS, Das ABS, nicht aus der Hand geben und rate daher von einem Kauf eines solchen Motorrades prinzipiell ab zumal auf dem Markt genügend Fahrzeuge mit ABS angeboten werden.

  6. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #6
    Ich bin gerade in Spanien auf der suche nach einem neuen Motorrad und in der engeren Auswahl ist eine gebrauchte 1200 GS (deshalb haenge ich hier rum) oder eine neue Triumph 800 XC.
    Dabei ist mir aufgefallen das ABS hier im Sueden nicht besonders beliebt zu sein scheint. Ich wuerde mir allerdings auch nie ein Motorrad ohne kaufen, wenn es im Prinzip verfuegbar ist.

  7. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #7
    Wir können ja hier mal eine Umfrage starten wer hier schon mal das ABS gebraucht hat und wen es schon mal gerettet hat...
    Jetzt kommen bestimmt wieder die abenteuerlichsten Geschichten zum ABS...
    Jahrzehtelang haben Motorradfahrer auch ohne ABS, ASC usw. überlebt. Sicherlich ist ABS eine gute Sache aber als unverkäuflich würde ich so eine ADV nicht bezeichnen. Ich würde sie kaufen wenn ich eine suchen würde, Preis muss natürlich stimmen.

  8. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    135

    Standard

    #8
    Mich hat ABS bereits 2X gerettet.

    By the way: ganz früher war alles besser, da gab es noch nicht mal Motorräder- folglich war ABS auch nicht notwendig.

    Egal, jeder soll kaufen was er will. Das mit dem ABS ist lediglich meine persönliche Meinung.

    Wenn man dann im Graben liegt kann man sich immerhin damit trösten, dass man soeben eine nicht ganz so teure BMW versenkt hat, da man diese etwas günstiger erworben hat.

  9. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    302

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von speedster Beitrag anzeigen
    Mich hat ABS bereits 2X gerettet...
    Und das auf gerader rutschiger Strecke
    In Kurven hilft ABS beim Motorrad nicht!
    Und auf gutem Untergrund wird der Bremsweg ohne ABS kürzer.
    Mich hat ABS schon mal einen Unfall gekostet.
    Ohne ABS wäre ich zu 100% früher zum Stehen gekommen.
    War aber bei mir (fast) wurscht, da mir eh noch ein Auto hinten drauf ist

    Gruß Stopsi

  10. CBR Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Wir können ja hier mal eine Umfrage starten wer hier schon mal das ABS gebraucht hat und wen es schon mal gerettet hat...
    Jetzt kommen bestimmt wieder die abenteuerlichsten Geschichten zum ABS...
    Jahrzehtelang haben Motorradfahrer auch ohne ABS, ASC usw. überlebt. Sicherlich ist ABS eine gute Sache aber als unverkäuflich würde ich so eine ADV nicht bezeichnen. Ich würde sie kaufen wenn ich eine suchen würde, Preis muss natürlich stimmen.
    Wie wäre es denn mit den jammerlappen die sich aufs Maul gelegt haben weil sie es nicht gehabt haben ?

    Wer heutezutage noch darüber diskutiert ob ABS sinvoll oder nicht der lebt in seiner eigenen Welt und die ist ganz gewiss anders wie der Rest.

    Da ist aber glaube ich jede Diskusion zecklos.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  2. R1200GS Adventure
    Von Taugenichts im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 19:58
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW R1200GS Adventure MÜ
    Von Bajaman im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 11:07
  4. Sitzbankunterschied R1200GS vs. R1200GS Adventure
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 07:52
  5. R1200GS Adventure
    Von vision1001 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 09:44