Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Privater 50.000 km Dauertest

Erstellt von Andreas-SIN, 10.09.2014, 07:53 Uhr · 44 Antworten · 6.378 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Soran Beitrag anzeigen
    @Topas: Das ist das Thema.
    ne, Zubehör zählt nicht....

  2. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #22
    Schoen zu hoeren, das auch andere in 3 Jahren die 50Tkm gerissen haben. Ist ja in D schwieriger, da es ja doch leicht kuehler wird von Nov. bis Maerz. Hier dagegen gibt es nur 2 Jahreszeiten: heiss und schweineheiss.....Regen gibt es eigentlich immer. Das ist uebrings der einzige Vorteil den ich der ADV zugestehe: Im Nieselregen habe ich ganz brauchbaren Wetterschutz....bei Tropenguessen ist das Motorrad egal allerdings nicht der Regenanzug....Rain Pro3 bestellt!
    Schoen dagegen ist, dass ausserhalb von Singapore man nicht von der Rennleitung behelligt wird, was die "Freude am Fahren" deutlich erhoeht. Auf dieser kleine Disneylandinsel dagegen gehen die Blauen einem echt auf den Zuender....
    Knoellchen kommen mit dem Aufdruck "Speeding kills" ins Haus geflattern. ab 35 km + steht man vor Gericht....Ich war von Nov 2012 bis Feb 2013 unfreiwillig Fussgaenger...... aber ab 1.11. bin ich raus hier....Leider kostet ne GS in Thailand auch 29K Euro gleicher Range wie hier oder in Malaysia.....

    Zum Thema Zubehoer habe ich einiges in meinen Tourenberichten auf www.akhzander.de geschrieben.
    Auch Reifen sind da angesprochen. Im Reifenforum habe ich mich auch am Michelin Pilot Road 3 Fred beteiligt....
    Der ist auch wieder drauf und ich habe noch einen neuen Vorderreifen hier liegen. Die muessen naemlich selbst importiert werden aus D. Damit ist ueber meine Vorliebe alles gesagt. Bin einmal im Wald und einmal am Strand mit dem Dampfer steckengeblieben an der malayischen Ostkueste...damit sind meine Schotter/off-road Ambitionen komplett beschrieben
    Der Singi faehrt keine Strassenreifen auf GS daher kein offizieller Import der 110 R19 Groesse....Hinterreifen kann man dagegen problemlos kaufen.
    Nach den ersten Originalbremsbelaegen sind nur Rote von Brembo draufgewesen und Neue fuer die Tour von Nov. bis Feb. sind bei Sabine bestellt....ich liebe es mit 2 Fingern zu bremsen! Topic (fuer mich) closed.

    Der Rest Hebel, Spiegel oder Aluzierrat ist eine Geschmacksfrage.....und da hat ja jederman bekanntlich seinen eigenen.....

    Auch zu Wesa habe ich in meinen Berichten was geschrieben.....Kommt beim naechsten Moeppi direct ab 0 km rein....Lenkungsdaempfer braucht man nicht mehr, da jetzt serienmaessig an Bord.

    Gruesse Andreas.....

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #23
    Dann will ich meinen Senf auch einmal dazu geben:
    R1200GS, Bj 08/2011,jetzt 51000km
    Ausstattung bis auf ESA und DWA komplett.
    Zusätzlich ADV-Scheibe, Maier-Innenkotflügel, Leovince-Auspuff und ein paar Kleinigkeiten, die das Fahren angenehmer machen.
    Reifen bisher 2 Sätze Tourance EXP, 3xTR91 vorn, 5xTR91 hinten, 1Satz Tourance Next, der jetzt aber auch fertig ist.
    Der griffigste und handlichste war eindeutig der TR91. Der hochgeschwindigkeitsstabilste ist der Tourance Next.
    Bis zur 40000´er wurden sämtliche Inspektionen bei BMW durchgeführt, um die Garantie- bzw. Kulanzansprüche zu sichern. Die nächste Inspektion bei 52000km wird selbst gemacht.
    Defekt waren in der Zeit 5 H7 Birnen (immer ziemlich genau nach 10000km) und ein Heizgriff bei 40000 km links. Um die Heizgriffintervalle zu verlängern, habe ich jetzt "Griff-Puppies" drübergezogen. Funzt super und man hat endlich etwas dickere Griffe.
    Übrigens habe ich das Gefühl, dass das Moped jetzt erst richtig eingefahren ist. Der Ölverbrauch ist inzwischen auch<0,1l/1000km.
    Ich bin absolut zufrieden mit dem Moped und freue mich auf mindestens weitere 50000km.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    #24
    Hallo zusammen,

    wenn ich das hier so lese dann bin ich ja mit meiner Kaufentscheidung guten Mutes.

    Habe nämlich meine R1200GSA erst seit einer Woche und momentan 750 Km auf der Uhr.
    Ich habe mich ganz gezielt für eine der letzten Luft/Ölgekühlten entschieden!

    Bin gespannt, wie sich die gute im Laufe der Zeit macht und ob ich auch mit so wenig Defekten wie ihr hier beschreibt durchkomme!!

    Wünsche Euch weiterhin Viel Spass mit Euren Bikes - Gruß Willi

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #25
    Hallo
    Viel Spaß damit,hab's genauso gemacht.LCA storniert und 12 er GSA geholt.Richtige Entscheidung!

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #26
    Meine R1200 GS ADV (2009) hat jetzt 52000 KM weg. Ausgetauscht wurde der Heizgriff links und der Hauscheinwerfer (meine Schuld). War immer im Service. Nie liegengeblieben.

    Mich stört die schlechte Lackqualität des Hauptständers. Ansonsten ist sie unauffällig.

  7. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo
    Viel Spaß damit,hab's genauso gemacht.LCA storniert und 12 er GSA geholt.Richtige Entscheidung!
    Hi voyager,

    ob dies dann die richtige Entscheidung von mir war, wie du schreibst, wird sich erst im Laufe der Zeit heraus stellen!!
    Wenn man jedoch liest was hier hinsichtlich Defekten, auch gesehen auf die bereits gefahrenen Kilometern, so von verschiedenen Leuten geschrieben wird, müsste es eigentlich passen!!
    Ich lasse mich mal überraschen!!

    Ciao Willi

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #28
    Zu dem "Clan" kann ich mich auch zählen. Habe mich auch für das "Alteisen" entschieden, obwohl die WC schon daneben stand.

    Habe aber gerade erst meine 8.000 km voll und finde sie ja sowas von "langweilig": Nix zu schrauben, nur nen bisschen Sprit, Öl und planmäßige Werkstatt-Besuche... Total die Umstellung, wen man die letzten Jahre nur KickTenMinutes gefahren ist.

    Geil!

    Wäre schön, wenn das so bleibt...

    Gruss
    Jan

  9. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    #29
    Na ja, ich bin die letzten Jahre auch die Orange LC8 950 Adv gefahren und kann eigentlich von der auch nichts schlechtes Berichten.
    Für mich war es jetzt einfach mal an der Zeit was anderes zu fahren.............

    Auch wenn ich nun in ein anderes Lager gewechselt bin - Adv. ist geblieben!

    Gruss
    Willi

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #30
    Ich hab auch was anderes gefahren, Und das zu 95% Offroad. Da war dann der Wartungsaufwand auch leicht höher...

    Und mir geht es ja ähnlich wie Dir: Die Kati bleibt sowieso!

    Grss
    Jan


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 50.000 KM Dauertest....
    Von Topas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 19:47
  2. 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13
    Von enduro43 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 13:39
  3. 50.000 km Durchsicht - wer und was
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 10:19
  4. Dauertest 50.000 km im TOURENFAHRER
    Von Kuba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 15:13
  5. 50.000 Km Dauertest R 1200 GS
    Von TKM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:04