Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Problem mit Bremsen bei R1200GS

Erstellt von metzi, 22.04.2011, 21:03 Uhr · 10 Antworten · 2.532 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4

    Böse Problem mit Bremsen bei R1200GS

    #1
    Hallo,

    wollte heute nachmittag noch eine schnelle Runde drehen. nach ca. 1 km blockierten sämtliche Bremsen! Regelrechter Ascheabrieb auf den Bremsscheiben!! Hat jemand so was schon erlebt?

    Gruß Metzi

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    was heißt alle Bremsen blockierten ?

  3. Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Bremsen blockierten erst vorne und dann hinten. Absoluter stillstand, habe mich fast abgelegt. Alles, auch die Kupplung war schwergängig. Erst nach Ausschalten der Zündung und mehrmaligen Hin- und Herschieben ging es wieder einigermaßen. Nach ca. 1km Heimfahrt waren die Bremsen, Bremsscheiben extrem heiß, Vorder- wie Hinterrad!!

    Gruß Metzi

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    hab es hierher verschoben......du kannst dich unter "Neu hier" gerne noch vorstellen

  5. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #5
    Servus Metzi,

    dein Beitrag ist hier definitiv in der falschen Rubrik. Hier bei der Vorstellung der neuen Mitglieder schaut nicht jeder rein.

    Poste deinen Beitrag doch mal unter der Rubrik "R1200GS und R1200GS Adventure". Da lesen mehr Forumsmitglieder und dir kann vielleicht einer helfen. Oder ein Moderator verschiebt deinen Beitrag in die richtige Rubrik.

    Desweiteren solltest du etwas ausführlicher zu deinem Problem schreiben. Welches Baujahr ist die GS? Wieviel Kilometer hat sie? Hast du noch die ersten Bremsscheiben? Wann wurden die Beläg das letzte Mal getauscht? Von einer Werkstatt oder einem privaten Schrauber?

    Du siehst: Fragen über Fragen

    Du siehst: Tiger war mit dem Verschieben schneller als ich mit dem Schreiben. Wahrscheinlich haben ihm schon die Ohren geklingelt als ich meinen Beitrag geschrieben habe

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von hgb57 Beitrag anzeigen
    Du siehst: Tiger war mit dem Verschieben schneller als ich mit dem Schreiben. Wahrscheinlich haben ihm schon die Ohren geklingelt als ich meinen Beitrag geschrieben habe
    so ist es Hans

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #7
    Hmmm, du hast kein Baujahr angegeben, es gibt da ein paar Modelle, die sehr empfindlich auf verdrehte Handprotektoren reagieren, schau mal ob deine Hebel da ganz frei sind und sich nichts berührt.

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Neben den bereits beschriebenen Handprotektoren, die zu Deinem geschilderten Problem passen und bei denen die Problemlösung einfach und praktisch kostenlos ist, werden alle sonstigen Ursachen nur mit entsprechend viel Kohle und Knoffhoff zu bereinigen sein. Das Bremssystem bei der GS ist komplex genug, um ggf. auch manche Werkstätten zu überfordern. Dennoch sind diese der richtige Ansprechpartner in Deiner Angelegenheit. Ich denke nicht, daß Du hier eine Ferndiagnose zur Lösung Deines Problems bekommen wirst.

    Um eigene Fehler auszuschließen: Du fährst nicht zufällig mit auf dem Bremshebel aufgelegter Hand? Klingt lachhaft, aber manchmal sind es die trivialsten Gründe.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    #9
    Hallo, Metzi,

    ein Freund von mir ist mal meine alte R 1100 GS gefahren und hatte dabei - ohne es selbst zu merken - ständig den rechten Fuß auf dem Fußbremshebel. Ich habe es von hinten gesehen, konnte ihn aber erst anhalten, als die Bremse schon rauchte ;-((

    Evtl. hast Du ein ähnliches Problem ...?

    PS: Beim Fahren gehört der Fußballen auf die Rasten, dann kann das auch nicht passieren ...

  10. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #10
    Hallo,vielleicht sind es steckende Bremskolben wenn die beim Bremsklotz wechseln nicht gereinigt werden sondern so schmutzig zurückgedrückt werden. Gruß Hans


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Bremsen
    Von Transformer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:24
  2. Megamoto Bremsen: ABS
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 22:06
  3. Bremsen / ABS
    Von Klaus123 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 19:50
  4. Felgen R1200GS 2008 Problem
    Von rahnerklaus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 23:05
  5. Bremsen
    Von Apogäum im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 07:57