Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Putz Tipp der Zylindergehäuse?

Erstellt von sunraiser, 15.08.2009, 13:02 Uhr · 23 Antworten · 3.754 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard Putz Tipp der Zylindergehäuse?

    #1
    Mein Vorbesitzer war mit seiner GS in Korsika, ... dementsprechend sind auch die Rippen der Ventildeckelgehäuse verstaubt ohne Ende!

    Hat mir mal einer einen Tipp wie man in die Zwischenräume der Kühlrippen am besten rein kommt zum putzen?

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #2
    Moin,

    z.B. mit S100 und Hochdruckreiniger. Besteht weiterhin Reinigungsbedarf, kann "Hand angelegt" werden: Hand- oder Zahnbürsten ...

    Viel Spaß!

  3. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #3
    Q-Tip, Pfeifenreiniger !?

    Kommt auf den gewünschten Grad der Reinheit an.

  4. Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Q-Tip, Pfeifenreiniger !?

    Kommt auf den gewünschten Grad der Reinheit an.
    Hallo ,
    vielleicht noch Zahnseide , sehr zu empehlen von ORAL-B ????

    Nein nein , S100 Reiniger wie Bernd schon sagt , einwirken lassen und abdampfen !!!!

    Gruß Richi !!

  5. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #5
    [quote=Richi;389160]Hallo ,
    vielleicht noch Zahnseide , sehr zu empehlen von ARNAL-B ????

    Nein nein , S100 Reiniger wie Bernd schon sagt , einwirken lassen und abdampfen !!!!

    Wie abdampfen wegfahrn oder was

    Kleiner Spass !!!

  6. Chefe Gast

    Standard Mehr Spaß macht's so:

    #6

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    156

    Standard

    #7
    Naja so richtig spassig sieht das aber auch nicht aus.
    Denke der Fahrer schwitzt hier mehr als sein fahrbarer Untersatz ...

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #8
    der rechte Zylinder ist noch schmutzig.

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard

    #9
    schaut Euch mal den Mist an, ..... habe es schon mit der Zahnbürste probiert, ohne richtigen Erfolg. Dann kam mir die Idee mit Neverdull, ... sah Anfangs super aus, aber nach dem ich ne Runde gefahren bin war das Öl verdampft und die Rückstände blieben am Gehäuse zurück, .... deshalb noch einmal die ernsthafte Frage: Wie putzt Ihr Eure Q an dieser Stelle??





  10. Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    686

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von sunraiser Beitrag anzeigen
    schaut Euch mal den Mist an, ..... habe es schon mit der Zahnbürste probiert, ohne richtigen Erfolg. Dann kam mir die Idee mit Neverdull, ... sah Anfangs super aus, aber nach dem ich ne Runde gefahren bin war das Öl verdampft und die Rückstände blieben am Gehäuse zurück, .... deshalb noch einmal die ernsthafte Frage: Wie putzt Ihr Eure Q an dieser Stelle??




    Hallo,

    ich habe immer Q-Tips und Ballistol genommen, ist zwar ne heiden Arbeit aber es hat immer geholfen.

    Grüße Uwe


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipp zur Nordlandfahrt...
    Von Boxer-Walle im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 23:30
  2. TV-Tipp
    Von AndiP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 18:26
  3. TV-Tipp
    Von Stobbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 13:29
  4. TV-Tipp 27.5.06
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 15:26
  5. TV-Tipp 8.5.05
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 09:34