Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Q hat heute schlapp gemacht! Getriebeschaden?

Erstellt von Fearlessjoker, 03.07.2012, 21:01 Uhr · 12 Antworten · 2.438 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #11
    das HAG würde ich, auch wenn - bisher - nicht selbst betroffen, bestätigen. Für mich der größte Schwachpunkt bei den Propellern.




    Getriebe, Kupplung etc. jetzt 80.000 KM. Ohne Beschwerden.

    Selbst die Original Exide hat klaglos ihren Dienst versehen.

  2. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    [/COLOR]
    Micha, das könnte auch der Lima-Riemen sein, der pfeift ganz ordentlich bis er sich eingelaufen hat, hört sich auch so an als wenn es der Motor ist. könnte ja so sein
    ich glaube das sind zwei Probleme (vielleicht sind's auch keine ).. einmal das Turbo-Ähnliche-Pfeifen des kurzen ersten Gang's wohl durch 'zu enge Zahnräder', kennt jeder wenn man zu schnell bei zu hoher Drehzahl runterschaltet, nur eben schon bei Schrittgeschwindigkeit.
    Und dann noch etwas.. ein 'keine-Ahnung-Pfeifen' bei 2500-3500 im 2-4Gang richtig am Gas ziehen (also von unten raus unter Last stellen). Merkwürdig, sowas hatte noch keine. War heute nochmal bei BMW und da wurde auch etwas von vielleicht ein Riemen gesagt - brauche mir aber keine Sorgen machen. Die Aussage kam vom Verkäufer, da der Meister ( Herr Sp. ) sehr "kundenunfreundlich" (freundlich ausgedrückt) war, hab heute das erste mal eine Beschwerde an BMW geschrieben. So hat mich niemand zu behandeln ! .. aber ich schweife ab..

    Ich fahr jetzt einfach, vielleicht sind die Pfeifgeräsche auch kein Problem, vielleicht gibt sich das Pfeifen ja auch nach der Tour am WE,.. vollkommen egal.. fahren tut sie im Moment super tun

    Wenn nicht, passt es zum Thema, dass das Getriebe ein Problem haben könnte.

    Gruß
    Micha

    PS.: Frank (fralind) .. ja.. leider muss ich Dir zustimmen.. drei GSx'en und keine war bis jetzt ohne einen Mangel, ich schreibe da immer alles auf meine Website. Es ist leider trotzdem ein tolles Motorrad und ich konnte mich auch jetzt auch bei der Vierten noch nicht für etwas anderes entscheiden .. verrückt, ich weis

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das ........................

    Getriebe, Kupplung etc. jetzt 80.000 KM. Ohne Beschwerden.

    Selbst die Original Exide hat klaglos ihren Dienst versehen.
    Auch das, diese großen Schwankungen.

    Eine Gs läuft 125.000 km mit 2 Satz Kerzen und Luftfiltern, braucht dabei nur 0,3 l Öl auf 1000 km, eine andere braucht bis 30.000 km ein neues Getriebe und ein HAG und haut sich 0,8 l Öl auf 1000 km weg. Das bei ein und dem selben Besitzer.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ABS II blinkt wechselnd--Batterie schlapp
    Von nordman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 10:51
  2. GETRIEBESCHADEN
    Von 1200 gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 11:19
  3. Was habt ihr heute am Sonntag gemacht
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 15:14
  4. Getriebeschaden???
    Von Heckenspringer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 22:55
  5. Getriebeschaden
    Von Highender im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 20:21