Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Q müde und

Erstellt von Ham-ger, 01.09.2009, 09:28 Uhr · 13 Antworten · 1.610 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard Q müde und

    #1
    fiel in einen Dämmerschlaf.

    Ich bin gestern mit der Q los und habe den ersten Startplatz an der Ampel gehabt. Die gelbschwarze scharrte mit den Hufen und gallopptete los und freute sich bis zum 3ten Gang.

    Plötzlich nahm sie kein Gas mehr an und seltsam ruhig war sie auch. Ein Blick auf's Cokpit sugerierte mir sofort "Stromausfall"

    Ich habe mich dann auf den Standstreifen rollen lassen (ziemlich blöde ohne Blinker, Rücklicht oder/und Bremslicht), stieg ab und führte ersteinmal einen Sichtcheck durch.
    Hmm, Zündschlüssel raus, wieder rein und umdrehen und Q war wieder da. Starter gedrückt und weiter ging es.

    Jemand eine Ahnung was es gewesen sein könnte?

    Sers
    Stefan

    PS: hate bisher noch nie Probleme mit der Q, weder mit der Ringantenne, Motor oder sonst was.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    PS: hate bisher noch nie Probleme mit der Q, weder mit der Ringantenne, Motor oder sonst was.
    irgendwann trifft es jeden......

  3. Chefe Gast

    Standard

    #3
    Hallo Stefan,

    was hast' denn alles am Schlüssel hängen? Manche haben einen recht voluminösen Schlüsselbund, was unter Umständen dazu führt, dass dieser den Zündschlüssel auf "Aus" rüttelt.

  4. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #4
    Als erstes würde ich die Batteriepole auf Festanzug kontrollieren ! Dann auch
    ob die Masse gut ist

  5. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,

    was hast' denn alles am Schlüssel hängen? Manche haben einen recht voluminösen Schlüsselbund, was unter Umständen dazu führt, dass dieser den Zündschlüssel auf "Aus" rüttelt.
    Sowas hatte ich im LKW, die Hälfte der Elektrik war weg. Hatte mit dem Knie den Zündschlüssel leicht verdreht. Das ist mir natürlich nachts passiert, nur Standlicht funktionierte noch.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Garrett Beitrag anzeigen
    Als erstes würde ich die Batteriepole auf Festanzug kontrollieren ! Dann auch
    ob die Masse gut ist
    Yep.

  7. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    irgendwann trifft es jeden......
    ...jeden und einigen sogar täglich.....

  8. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Yep.
    fine fine, vielen Dank für die Rückmeldung

    Das überprüfe ich gleich nachher mal.

  9. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,

    was hast' denn alles am Schlüssel hängen? Manche haben einen recht voluminösen Schlüsselbund, was unter Umständen dazu führt, dass dieser den Zündschlüssel auf "Aus" rüttelt.
    Sers Martin,

    da hängen nur die Schlüssel meiner Handschellen dran

    Nee, da hängen nur der Schlüssel für ein Motorradschloß, der Schlüssel für die Wunderbarschrauben meiner Seitenverkleidung und ein Minischlüssel für die Navihalterung dran...

    Kann aber durchaus sein dass die Q sich so sehr über die Sporren freute und sie einfach a bisserl zu sehr gallopptete und beim über die Kreuzung sprunken zu sehr rüttelte.

    Ich werde das mal beobachten

    Salute
    Stefan

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #10
    nimm die anderen Schlüssel runter; kann bereits zuviel sein.

    Meine R1200GS ist mir über 50.000 KM ein einziges mal auf diese Weise ausgegangen. Dabei hatte ich den Reserveschlüssel mit einigen anderen Utensilien, wegen großer Eile, genutzt. Vielleicht sogar das Schloss nicht richtig eingerastet.(?) Mit dem Originalschlüssel (solo) nie.

    Da ich so oder so immer den Plastikersatzschlüssel dabei habe, hängen an diesem meine Navi- und Haustürschlüssel. Diese befinden sich dann in meiner Jackentasche. Am Motorradschlüssel habe ich nur einen ganz kleinen und leichten Anhänger.


    Ob die Batteriekabel fest auf den Polen sitzen, bitte ebenfalls prüfen.


    ...und denke an den Schlüssel.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Müde Messbeamte messen richtig...
    Von GS Bär im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 10:33
  2. Ist meine HP2 müde??
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 12:07