Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Q oder Tiger?

Erstellt von Kuhjäger, 29.01.2007, 00:07 Uhr · 53 Antworten · 6.345 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    1. bin ich der Meinung, dass man auch in einem BMW-Forum objektive Meinungen einholen kann.

    2. musst Du selbst wissen was Du willst. Der Einsatzzweck ist entscheidend. Wenn Dir die Tiger gut gefallen hat, warte bis es die ABS-Version gibt und schlag zu. Der Motor ist über alle Zweifel erhaben, das Fahrwerk soll für die Straße auch sehr gut sein und die mangelnde Tourentauglichkeit musst Du in Kauf nehmen oder á la Sportmaschine mit flexiblen Koffern und Gepäckrolle begegnen.

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #12
    ...aber diese japanische Insektenfresse geht doch gar nicht Da liebe ich doch die Karl-Dall Front der GS

    Und währen die Tigerfahrer noch die Kette schmieren, sitzen wir schon beim 1. Bier

    ALso MIR kommt nix mehr ohne Kardan ins Haus... dazu bin ich einfach zu bequem

    Aber wie man ja gestern auf pro7 sehen konnte, kann man selbst mit Joghurtbechern übern Acker fahren (mein Gott war der Film "Hard am Limit" scheisse.... nach 45 Minuten hab ich weggedrückt, bevors Kotzen hochkommt)

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kuhjäger
    Da liest man von eiernden Speichenrädern, wenn man mal ins Gelände geht (für was ist das Teil denn sonst gebaut?)
    Dashalb sollte man bei allen Speichenrädern beizeiten nach der Spannung der Speichen schauen.
    BTW: Speichenräder sind von Natur aus nie 100% rund.

  4. Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    182

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kuhjäger
    wenn man mal ins Gelände geht (für was ist das Teil denn sonst gebaut?)
    Bei meinen 1,95m ist die GS die bisher beste Entscheidung für meine Knie und für den perfekten Fahrspaß. Da machen die Sauerland- und Alpentouren mal so richtig Spaß.

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Kuhjäger
    Hi
    ...
    Also. Welches Bike kaufen? Ratschläge und Meinungen sind willkommen.
    viele Grüsse
    Hallo Kuhjäger,

    bei deinem Nick sollte sich die Frage doch gar nicht erst stellen! Schaue dir mal eine KTM 950/990 an.

    Ciao
    Volker...

  6. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    92

    Standard

    #16
    @ Kuhjäger!

    Soweit ich weiss sind auf der 12er GS Alu Gussräder montiert! Und keine Speichenräder. Vielleicht irre ich mich auch.
    Meiner Meinung nach dürfte dir die Wahl nicht alzu schwer fallen, denn da hast du dir zwei ziemlich verschiedene Motorräder ausgesucht. Denn bis auf die Sitzposizion und den geraden Lenker haben die beiden nicht sehrviel gemeinsam! (für mich jedenfalls)

    Wünsch dir viel Glück bei deiner Wahl und das es die richtige Entscheidung ist!

  7. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von vision1001
    (mein Gott war der Film "Hard am Limit" scheisse.... nach 45 Minuten hab ich weggedrückt, bevors Kotzen hochkommt)
    Meine Güte bist Du schon so medial desensibilisiert, ich habs nicht mal 2 Min. ausgehalten, eigentlich war der Vorspann schon zu viel!!!

    Aber nochmal zum Thema, viele reden vom Einsatzzweck ok der ist wichtig aber was sagt der Bauch? Außerdem ist die Tiger in der Form neu am Markt wäre vielleicht sowieso besser noch mind. 1/2 Jahr oder länger zu warten.

  8. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #18
    Hi

    Hey, Thomas, Adi, Weipel, Schorsch, Klaumich, Amgaida, nypdcollector, Freelander, Rebelheart, Kuh-Treiber: merci für Eure Meinung.

    Hey, Vision1001: von der Kurvenbremstechnik mit Kardan hörte ich bisher noch nie. Tres bien. Probier ich mal aus. Aber wegen dem Bier muss ich Dich enttäuschen, ein Tigerfahrer müsste zwar seine Kette schmieren, aber er wäre trotzdem schon beim Bier, bis Du ankommst... Aber um das geht's ja nicht, wir fahren ja keine Rennen, sondern zum Beispiel wegen dem Feeling.

    Hey, Fischkopf: Du hast ja nen guten Spruch zum Schluss drauf - echt Spitze! Ich glaube, Du triffst den Nagel auf den Kopf "was will Dein Bauch?". Ja, mein Bauch sagt zum Motor der Tiger ja, seit ich eine Probefahrt machte. Aber meine andere Bauchhälfte und mein Verstand sagen mir, dass ich eigentlich doch ab und zu in leichtes Gelände möchte und die Q eigentlich das vernünftigere Bike ist. Darum ist man ja in so einer Lage gierig auf andere Meinungen! Die geben Impulse, damit man selber auf Punkte kommt, an die man sonst nicht gedacht hätte.

    Hey, Peter, was glaubst Du eigentlich, wer Du bist? Meinst Du, nur weil Du schon 1'562 Beiträge in diesem Forum geschrieben hast und ich erst 2, Du seist was Besseres??? Sowas von Arroganz!!! Stell Dir mal vor, Jungchen, ich fuhr vor 18 Jahren schon mal die 800er Ur-GS, da war wohl Dein schnellstes Gefährt ein Kinderwagen, war schon mit dem Bike in der Sahara und habe nebenbei immer noch eine 650er GS. In einem Tigerforum ist von jemand anderem die gleiche Frage wie hier von mir gestellt worden. Da muss ich Dir sagen, da war keine einzige abfällige Bemerkung über die Q. Alle fanden, das sei ein gutes Moped und auffallend viele sind übrigens aktuelle Umsteiger Q - Tiger. Denk mal etwas über das Wort TOLERANZ und MITEINANDER nach.

    Grüsse von einem immer noch Unentschlossenen

    ------------------------------------------------------------

    Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füssen.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    #19
    Hallo,
    jedem seine Meinung und sein Motorrad.
    Ich fahre zwar erst seit zwei Jahren R1200GS und für mich ist sie am besten geeignet, um damit Spaß zu haben und meine Freizeit zu gestalten.

    Die Tiger gefällt mir zwar auch - wie einige andere Motorräder -, aber die R1200 GS ist für mich der beste Kompromis, solange ich nur ein Motorrad habe.

    Zitat Zitat von Kuhjäger
    Stell Dir mal vor, Jungchen, ich fuhr vor 18 Jahren schon mal die 800er Ur-GS, da war wohl Dein schnellstes Gefährt ein Kinderwagen
    Damit bist Du bei Peter sicher an den Falschen geraten Ich bin auf Peters Antwort gespannt.
    Gruß Georg

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #20
    ...naja ich war davon ausgegangen, wenn man mit Kettenfahrern zusammen ne Runde macht... so in Gruppe und so... dann gehen die GS Fahrer rein und bis die Kettenschmierer kommen is das erste Bierchen scho verdunstet

    Im übrigen spielt Geschwindigkeit bei mir eine doch eher untergeordnete Rolle. Es geht mir nicht darum möglichst schnell durch die Alpen oder sonst schöne Gegenden zu preschen... auch nicht möglichst laut (kleiner Seitenhieb an die Enttopf..........en welche dann fachsimpeln wie man den DB Eater rausflext).
    In ersterlinie möchte ich entspannt und mit einem sicheren Gefühl fahren. All das bietet mir die GS in Perfektion.... nur das ich für die Adv. mit 1,80m ggf. etwas zu kurze Beine hab passt ggf. nicht ganz (denn das wird doch manchmal anstrengend).

    Mit der GS kann man gemütlich mit 160-180 km/h auch längere Anfahrten mal abreissen... schneller wird dann auf jedem Bike nur anstrengend (schon allein wegen der Konzentration)... und für Passstrassen brauch man keine 200 PS

    Aber ich bin auch mehr der CruiserTyp, der oft und gern mit Sozia fährt...


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tiger oder F800GS
    Von GS.Karl im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:19
  2. Tiger 1050
    Von Rombo01 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 20:47
  3. F800 GS oder Tiger???
    Von logotobi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 10:55
  4. Der Weg zur GS - schon mal Ulysses oder Tiger gefahren?
    Von Mr. Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:42