Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Qualität

Erstellt von haubi62, 04.08.2009, 00:21 Uhr · 22 Antworten · 2.538 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von haubi62 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich fahre aktuell, seit 2001, eine Honda Africatwin, ca. 30.000 km

    Ich jedenfalls werden von einem geplanten Kauf in 2010 Abstand nehmen, bis ich an dieser Stelle (Super Forum) wieder positivere Nachrichten lese.
    Servus!

    Richtig, wenn die Honda nur steht kann niGS kaputt gehen!

    So, dann richte mal die Scheinchen her, hier kommt positives: Hatte an meiner GS bisher keinen einzigen Defekt, bin aber auch erst über 11.000km in weniger als 4 Monaten gefahren. Also im Frühjahr hab ich dich dann locker eingeholt, vielleicht darf ich dann auch ein Birnderl wechseln? Ach misst, das ist ja schon so viel LED Zeugs an meiner Q.....

    Alle wie viel KM muß deine Honda zum Service? Ich nur alle 10k KM.

    Totzdem, genieße die Fahrt mit der Honda (ein tolles Moped, ehrlich) und mach ja keine Probefahrt mit der GS - sonst ist es vorbei mit der Afrikatwin.

    Und bei der geringen Laufleistung hält die schon noch ein paar Jahre.....

    Gruß,
    Martin

  2. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard Entweder Oder ?

    #12
    Wenn Du ein Motorrad möchtest das technisch keine Probleme macht, bleib
    bei der Afrikatwin !

    Wenn Du aber ein Motorrad möchtest das richtig Spass macht und zum fahren
    total easy ist, probier mal eine GS !

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Alle wie viel KM muß deine Honda zum Service? Ich nur alle 10k KM.
    hier läufst du allerdings auf dünnem Eise, bei geringer Fahrleistung musst du mit der BMW trotzdem jährlich zur Insp, hätt' er also gegenüber seinem Honder nix gespart.
    Der Honder gibt übrigens momentan 2 Jahre kostenlose Zusatzgarantie, also 4 Jahre für Neumaschinen - auch nicht schlecht.
    Also für den Perfektionisten ist dann vielleicht doch Transalp oder die Varadero die bessere Wahl. Ah, halt, noch besser, die MRD-Alpenkönigin 2009, CB 1300, ein echter Globetrotter

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #14
    Hallo Hartmut,

    wann verkaufst du endlich deine Q , das ganze leiden kann ich nicht mehr mit anhören!

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    Hallo Hartmut,

    wann verkaufst du endlich deine Q , das ganze leiden kann ich nicht mehr mit anhören!
    mach mir 'n gutes Angebot, 40.000 km, 6/07, 2 neue Ringantennen, Simmering hinten ist neu, Batterie ist neu, Bremsbeläge vorne und hinten sind bestellt. lass mal hören (Rost stört Dich ja nicht) - BMW wollte sie nicht.

  6. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    1. Die meisten Schwierigkeiten kommen erst mit den Kilometern, dafür ist eine BMW nicht unbedingt ausgelegt.
    ????

  7. Ojo Gast

    Standard

    #17
    Hallo Matthias,

    ich hatte mit bisher vier Boxer-BMWs vor meiner R1200GS Adv. keinerlei Probleme mit der Laufleistung. Jeweils knapp 90.000 km in drei Jahren: bis auf Kleinigkeiten nur Kosten für Sprit, Reifen und Kundendienste. Ganz wichtig: ich habe einen erstklassigen, kundenfreundlichen BMW-Partner in Herrenberg.

    Dennoch werde ich mir keine BMW mehr kaufen. Mag die R1200GS auch das Ende der Fahnenstange darstellen, der Anschaffungspreis für eine gut ausgestattete Maschine ist viel zu hoch. Wenn ich da an die Suzuki V-Strom meiner Freundin denke, hat BMW schon verloren.

    Daher meine p e r s ö n l i c h e Meinung: behalte deine Africa Twin. Selbst wenn die R1200GS besser sein sollte, ist die Twin ja nicht schlecht. Aber du sparst dir eine ganze Menge Geld und bleibst bei Fahrten im Regen relativ sauber.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  8. Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    152

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Hatte an meiner GS bisher keinen einzigen Defekt, bin aber auch erst über 11.000km in weniger als 4 Monaten gefahren...
    @ MartinH, geht aber, wie Du weißt, auch anders, meine ist drei Monate alt und ist 3.500km gelaufen. Und da wären an Defekten Wasser im Hauptscheinwerfer und noch die Geschichte "GS startet selsbtändig" ...

    Aber sonst ist es ein geiles Moped, keine Frage.

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von 170790 Beitrag anzeigen
    @ MartinH, geht aber, wie Du weißt, auch anders, ........
    Servus Martin!

    Ja, leider. Aber so ein Forum darf man nicht als letzte Entscheidungsquelle nehmen, denn in Internetforen stehen immer nur die negativen Erlebnisse, (fast) nie etwas positives.

    Wenn ich nur im I-net lese darf ich mir gar nix mehr kaufen.

    Aber man kann sich dann gut auf eventuelle Probleme vorbereiten und kennt schon vor dem die Lösung. Oder weiss einfach besser, wonach man suchen soll bei einem Gebrauchtkauf.

    Und meine hat 3 Schlüssel, deine nur 2, wenn ich mich richtig erinner.

    Gruß,
    Martin

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    Hallo Matthias,


    Dennoch werde ich mir keine BMW mehr kaufen. Mag die R1200GS auch das Ende der Fahnenstange darstellen, der Anschaffungspreis für eine gut ausgestattete Maschine ist viel zu hoch. Wenn ich da an die Suzuki V-Strom meiner Freundin denke, hat BMW schon verloren.


    Schöne Grüße von
    Ojo.
    So pauschal gesagt, falsch. Ende Juni habe ich meine 12er GS am Sonntagabend bei mobile.de eingestellt. Am Mittag des folgenden Sonnabends war sie nach einer Probefahrt verkauft. Großzügig wie ich bin, habe ich dem Käufer sogar noch € 100,-- nachgelassen. Ich glaube nicht, dass du das mit einer Suzuki oder Honda schaffst. Am folgenden Dienstag habe ich eine neue 12er GS aus dem Modelljahr 08 gekauft. Ohne Altmotorrad gabs einen Nachlass von über € 2.000,--, so dass ich den Kaufpreis keinesfalls als zu hoch empfunden habe. Für eine Tiger oder Varadero wird man vermutlich nur unwesentlich weniger zahlen, wobei ich nach div. Hondas, Kawas etc. auch nicht einmal ansatzweise daran gedacht habe, etwas anderes als eine GS zu kaufen.

    CU
    Jonni


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Qualität aus Deuschland ?
    Von Rölli im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 19:59
  2. Qualität des Fernsehprogramms
    Von GGG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 00:46
  3. BMW - Qualität
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 13:24
  4. BMW Qualität
    Von Roland.D im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 18:33
  5. Qualität fängt mit Kuh an...
    Von Peter blau im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 16:22