Ergebnis 1 bis 3 von 3

Qualm nach Kaltstart

Erstellt von U31, 16.06.2014, 08:01 Uhr · 2 Antworten · 807 Aufrufe

  1. U31
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    52

    Standard Qualm nach Kaltstart

    #1
    Moin erst mal, bin neu hier und habe mich schon etwas in die Materie "Qualm nach Kaltstart" eingelesen.
    Meine (2007er 48tKm) hat das bis vor etwa einem Monat noch nie gemacht und nun ist es doch sehr stak aufgetreten.
    Erst hatte ich den Verdacht das ich was falsch gemacht hatte, nachdem anfang Mai die rechte Hauptzündspule anbgeraucht war und ich das selbst repariert hatte. Dazu musste ich den Ventildeckel abnehmen und habe vier neue Zündkerzen eingebaut. Letztendlich war nur das Kabel der Zündspule durchgescheuert und lag an Masse.
    Mein Schrauber meinte das qualmen könne auch durch das Öl was durch den Kolben gezogen wird entstehen, so habe ich es auch hier gelesen.

    Dazu meine Frage, was kann es denn sein wenn dem nicht so ist?

    Da mein ABS-Modulator (letztes Jahr RH-Electronik rep.) auch schon wieder defekt ist, muss ich mal wissen was mich da noch so erwarten kann.
    Die neue LC fährt sich ja auch ganz nett, aber eigentlich brauche ich das nicht...

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #2
    Beim auf und ab der Kolben entsteht im Kurbelwellengehäuse ein Gemisch (Blowby) aus Öl und Luft. Durch eine Menbran wird dieses enorme Volumen an Bewegter Luft in den unterne Teil (Gehäuse) des Motors geleitet und entweicht über den linken Zylinder, unterstützt durch einen Schaufelrotor auf der linken Nockenwelle, in die Airbox und wird dort mit angesaugt.


    Hat sich das Öl / Luft Kondensat im Luftfilterkasten (Airbox) (nach Standzeit) getrennt, setzt sich ein Teil des Öles auf dem Boden der Airbox ab und läuft durch die kleine Öffnung am Boden in der Airbox (diese hat einen doppelten Boden) über den Schlauch zurück in den linkem Zylinder.
    Es verbleibt aber immer ein Rest von Öl in der Box und wird dann angesaugt und es Qualmt beim Starten.


    Je wärmer es draussen ist, umso mehr in Verbindung mit der Ölvisco entsteht Blowby beim Luft / Ölgekühlten Motor. Also je mehr Ölverbrauch, umsomehr ist Öl in der Airbox.

  3. U31
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    52

    Standard

    #3
    Auf- und ab der Kolben? Die liegen bei meiner! Gut aber ich verstehe, sollte trotzdem ja nur gelentlich vorkommen.
    Ich habe jetzt allerdings von meiner BMW die Nase voll, so ab 40tKm kommen die Probleme im Halbjahresrhythmus. Letzte Woche Probefahrt auf dem lt. dem BMW-Händler "Übermotorrad" also dem Wasserboxer gemacht. Gut, ist natürlich ein Schritt nach vorne, aber auch sehr teuer und meine natürlich nix mehr wert...
    Hatte mir den Bock seiner Zeit gekauft um damit sehr langfristig zu fahren. Nun bin ich etwas enttäuscht von der Langlebigkeit der Teile und sehe mich mal auf dem Moppedmarkt um...


 

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS Mü geht nach Kaltstart aus, sobald am Gas gedreht wird
    Von tork im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 14:33
  2. Unsauberer Motorlauf nach Kaltstart
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 21:43
  3. Q qualm beim Kaltstart?
    Von Runner.FXR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 20:44
  4. Geräusche nach Kaltstart
    Von Hermann Baars im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 11:50
  5. leichtes Stottern nach Kaltstart
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 12:26