Ergebnis 1 bis 4 von 4

Quietschgeräsuche beim Kaltstart

Erstellt von wmadam, 04.08.2006, 10:52 Uhr · 3 Antworten · 1.055 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    184

    Frage Quietschgeräsuche beim Kaltstart

    #1
    Moin Moin,

    Ich hatte heut morgen ein kleines Schockerlebnis und weiss noch nicht so recht, wie ich damit umgehen soll.
    Meine Q stand die letzten 2 Tage im Regen & als ich sie dann heut morgen angelassen hab, machte der Motor die ersten 5-10 Sekunden (die ersten Kurbelwellenumdrehungen) ganz seltsame Quietschgeräusche , analog zu den Zündungen und lief auch nicht ganz rund. Nach ein paar kurzen Gasstössen war's vorbei und alles lief normal. Auch der Weg zur Arbeit war dann Problemlos, konnte nix mehr feststellen.
    Hab dann vorm Büro noch nach dem Öl geschaut und festgestellt, dass dies nun völlig schwarz ist, obwohl es bei der letzen Kontrolle letze Woche noch die rötlich-transparente Originalfarbe hatte (Mopped ist noch recht neu - hat jetzt 2.200km) . Vielleicht bild ich mir den spontanen Farbwechsel mit dem Öl auch nur ein, da ich das letzte Mal vor ein paar hundert Kilometern nachgeschaut hatte, aber es stimmt mich doch bedenklich, da sich beim einfahren über die ersten 1000km die Farbe nicht geändert hatte.

    Kennt jemand das Problem oder eine Mögliche Ursache bzw. handelt es sich hier überhaupt um ein Problem / muss ich mir Sorgen machen und die Werkstatt aufsuchen?

    Vielen Dank & Gruß

    Sebastian

  2. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #2
    Hallo Sebastian, das waren die Freuden-Quietscher nach dem Motto: Endlich geht es wieder los!!!

    Übrigens: Wieso meldet sich ein Münchner mit moin moin???
    Wenn überhaupt, dann nur ein Moin. Wer moin moin sagt, ist nämlich nur ein Schwätzer!!

  3. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #3
    Könnte das ein nasser Keilrimen der Lima gewesen sein? Ich würde aber dennoch mal in der Werkstatt vorbei schauen und den Werstattleuten das Schildern, sicher ist sicher!

    Das mit dem Öl ist eigentlich normal so, wird immer schmodderich nach kurzer Zeit.

    Stimmt, wer hier im Norden moin moin sagt gilt als geschwätzig ja so sind wir, die wortkargen Muschelschubser

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    Das anfahrquischen hatte ich auch schon 2 mal nach der Wäsche mim Hochdruchreiniger. Vom Medium her sehe ich also zum Regen gewisse parralellen... Aber die waren dann nach 2-3 umdrehungen weg ...

    Hab ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht... irgend n Riemchen wird n bisschen feucht und ist sofort wieder in der Spur.... ist aber noch nie ohne Hochdruckwäsche aufgetreten.... bin jez relativ kurz vor der 10.000er... ggf. frag ich mal nach ob das schlimm is


 

Ähnliche Themen

  1. Q qualm beim Kaltstart?
    Von Runner.FXR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 20:44
  2. kaltstart problem
    Von anders im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 21:51
  3. Uhr reset bei Kaltstart
    Von Iannelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 10:52
  4. Kaltstart
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 16:45
  5. Kaltstart
    Von PD06 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 22:41