Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

R 1200 GS

Erstellt von fireman313, 29.10.2013, 19:55 Uhr · 15 Antworten · 3.203 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    2

    Standard R 1200 GS

    #1
    Hallo zusammen, möchte mir gerne eine GS BJ 2006 mit 50000 Km kaufen, unten der Link dazu.
    Was haltet ihr davon??
    BMW R 1200 GS mit "AC-Schnitzer Auspuff" als Motorrad in Schwäbisch Hall

    Gruß Michi

  2. guesol Gast

    Standard

    #2
    Für das Alter, mit den Kilometern und der wenigen, bis nicht vorhandenen Ausstattung würde ich das als viel zu teuer empfinden.

  3. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #3
    Günstig ist anders.
    Vergleich: Meine ist 07 mit 20.000 und 1.Hand (Scheckheft). Hat noch Schlupfregelung (ASC) und Reifendruckkontrolle (RDC) mit dabei. Ich hab 8k gezahlt (Ende August) ...

  4. Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #4
    Schöne Werbung für die eigene Maschine um die Verkaufschancen zu erhöhen???
    Ich weiss, ich bin manchmal ein Schelm, der zu viel Böses denkt.

  5. kraichgauQ Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Rapid Beitrag anzeigen
    Schöne Werbung für die eigene Maschine um die Verkaufschancen zu erhöhen???
    Ich weiss, ich bin manchmal ein Schelm, der zu viel Böses denkt.

    Seltsam,war auch mein erster Gedanke
    Noch ein schelm



    Gruß KraichgauQ

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #6
    Hallo Michi,

    die von dir im Link ausgewählte GS gehört noch zu dem Modelljahr 2006. Die Modelljahre 2004 bis einschl. 2006 sind mit dem heftig umstrittenen Bremskraftverstärker (BKV) ausgerüstet worden. Tolles Bresmssystem, solange es funktioniert, allerdings teurer in der Wartung als das Nachfolgebremssystem (das Nachfolgebremssystem kam ab Sommer 2006 mit dem Modelljahr 2007 auf den Markt). Wenn dieses BKV-Bremssystem kaputt geht, ruft der Unsummen für den kompletten Tausch der Steuer- und Regelungseinheit auf.
    Eine GS mit diesem Bresmssystem würde ich mir aber aus einem anderen Grund niemals wieder kaufen: Im Falle des Ausfalls des BKVs kann es gefährlich werden, weil die Bremskraftverstärkung schlagartig weg sein kann, was einen in ganz normalen Alltagssituationen völlig überfordern kann (wegen der Verlängerung des Bremswegs).
    Das Nachfolgesystem ist nicht so tückisch, weil z. B. im Falle des Ausfalls des ABS die Bremskraft und Bremswirkung gleich bleibt. Allerdings sei der Vollständigkeit halber gesagt, dass es es nach wie vor auch viele Befürworter des alten Bremssystems mit BKV gibt (vor allem überwiegend die Besitzer dieser GSsen mit BKV).

    Ich finde, dass der von dir im Link gezeigte Bock zu teuer ist. Allerdings ist die GS als Gebrauchtmotorrad anscheinend sehr wertstabil. An deiner Stelle würde ich weitersuchen und ne GS ohne BKV kaufen oder gleich zu einer MÜ-GS greifen (Modelljahre 2008/2009).

    Werbung vermute ich hinter der Anfrage des Beitragseröffners allerdings nicht.

    Gruß

    Martin

  7. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #7


    - - - Aktualisiert - - -

    Naja wenn ihr das denkt, lass ich euch in dem Glauben
    Zitat Zitat von Rapid Beitrag anzeigen
    Schöne Werbung für die eigene Maschine um die Verkaufschancen zu erhöhen???
    Ich weiss, ich bin manchmal ein Schelm, der zu viel Böses denkt.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #8
    Hallo Michi,

    und hier isser schon, der von Martin beschworene BKV- Verteidiger. Grundsätzlich hat er natürlich recht, jedes zusätzliche Gimmick kann natürlich auch kaputt gehen und ich hätte mir meine natürlich auch ohne gekauft, die gabs halt damals nur so. Wenn man sich erstmal an den frühen Druckpunkt gewöhnt hat und erlebt hat wie schnell sich bei Gefahrbremsung die Bremskraft aufbaut, sieht man das natürlich anders. Von übermäßigen zus. Wartungskosten und überdurchschnittlichen Ausfallraten ist mir nichts bekannt. Beim Preis sollte natürlich trotzdem noch was gehen (GS fahren war halt schon immer etwas teurer ), vielleicht noch eine frische Bereifung, dann hättest du unter normalen Umständen die nächsten 10 tsd nur noch Sprit nachzukippen.

    Ansonsten, weiter suchen, Preise vergleichen und ein Gebrauchtbike auf jeden Fall probefahren.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #9
    Moin,

    und noch ein BKV-Verteidiger .

    Grundsätzlich hat er natürlich recht:
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    ... Im Falle des Ausfalls des BKVs kann es gefährlich werden, weil die Bremskraftverstärkung schlagartig weg sein kann, was einen in ganz normalen Alltagssituationen völlig überfordern kann (wegen der Verlängerung des Bremswegs)....
    Genauso richtig wäre dann aber: "... sich nie mehr ein luftbereiftes Motorrad zu kaufen, weil im Falle eines Reifenplatzers die Bodenhaftung schlagartig verloren geht..."

    Spaß beiseite: Der Mehraufwand für die Wartung der zwei Bremskreisläufe ist kostenmäßig sehr gering. Es werden mit BKV im Jahreswechsel mal der innere, mal der äußere Bremskreislauf neu befüllt.
    Bremsen mit BKV ist Geschmackssache, wurde hier im Forum schon ausgiebig diskutiert. Ich finde es bei meiner 2005er gut, kein Kaufhinderungsgrund.
    ... und jedes neuere Baujahr ist ja irgendwie besser oder jünger als das ältere - und teurer.

    Der Preis des genannten Modells erscheint mir aber dennoch zu hoch. Da es offenbar vom Händler (im Kundenauftrag?) verkauft wird, wäre die Frage der Garantie zu klären.

    Ich bin kein Händler oder Marktsachverständiger und kenne den Zustand nicht; ich würde dafür aber nicht mehr als 6 bis 6,5 geben wollen.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #10


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es unterschiede in der Bauart der Bremsscheiben gs 1200 und gs 1200 ADV
    Von bikerdriven im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 08:51
  2. Tausche GSF 1200 Bandit gegen GS 1200 ab Bj. 2006 mit Wertausgleich
    Von Dexter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 12:53
  3. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  4. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34