Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

R 1200 GS ADV - endlich angekommen oder was...?

Erstellt von KaTeeM is a schee..., 20.01.2014, 00:10 Uhr · 55 Antworten · 11.584 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #31
    Hy gstreiberstgt!

    Vielen Dank für Dein Feedback - da nehme ich doch gerne den einen oder anderen Deiner Tipps mit!

    Aber siehste - DAS hast Du nun davon: 1890km für EINEN Hinterrad-Reifen... Aber Du wolltest ja unbedingt die 125 PS...

    Deine Vermutungen bzgl. Scheibe/Sitzbank treffen voll ins Schwarze. Werde Deine Tipps mit der Scheiben/Sitzbank-Kombi über Ostern mal ausprobieren - Danke schon mal!

    Dir weiterhin viel Spaß auf Deiner Reise und natürlich auch mit Deinem "Reifen-Killer"

    Beste Grüße
    Jan

  2. Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    236

    Standard

    #32
    MRA X-Creen als Scheibenaufsatz. Dann ist absolute Ruhe hinterm Schild. Bin auch 1,90m und fahre bis 150 km/h mit offenem Visier (nur Sonnenbrille). Man hört auch den Motor ganz anders. Und die Verlängerung des vorderen Kotflügels (Aufsatz nach hinten unten, Länge etwa 10cm) hat sich auch sehr bewährt.
    Und was den Kofferträger betrifft.....einfach mehr Touren fahren!!!! Und nimm mal als nächstes den Conti Trail Attack II. Fährt sich einfach Super auf der Adv finde ich.

  3. Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    187

    Standard

    #33
    Schöner Bericht, Jan.
    Ich habe meine TÜ auch geliebt und sie ist ein tolles Motorrad. Entgegen deinem Empfinden habe ich das ESA auch im Solomodus viel und stark genutzt und empfand schon Unterschiede zwischen den verschiedenen Einstellungen.

    Hinsichtlich der Scheibe war ich mit meinen 1,89m mit der Originalscheibe sehr zufrieden. Allerdings trage ich auch immer einen Cross- oder Endurohelm. Da Du, so wie ich, nicht der Hochgeschwindigkeitsfahrer, sondern eher der zügige Landstrassenfahrer zu seins scheinst, solltest Du dir mal die Desierto3 anschauen. Der Anbau ist zwar nicht so dolle, aber ich denke, es ist für dich eine Überlegung wert.

    da fällt mir noch ein: Falls Du noch was für den Dosenhalter vorn rechts brauchst, ich habe von meiner ADV noch eine schöne und top verarbeitete Dose mit Verschluss und Anbaugedöns liegen, die für den Halter vorgesehen ist.

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #34
    Hey Jungs!

    Vielen Dank für Euer Feedback - ich werde mir die Tipps mal der Reihe nach ansehen und bei Bedarf wieder berichten.

    Bis dann!
    Jan

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #35
    Moinsen!

    Hier ein kurzes Update bei 4500km.

    Der TKC 80 hat hinten gute 4500 km gehalten. Vorne wären noch geschätzte 2-3000 km drin obwohl er schon sehr mitgenommen aussieht mit den ungewöhnlich runden Stollenkanten und den üblichen Sägezähnen und dadurch auch unruhiger als Anfangs abrollt.
    Die 4500km wird einer zweiter Satz aber eher nicht mehr schaffen, da das Motorrad nun eingefahren und die Kuschelzeit vorbei ist. Im Prinzip ist der TKC 80 super - hält naturgemäß aber nicht ewig. Werde also nächstes Mal doch schon den Karoo 3 montieren da die Boxi derzeit doch zu 95% auf der Straße bewegt wird. Ob der jedoch besser ist als der TKC muss er noch beweisen. Also ich für meinen Teil habe absolutes Vertrauen in den TKC und bei einem halben Bar weniger als empfohlen klebt der im Solobetrieb auf trockener Straße wie Klebstoff. Abseits der Straße ist er eh unumstritten.

    Bei längeren Touren nervt der Originalsitz mit seiner Anfangs Ohrensessel-ähnlichen Bequemlichkeit. Er ist mir dann aber schnell viel zu weich! Selbst bei meinem zarten Gewicht. Da muss mittelfristig was härteres her.

    Das Scheibenproblem durch die etwas zu kurze Originalscheibe ist mit Kompromissen gelöst: Nachdem mir die verschiedensten (Verstell)-Modi von Scheibe & Sitzbank allesamt nicht zusagten, im Gegenzug aber ein dauerhafter Hörschaden selbst - und gerade! - mit Ohrstöppsel bei mehr als 100km Fahrtstrecke drohte, musste ich handeln: Dazu habe ich mich zähneknirschend und fast widerwillig für den Scheibenaufsatz von TT entschieden. Optisch echt grauslich, funktionell aber die Toplösung bei einer Größe von knapp 1,90m. Also noch weniger Verwirbelungen kennen wohl nur Goldwing-Fahrer. Angenehmer Nebeneffekt: Kaum noch Insektenreste auf Visier/Brille. ;-)

    Dennoch verstehe ich BMW diesbezüglich nicht - wieso bieten die keine längere Scheibe an? Wenn man die Foren so durchforstet, scheint ja selbst die LC-ADV wieder exakt dasselbe Problem zu haben?
    Das bestehende Design einfach um 5-7 cm verlängern, als Alternativscheibe für große Fahrer anbieten und der Drops wäre gelutscht. Schade. Muss man denn alles dem Zubehörmarkt mit seinen teils echt hässlichen Ergebnissen überlassen?

    Am WE konnte ich mich mal mit den Alu-Boxen intensiver auseinander setzen und zu denen sowie dem originalen Halter gibt es nicht viel zu sagen außer: Bestens! Die Dinger sind echt stabil und sitzen fest und Vertrauenerweckend an Boxi´s Heck. Einfach in der Handhabung und gut aussehen tun sie auch - finde ich zumindest. Ob man die dazugehörigen Innentaschen nun unbedingt benötigt wenn man nicht ständig in Hotels eincheckt, darüber kann man sich streiten.
    Das Fahrvergnügen wird durch die Koffer nicht wirklich arg beeinflusst. Ein Pendeln der Maschine bei montierten Koffern konnte ich selbst mit den abgefahrenen HR nur in lang-gezogenen Überland-Kurven provozieren. Das war aber absolut beherrschbar und ungefährlich. Erwartungsgemäß sollte man den Koffer auf Auspuffseite nicht unbedingt mit Lebensmitteln beladen. Es wird bei längerer Fahrt darin noch heisser, als man zunächst noch denkt. Der "Bratapfel" aus der Bordverpflegung war jetzt bei über 33 Grad Außentemperatur und mehrstündiger Fahrt auch nicht gerade so erfrischend.

    Ansonsten läuft die Boxi "rund". Am Pfingstwochenende haben wir uns über 850 km zusammen vergnügt und seit dem gelösten Problem mit der Scheibe, höre ich auch wieder, wie es unter mir zufrieden boxt und rumpelt. ;-)

    Allen weiterhin ein gute Saison 2014!

    Noch ein kleiner Nachtrag:
    Der Eislöffel hat - entgegen früherer Behauptungen - sehr wohl Anteil an Spritzschutz und Intensität der auf eine Regenfahrt folgenden Putzorgie. Das ändert aber nichts an der abartigen Optik dieses Teils. Ich werde es nun zukünftig so halten, dass ich den Eislöffel vor Urlaubsfahrten oder längeren Regenfahrten (insofern vorhersehbar) montiere und ansonsten mit dem "Schönwetter-Bike" und Eisloffel-frei durch die Gegend cruise.

  6. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #36
    Das leidige Thema mit der Scheibe ist bei mir auch noch. Konnte mich aber noch nicht entscheiden was ich mache.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #37
    hi jan

    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Da muss an Stelle der Originalscheibe unbedingt etwas anderes her. Keine Spoiler, keine optisch fragwürdigen Doppelscheiben-Konstruktionen, einfach ein ähnlich gebautes, aber 5-10cm längeres Schild. Hat jemand ggf. noch einen Vorschlag für mich? Oder gibt es sonst noch funktionierende Tricks?
    scheibe mit givi airflow ersetzen Windschutzscheiben Airflow - GIVI

    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    - Die Dosenöffnung im Tank vorne rechts mit einem sinnvollen Werkzeugsatz zu bestücken...
    sollte passen Primus - Lunch Jug 0,5L schwarz im OUTDOOR-SHOP kaufen bei Woick.de

    mfg

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #38
    Update 5000 km - 1. Reifenwechsel:

    Die TKC 80 hat alles in allem hinten doch 5000 km gehalten. Zum direkten Vergleich ist jetzt mal der Metzler Karoo 3 dran, den ich für einen fairen Preis über einen örtlichen Reifenhändler hab wechseln und auswuchten lassen. Die übliche Einfahrphase über das driften auf tiefem Schotter spare ich mir diesmal und entledige mich der Trennmittelschicht auf den äußeren Stollen versuchsweise vor Montage der Räder mittels einem kleinen Handschleifer und 180er Schleifpapier. Der Luftdruck wird wie auch schon bei dem TKC 80 auf vorne 2,0 und hinten 2,5 Bar abgesenkt. Mit dem geringeren Luftdruck und in warmen Zustand pappte der TKC 80 wie Klebstoff auf der Straße. Mal sehen, ob der Karoo 3 das auch hin bekommt.

    Beim Radwechsel, der ja flott von der Hand geht, ist mir die Radnabe bzw. deren ja fast schon filigrane Aufnahme am Winkelgetriebe ins Auge gefallen: Wie man mit dieser zierlichen Konstruktion so ca. 100 PS auf die Straße bringt, ist ja schon erstaunlich, aber gut gemacht - wenn´s denn hält ;-)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-07-05 um 13.34.37.png 
Hits:	474 
Größe:	771,2 KB 
ID:	134268

    Tip: Der Radausbau vorne geht auch ganz prima mit so einem Montageständer der dank der Löcher an den unteren Enden der Tauchrohre auch bei der GS passt. Erspart einem die zwei Bierkästen auf der Gepäckbrücke. Dazu sollte man vorab die Schraube der Achsklemmung entfernen aber die muss ja eh zum Radausbau raus.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-07-05 um 13.34.04.png 
Hits:	482 
Größe:	1,27 MB 
ID:	134269

    Nach Einbau der Räder erkannte der BC zunächst den vorderen RDC-Sensor nicht und quittierte dies mit einem "---" in der Anzeige. Nach einigen Testrunden zum checken von Bremsanlage und ABS meldete sich aber auch der RDC-Sensor wieder im System.

    Ansonsten gibt es derzeit keine besonderen Vorkommnisse.

    Drauf setzen, fahren, Spaß haben - So soll es sein!

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #39
    Noch kurz was zum dem Karoo3: Der ist im Vergleich zu dem TKC80 und ganz besonders vorne ja Schwe.ine-laut! Ab 120km/h nimmt das echt nervige Züge an. Mal sehen, ob sich das noch bessert aber weder mit 1,8 noch mit 2,2 oder gar 2,5 Bar konnte ich eine Änderung vernehmen. Eigenartig! Also das singen der Stollenreifen an sich ist ja ganz normal und stört mich auch nicht aber was der Karoo3 da veranstaltet, ist ja schon seltsam...

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Gruss
    Jan

  10. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #40
    [QUOTE=KaTeeM is a sche...;1394111]Moinsen!



    Am WE konnte ich mich mal mit den Alu-Boxen intensiver auseinander setzen und zu denen sowie dem originalen Halter gibt es nicht viel zu sagen außer: Bestens! Die Dinger sind echt stabil und sitzen fest und Vertrauenerweckend an Boxi´s Heck. Einfach in der Handhabung und gut aussehen tun sie auch - finde ich zumindest. Ob man die dazugehörigen Innentaschen nun unbedingt benötigt wenn man nicht ständig in Hotels eincheckt, darüber kann man sich streiten.
    Das Fahrvergnügen wird durch die Koffer nicht wirklich arg beeinflusst. Ein Pendeln der Maschine bei montierten Koffern konnte ich selbst mit den abgefahrenen HR nur in lang-gezogenen Überland-Kurven provozieren. Das war aber absolut beherrschbar und ungefährlich. Erwartungsgemäß sollte man den Koffer auf Auspuffseite nicht unbedingt mit Lebensmitteln beladen. Es wird bei längerer Fahrt darin noch heisser, als man zunächst noch denkt. Der "Bratapfel" aus der Bordverpflegung war jetzt bei über 33 Grad Außentemperatur und mehrstündiger Fahrt auch nicht gerade so erfrischend.

    Hi Jan
    ich bin heute auch das erste mal mit den Alukoffern unterwegs gewesen und konnte kein pendeln feststellen .Also alles im grünen Bereich.Was die Wärme im innern angeht ...naja meine Koffer sind schwarz und nach ca 150 km in der Sonne fahren wars gut lauwarm drinnen.Aber nicht so heiß wie ich dachte.Meine Innenkoffer sind von http://www.kofferinnentaschen-fuer-bmw.de.
    Sehr passgenau und ausfüllend.Tragen nicht so dick auf und sind leicht. Sehr gute Qualität.
    So ,mal 2 Fotos davon.20140706_082804.jpg20140706_154219.jpg
    NG Jürgen


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich ist SIE da!!!! BMW R 1200 GS ADV LC !!! Wir sind total Begeistert...
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 11:11
  2. R 1200 GS Adv. mit kurzem Gang (Enduro Getriebe) ja oder nein?
    Von Darkghost im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:08
  3. 1200 GS oder 1200 GS Adv.?
    Von Qool im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 20:36
  4. Felgen von 1150GS auf 1200 GS Adv. ??
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 06:37
  5. Bordcomputer R 1200 GS ADV
    Von BonaVox im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 12:55