Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

R 1200 GS Griffheizung defekt - Gasgriff

Erstellt von dan_lue, 29.02.2016, 21:23 Uhr · 16 Antworten · 2.003 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    45

    Standard R 1200 GS Griffheizung defekt - Gasgriff

    #1
    Moin Leute,

    ich habe das Problem, dass der Gasgriff auf beiden Stufen nicht mehr warm wird. Die Suche half mir leider mit den ganzen toten Links zu anderen Foren nicht weiter.

    Habe vorhin mal am Stecker in der rechten Schalterarmatur gemessen:

    Stufe 1 : Spannung: Springt zwischen 0 - 23V(!?)
    Stufe 2 : Spannung = 14,3V

    Widerstand im Heizgriff 20 Ohm ( zwischen den beiden Kabeln am Heizgriff)

    Was ist da los?

    Vielleicht habt ihr da ja Erfahrungen. Würde mich freuen.

  2. Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    #2
    Lässt sich der Beitrag von Heizgriffe (Prüfen der Heizgriffe) ? BMW-Bike-Forum

    irgendwie auf die 2009er Kuh übertragen?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Würde mich wundern.
    Bei den alten Modellen gab es unterschiedliche Schaltungen für die beiden Stufen. Seit der 12er ist da mMn ein PWM-Signal zuständig.

    Hast du mal den intakten Griff durchgemessen?
    Für die Stufen habe ich etwa das erwartet, was du gemessen hast (bis auf die fast 24V).
    Der Widerstand erscheint mir sehr hoch für eine Heizung. Bei 20 Ohm und 12V hätte der Griff nur ~8 Watt.

  4. Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    #4
    Ich werde später mal den anderen Griff messen. Die Kiste hat jetzt 48.000km, scheint die gängige Lebensdauer der Griffe zu sein.

    Laut Schaltplan ist die Schaltung eine andere wie auf dem Link oben zu sehen. Das Ganze wird hier direkt von der Zentralelektrik gesteuert, nicht über Vorwiderstandsleitungen usw.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #5
    Mein linker Heizgriff war nach 42.000km hin. Ich habe mir für etwas über €50,- einen aus der Bucht geschossen.
    Ich habe mir, auch zur Schonung der Griffgummies, die hier besorgt:

    2 X Grip Puppies Griffgummis BMW R850 R1100GS R1150GS R1200GS Komfortgriffe | eBay

    Funktioniert jetzt seit 30.000km wieder einwandfrei.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #6
    K.A. ob es dir weiterhilft, bei meiner 1150 hatte ich das gleiche Problem und wollte mich als Bastler nicht damit abfinden, dass dieses Teil nach so kurzer Zeit irreparabel defekt ist. Bin der Sache auf den Grund gegangen und habe festgestellt, dass es eine "kalte Lötstelle" war. Das kuriose war, dass ich mit den Messspitzen Durchgang hatte, (Druck auf die Lötstelle) und im eingebauten Zustand keine Heizleistung. Da ich keine Zeit hatte weiterzusuchen, habe ich mir kurzerhand einen neuen besorgt. Ließ mir aber keine Ruhe, deshalb habe ich später ein wenig herumoperiert und siehe da, nach dem Nachlöten, funktionierte alles wieder perfekt. Aber Achtung, die Heizfolie ist sehr empfindlich.

    Die Schwierigkeit ist, den verklebten Gummigriff zu lösen, habe mit dem Skalpell gearbeitet und den Griff wie ein Verhüterli nach hinten gerollt. Nachgelötet, Heißkleber drüber und voilà, die Fingerheizung war wieder in Ordnung.

    Siehe Bild.


  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Das Bild zeigt keinen 1150er Griff, das ist schon einer von der 12er.

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #8
    Sorry, da hast du Recht, war mir nicht sicher, aber umso besser.

    Ach, und das "Springen" der Spannung hat mich total verunsichert, ist aber normal, war nämlich auf der funktionierenden Seite das Gleiche.

    Warum in 90% der Fälle die Gasgriffheizung kaputt geht, ist mir ein Rätsel. Vielleicht drehen wir zuviel am Gas oder ist es eher das Bremsen?

  9. Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    #9
    Okay, danke für die Hinweise. Anscheinend kann ich die Zentralelektrik erstmal außen vor lassen. Werde dann erstmal die Widerstände beider Griffe vergleichen und ggf. nachlöten oder neukaufen.

    @maxquer: wie weit schränken die Überzieher die Heizwärme ein?

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Nicht spürbar. Das Aufheizen dauert wahrscheinlich etwas länger, aber schlußendlich muss die Wärmeleistung ja irgendwohin abgegeben werden.

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Fahrersitz für 1200 Gs auch defekt
    Von coldskorpion im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 15:32
  2. Suche Defekte Lamdasonden für 1200 GS BJ 04
    Von Seat 72 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 07:00
  3. Suche Defektes Windschild 1200 GS
    Von Hoschi1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:38
  4. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  5. Soziussitz R 1200 GS (gerne defekt!)
    Von enno im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 10:12