Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

R 1200 GS Rally gekauft von R1200 RT getrennt

Erstellt von Fischi, 04.06.2012, 17:24 Uhr · 14 Antworten · 2.196 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard R 1200 GS Rally gekauft von R1200 RT getrennt

    #1
    Hallo .
    Habe heute eine Rally mit 3000 KM BY 02/12 gekauft
    RT by 10 und (07/GS )verkauft in Sachen komfort eigentlich das beste ,aber mit Gepäck uns Sozia eine Wuchtbrumme
    Reifen sind EXP drauf Luftdruck laut RDC Vorne 2,1 hinten 2,5 .
    Eigentlich fährt sich die Rally stabil laut Tacho 220 auf Autobahn .
    Ich meine nur der Luftdruck müsste höher sein
    Hatte mal 06 GS bin da mit 2,5 bzw 2,9 gefahren der EXP war bei 5700 KM am Ende .
    Der Verkäufer meinte 8000- 9000 wären drin .
    Will im Juli nach Sardinien hoffe das die Reifen halten .
    Was fahrt ihr so ,für Drücke
    Meistens allein, im Urlaub mit Sozia und Gepäck .
    Denke das war eine gute Entscheidung nach 100 km heute ,das Teil ist der Hammer
    Danke für die Info
    Gruß Walter

  2. frank69 Gast

    Standard

    #2
    Hi !
    Erstmal Glückwunsch zur neuen GS !
    Ich, 110kg, fahre 2,5 und 2,9 Bar und Metzeler Tourance EXP.
    Ca. 8tkm halten die bei mir problemlos.

    Viel Spaß weiterhin mit dem neuen Spielzeug !

    Frank

  3. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    1.588

    Standard

    #3
    GLÜCKWUNSCH.....GUTE WAHL

    ich fahre meine im Solobetrieb 2.3 vo + 2.5 hi
    1.Satz hat bis 9.000km gehalten

    .......kommt auch stark auf die Fahrweise und Nutzung / Einsatz an

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #4
    1. SChmeiss den EXP runter, alleine schon wegen dem Urlaub.Sardinien würde ich generell mit neuen Reifen fahren.
    2. Druck solo 2.3 vorne u. 2.6 hinten (allerdings ist der Fahrer schwer !)
    3. Druck mit Zwei Leutz, und oder Gepäck 2.5 vorne u. 2.9 hinten
    4. Reifenempfehlung von mir sind schlecht, ich hab da eine ganz besondere
    Meinung.
    Allerdings könntest Du wenn straßenorientiert und Laufleistung verlangt wird
    mal den Dunlop RoadSmart in die engere Wahl nehmen.
    Wenn Du völlig krank,schmerzfrei und wahnsinnig fahren willst und KM-Leistung
    zweitrangig ist kannst auch auf den MichelinPilotRoad 3 umrüsten, oder den
    neuen RoadSmart 2.
    Wenn Du auch mal leichten Schotter oder Waldweg fahren willst, ist der
    TR 91 grad Testsieger und scheint gut zu sein.
    Oder meine Wahl: den guten alten Continental Trail Attack, vorne mit "Z"-
    Kennung.




    ...........ich schweife ab............

  5. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #5
    Hi Walter,

    fahre zwangsweise den 2. Satz EXP, da Strassenreifen in 19" und hinten in 150 hier nicht verfuegbar sind.

    Ich fahre immer um die 2.4 bar vorn und 2.8 bar hinten.

    Wenn vorn weniger drin ist wird die Kiste teigig und traege.
    Allerdings ist sie mit wirklichen Tourenreifen (hatte BT23 mal aus D einfliegen lassen) viel agiler. MPR 3 liegen aber schon bereit(gerade frisch mitgebracht aus D), wenn nach noch 7000 zu fahrenden km diese Mischbereifung endlich in die Altreifentonne wandert.

    Gruesse Andreas

  6. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #6
    Wo geht es hin auf Sardinien?

    Hier 2 gut sortierte Reifenhändler an der Ostküste:
    Gommista Tortoli/Arbatax: http://g.co/maps/7j47d
    Gommista Dorgali: http://g.co/maps/jcbhg


    Vermutlich wirst die Adressen brauchen, speziell für den Vorderreifen.


    Gruß
    Jochen

  7. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #7
    Hi,
    fahre vorn 2,4 und hinten 2,6 wenns alleine auf Tour geht. Den EXP hatte ich auch war aber nach 6000 km hinten ziemlich fertig. Hab mir jetzt den einfachen (ohne EXP) aufziehen lassen. Mal sehen ob der länger hält. Für Sardinien..... lieber mal neue Reifen aufziehen. Da wird dir das Profil förmlich von den Reifen gesaugt

    Gruß Tom

  8. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Standard

    #8
    Glückwunsch Walter,

    ich persönlich mag den EXP nicht leiden und fahre vorne 2,3-2,4 und hinten 2,7-2,8
    Man sieht sich

  9. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #9
    Hab bisher mit 3 Sätzen Conti Trail Attack gute Erfahrungen gemacht.
    Druck: vo 2,5 und hi 2,9. egal ob alleine oder Sozia mit Kisten dran.
    Ich 73kg, Sie 55kg.
    Laufleistung: 15.000km - bis 20.000km geht sich eigentlich immer aus.

    werd aber als naechstes mal einen Strassenreifen ausprobieren.

    LG
    marv

  10. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #10
    Hi,
    ich fahre auch den EXP und habe mich bisher an die Betriebsanleitung gehalten.

    Reifenfülldrücke
    Reifenfülldruck vorn 2,2 bar, Solobetrieb, bei kaltem Reifen
    2,5 bar, Betrieb mit Sozius und/oder Beladung, bei
    kaltem Reifen
    Reifenfülldruck hinten 2,5 bar, Solobetrieb, bei kaltem Reifen
    2,9 bar, Betrieb mit Sozius und/oder Beladung, bei
    kaltem Reifen

    Beim letzten Test in der Motorrad sind die Reifen auch mit Reifenfülldruck vorn 2,2 bar, Solobetrieb und Reifenfülldruck hinten 2,5 bar, Solobetrieb getestet worden. Aber das subjektive Empfinden ist bei jedem anders.......


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute gekauft 1200 Adventure
    Von volli01 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 23:37
  2. Wie lange darf die Batterie vom Bordnetz getrennt sein...
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 09:42
  3. Gebrauchtteile R 1200/ R1200 Adv - Gleichteile?
    Von Grafenwalder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 21:13
  4. Suche Wunderlich Aktiv Komfort Rally Sitzbank für 1200 GS
    Von mm-heini im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:46