Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

R 1200 GS, Spiel im Endantrieb ?

Erstellt von GS-Franky, 29.10.2011, 16:19 Uhr · 13 Antworten · 3.698 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    366

    Standard R 1200 GS, Spiel im Endantrieb ?

    #1
    Hallo Gemeinde,
    wieviel Spiel im Endantrieb ist normal? Bei meiner R 1200 GS 04 war bei 47000km der Endantrieb ausgeschlagen und mußte ersetzt werden.
    Bei meiner 08 war bei 5000 km alles OK ...kein Spiel und jetzt bei 16000km
    leichtes Spiel zu verzeichnen.

    Was ist normal ??
    Darf der Endantrieb eigentlich etwas Spiel haben ????

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #2
    ...ich kenne da einen ADV-30-Jahre-Fahrer der hat Spiel wie´n Sau in seinem
    Antrieb und laut BMW ist das noch in der Toleranz. Ich weiß nicht.......

    Meine hat goarnix. Die MÜ vorher hatte auch nix nach 24000 km.

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Meinst du Axialspiel?

    Da ist gemessen am Felgenhorn 1mm zulässig.

  4. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    366

    Standard

    #4
    Meinst du Axialspiel?

    Da ist gemessen am Felgenhorn 1mm zulässig.

    Hallo,
    ich meine wenn du das Hinterrad rechts und links in die Hand nímmst um zu kippeln.
    Das meinst du dann 1mm Spiel..Richtig ?

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Genau.
    Am Felgenhorn,da wo er Reifen sitzt sind 1mm Spiel zulässig.
    Bei meiner 09er hab ich auch etwas Spiel.Es hat sich aber die letzten 20Tkm nicht verschlechtert.Hab jetzt 60Tkm drauf.

  6. Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    31

    Standard

    #6
    Spiel mit 1mm ist zulässig, hatte meine auch, bsi zum Lagerschaden.
    LG rtreiber

  7. Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #7
    Hallo,

    bei mir war auch nach 12000km deutlich Spiel zu merken, was noch schlimmer war, in den Kurven waren schon "Rollgeräusche" vom Hinterradantrieb zu hören und zu spüren.
    Dank meiner Garantieverlängerung wurden die Lager über diese abgerechnet und nun ist wieder Ruhe im Antrieb.

  8. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    366

    Standard

    #8
    Scheint wohl ein generelles Problem zu sein ?
    Warum BMW da nicht kolanztechnisch immer was parat hat verstehe ich nicht?
    Es handelt sich doch immerhin um das meinstverkaufte Motorrad Deutschlands.

    Danke für eure Antworten.

    Gruß Frank aus Wesel

  9. Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #9
    Hallo Franky,

    fahre mal zum freundlichen und lass eine Anfrage im Werk machen. Bei mir wurde auch ein Teil über Kulanz und der Rest über die Garantieverlängerung abgerechnet.
    Der Meister sagte zu mir das Problem kommt öfter vor und sie machen generell immer erst eine Anfrage im Werk wegen der Kulanz.

  10. Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    366

    Standard

    #10
    Danke für deine Info.

    Mache ich morgen....

    Gruß Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich glaube es ist nun wirklich so weit... seitliches spiel and endantrieb
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 15:24
  2. Endantrieb für R 1200 GS oder ADV
    Von Ase im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 08:59
  3. Endantrieb GS 1200
    Von funnerlman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 08:59
  4. Spiel im Endantrieb
    Von Wilki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 09:27
  5. Spiel im Endantrieb
    Von Marco-r-s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 19:56