Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

R 1200 GS TÜ upgraden oder nicht ??

Erstellt von Soundman, 28.02.2010, 19:56 Uhr · 37 Antworten · 7.158 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #11
    Behalt deine 06er und halt sie in Ehren. Mit der kannst du alt werden.
    Die neue hat zu wenig neues zu bieten. Sch. auf die neuen Köpfe. Die brauchst du nicht. Ein wenig mehr Dampf hat sie, OK, aber das bekommst du in der 06er auch


    Never change a running system !!

  2. Klaus_D Gast

    Standard

    #12
    Bei der 2010er sparst du dir eine vernünftige Auspuffanlage aus dem Zubehörhandel. Wie schrieb eine Fachzeitschrift: Ballern ab Werk (bei der 2010 TÜ) .

  3. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #13
    Der Boxer meiner beiden R12GS-sen begannen erst ab 40000km richtig frei zu drehen. Mit dein Kmleistung wirst du wenn du jetzt schon wechselt wohl nie in den GenuB kommen.
    Frag dein mal wieviel er noch für deine Q hergibt. Berechne dann den Werverlust pro Km. Der Lust wird dir vergehen.
    Also behalten und weiterfahren. Es sei denn, du möchtest nach 4 Jahren etwas anderes als GS.

    MfG,
    GSband

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von GSband Beitrag anzeigen
    Berechne dann den Werverlust pro Km. Der Lust wird dir vergehen.
    Ich würde sagen, mit dem aktuellen Neupreis (und nicht dem damals bezahlten) gerechnet, liegt der KM-Preis bei 1 EUR/km...
    Aber wenn ich mich so umgucke, werden doch sehr viele neue BMWs nach ein, zwei Jahren getauscht. Einfach um was neues zu haben? Aber ich find's gut, von solchen Leuten lebt BMW und nicht von der 100 Tkm-mit-einem-Moped-Fraktion...

  5. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #15
    Der Verstand sagt:"behalte die GS". Wertverlust usw.
    Aber warum soll die Kohle auf der Bank versauern? Damit sich die Erben die Hände reiben?
    Wenn was Neues glücklich macht, warum nicht?
    Man lebt nur einmal.

  6. Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    #16
    Ich seh´s auch so ähnlich wie kobold-fan und simon-markus, muss doch
    nicht jeder 30000 km im Jahr fahren und wenn man Spass und Lust an
    einem neuen Design, neuen Zylinderköpfen, ESA hat, warum eigentlich
    nicht, ich würd halt schon gerne vom technischen Fortschritt profitieren,
    wenn er vielleicht auch marginal ist, aber es ist ein Fortschritt...

    ich habe ja fast schon den Eindruck, ich muss mich für meine Frage
    schämen, wenn man dann so Begriffe wie "Wohlstandsfrust" an den
    Kopf geschleudert bekommt; nicht dass ich den Begriff nicht aushalte,
    aber anscheinend sind Fragen, wie "Obdachloser hat Interesse an
    GS mit 200000 km oder so" genehmer oder sagen wir erlaubter,
    als wenn man eine junge GS durch eine noch Jüngere, sprich Neue
    tauschen will, ist doch ziemlich einseitig und tendenziös.

    Aber trotzdem danke für die Rückmeldung, erste Angebote habe ich schon
    vorliegen und bei mir kristallisiert sich immer mehr schwarz heraus,
    vielleicht brauche ich "Wohlstandsgefrusteter" ja nur einen externen
    Anreiz, sprich neue GS, um dann vielleicht km zu machen..

    Gruss an die Gemeinde und locker bleiben...

    Christoph

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #17
    Also wir sind locker...

    Grüße

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Soundman Beitrag anzeigen
    Ich seh´s auch so ähnlich wie kobold-fan und simon-markus, muss doch
    nicht jeder 30000 km im Jahr fahren und wenn man Spass und Lust an
    einem neuen Design, neuen Zylinderköpfen, ESA hat, warum eigentlich
    nicht, ich würd halt schon gerne vom technischen Fortschritt profitieren,
    wenn er vielleicht auch marginal ist, aber es ist ein Fortschritt...
    Was würdet Ihr mir raten ? Weiterfahren, wechseln,
    wenn Du deine Entscheidung schon getroffen hast frag nicht oder sag gleich dazu dass du nur eine Antwort hören willst

  9. Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wenn Du deine Entscheidung schon getroffen hast frag nicht oder sag gleich dazu dass du nur eine Antwort hören willst
    Ich würde mal andersrum formulieren, wenn ich mene Entscheidung
    schon getroffen hätte, würde ich nicht fragen...

    und grundsätzlich sind alle Antworten erlaubt, aber, so wie ich
    teilweise lese, scheinen nicht alle Fragen erlaubt zu sein...

    Ich überlege halt, neues Modelljahr, eigene km-Leistung, technischer
    Fortschritt, Einschätzung von erfahrenen Q-treibern, Geld, Spass,
    Lust etc. und versuche mir eine eigene Meinung daraus zu bilden

    wenn sie schon da wäre, die eigene klare Vorstellung, dann hätte ich
    den Kaufvertrag o.ä. schon unterschrieben und würde hier nur Antworten
    abmelken wollen.. aber das ist nicht der Fall

    Gruss Christoph

  10. Ojo Gast

    Standard Wechselfieber

    #20
    Zitat Zitat von Soundman Beitrag anzeigen
    Was würdet Ihr mir raten ? Weiterfahren, wechseln
    Wechseln - auf jeden Fall. Schon mal an ein Mountain-Bike gedacht?

    Schöne Grüße von
    Ojo.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat oder nicht Kat?!
    Von GSDaniel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:31
  2. GS oder nicht
    Von Anna im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 12:10
  3. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  4. BKV oder nicht ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 11:11
  5. Gel oder nicht Gel
    Von hiscorner im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 10:12