Ergebnis 1 bis 5 von 5

R1200 GS K25 Typ 0450 soll den Tank der ADV bekommen

Erstellt von Dackel-August, 11.07.2016, 17:00 Uhr · 4 Antworten · 1.223 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    25

    Standard R1200 GS K25 Typ 0450 soll den Tank der ADV bekommen

    #1
    Hallo Fans,
    geht das oben beschriebene? Die GS läuft als Gespanntreiber und er Tank ist dann doch sehr schnell leer. Ich meine der Tank aus der 0460 sollte passen. was muß ich noch alles ändern? Was ist mit der Tankanzeiger bzw. Kontaktageber im Tank? Welche Verkleidungsteile müssen erneuert werden an der 0450?

    Wenn jemand Teile los werden möchte, bitte Nachricht an mich. Bedanke mich im voraus schon für Eure Info!
    MfG. Fred aus der Nähe von Hannover
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wendeplatte-2.jpg  

  2. Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #2
    Kann leider nichts dazu sagen. Aber Dein Mopped gefällt mir!! Will meine GS auch zum Gespann umbauen (Nächstes Jahr mangels Maße) Was ist das für ein Boot? Die Doppelniere ist klasse! Obwohl die BMW-Dosenfahrer ja schon etwas arrogant sind.
    Wer hat das gemacht?
    Oh heilige Gespanngöttin! Da muß ich meine Vorstellungen nochmal überdenken.
    Ural-Boot, keine Schwinge. Mopedreifen, aber trotzdem nicht wahlweiser Betrieb.
    Michael

  3. Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #3
    Hallo! Ich schon wieder!
    Schau mal hier:http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/bmw-r1200gs-adventure-umbau-siek/229056006.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_m edium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
    Vielleicht kann der Dir Tips geben. Ich hab gehört/gelesen Tankumbau ist etwas kompliziert/teuer.
    Aber- immer noch- klasse Mopped! Bin ganz hin und weg!
    Michael

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.965

    Standard

    #4
    Warum packst Du denn keinen Zusatztank mit einer Spritpumpe in den Beiwagen? Das Gespann sieht so doch ganz stimmig aus.
    Hier findest Du z. B. Infos:

    http://motorrad-gespanne.de/gespannf...ic/zusatztank/

    Könnte mir vostellen, dass das biliger als eine Umrüstung ist.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    25

    Standard

    #5
    Hallo Michael,
    das Boot ist das ROX von Stern Gespannbau (Helmut Hermann). Habe nach Besuch in 2013 bei Armec(Schweiz) und bei Stern mir dieses Boot mit meiner Frau ausgesucht. Helmut haben wir die GS aus Hannover angeliefert und er hat nach unseren Wünschen das Gespann aufgebaut. Lackierung haben wir dann in Hannover mit meinem Sohn gemacht. (www.crashbikes.net). Design von einem Industrie Designer, Kumpel von meinem Sohn. Wilbers Dämpfer in der GS und Boot. Schalensitz mit Gurt im Boot. Hilfsrahmen von EZS. Corbin Sitzbank auf der GS, nur für Fahrer. Akku im Boot ganz rechts aussen. Vorne Harley Motorrad Reifen, hinten Autoreifen, Boot Autoreifen. Boot mit doppelter Grimeco Bremzange. ABS an der GS in Funktion. Bis heute ca. 12.000 km gefahren. Sehr zufrieden.
    MFG. Fred

    PS: Mehr Bilder gefällig? Dann laß mir Deine Mail- Anschrift zukommen.


 

Ähnliche Themen

  1. R1200 GS K25 Typ 0450 aus 10/2009, Zündschloßfehler?
    Von Dackel-August im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 09:37
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Seitenverkleidung für BMW R1200 GS K25
    Von Pw22 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 09:08
  3. R1200 GS K25 Typ 450, wie Ladeschlußspannung etwas erhöhen ?
    Von Dackel-August im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 15:03
  4. R1200 GS 450 Typ 25 aus 10/2009, welche Wellendichtung ist die richtige für HA- Antri
    Von Dackel-August im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 15:27
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 22:25