Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

R1200GS/2006 Getriebepotenziometer

Erstellt von gogy, 25.04.2016, 15:05 Uhr · 26 Antworten · 2.376 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Oder kann man das vorab anlernen?
    Da hätten ja die Programmentwickler kundenorientiert gedacht ...
    Aber (nein, ich bin kein Revolutzer) so wie es ist, ist es "Herstellerfreundlicher"

    Ich glaube nicht, dass es mehr als 1 Speicher für die Adaptionswerte des Gangpotis gibt.
    Wobei ich die die Idee, von Teilen, die angelernt werden müssen und als Ersatzteile mitgeführt werden, in einem 2. Speicher vorab die Werte zu hinterlegen, wirklich super finde!

    So bleibt nur, einen Diagnosecomputer dabei zu haben.

    /Othello

  2. HC6
    Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #12
    Moin,
    ich musste nach meinem Getriebeschaden auch das Poti wechseln, ich habe ein 2007er Getriebe in eine 2005er GS eingebaut.
    Mir ist erst auch nicht aufgefallen das der Stift vom 2005er Poti eine andere Aufnahme hat wie das 2007er . Das 2005 passte auch in das 2007 allerdings verdrehte sich das Poti beim einbau somit wurden die Gänge nicht richtig angezeigt. 2005er hat einen halbenrunden Stift , das 2007 einen T-förmigen Stift.
    Anlernen musste ich bei mir nix.

  3. Registriert seit
    21.03.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    #13
    Fehlerspeicher löschen hilft .......
    Hallo Zusammen, ich hatte auch lange Probleme mit meiner Ganganzeige. Ebenfalls K25 BJ 2006. Sie wollte auch Neutral nicht mehr anzeigen. Da konnte ich studenlang WD40 sprühen, wie so gerne immer wieder empfohlen wird. Wenn die Gänge angezeigt werden 1,2,3,4,5,6 aber nicht die Neutralstellung N dann ist ein Fehler im Motorsteuergerät gespeichert wg. eben diesem Gangpoti. Ich habe mir dann einen preiswerten Adpater (ELM327 OBD2 Wifi Automotive Diagnostic Tool) und die Android APP Motoscan Prof. zugelegt. Natürlich braucht man noch einen Adapter von OBD II 16Pin auf BMW Diagnose 10 Pin Rundstecker. Jetzt sucht man unter WLAN Verbindungen den OBDII Adapter und verbindet.
    In der Motoscan APP wurde der Adapter sofort gefunden und verbunden. Dann habe ich die K25 angewählt und die Fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht und sofort lief die Mühle wieder ganz normal und zeigt auch brav wieder Nautral an.
    Da man nur die Fehlerspeicher löschen muss, funktioniert wahrscheinlich fast jedes Diagnosetool für BMW.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #14
    Hi
    Getriebepoti anlernen? Soll das ein Witz sein? Das ist kein Drosselklappenpoti.
    Sagen wir mal das Poti hätte 10k Ohm wäre linear und hat einen Drehwinkel von 270°.
    Prinzip:
    Mit dem Schalthebel dreht man eine Schaltwelle. Diese wird durch eine Mimik ähnlich wie beim Kugelschreiber gedreht, in die "Täler" eines fix an ihr befestigten Zahnrads rastet eine federbelastete Rolle und stoppt sie in ihren SOLLlagen.
    https://www.powerboxer.de/getriebe-k...chanik-r1150xx
    Wenn man die Drehung mit dem Zifferblatt einer Uhr vergleicht, rastet das Ding bei 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 Uhr, also in 7 Stellungen.
    Gleichzeitig wird das an der Welle aufgesteckte Poti gedreht und stoppt zwischen 0und 1k, 1 und 2K; etc, also theoretisch bei 0,5; 1,5; 2,5 k. Ob das jetzt 1,2k oder 1,65 k sind ist egal. Grob gesagt ist es mehr als 1k und weniger als 2 k und somit der Leerlauf.
    gerd

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #15
    Hallo,

    meine 1200GS EZ 03.2006 macht jetzt die gleichen Probleme. Die N wird ab und zu angezeigt, aber eben manchmal nicht. Dann stimmen auch die Ganganzeigen nicht mehr.
    Nun habe ich verstanden, dass ich den Poti wechseln muss/soll. Meine Frage - hat jemand Reparatur Anleitung für mich? Kann ich das als mittelbegabte Schrauber selbst machen? Und vielleicht ein Tipp wo ich den Poti bekommen kann.

    Danke und beste Grüße
    Jaro

  6. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Jaro62 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine 1200GS EZ 03.2006 macht jetzt die gleichen Probleme. Die N wird ab und zu angezeigt, aber eben manchmal nicht. Dann stimmen auch die Ganganzeigen nicht mehr.
    Nun habe ich verstanden, dass ich den Poti wechseln muss/soll. Meine Frage - hat jemand Reparatur Anleitung für mich? Kann ich das als mittelbegabte Schrauber selbst machen? Und vielleicht ein Tipp wo ich den Poti bekommen kann.

    Danke und beste Grüße
    Jaro
    Hallo Jaro!

    Mit dem richtigen Schlüssel kannst Du den selbst wechseln. Aber frag mich jetzt nicht, wie der heißt Kann mir sowas nicht merken. Der Wechsel ist auch nicht so problematisch. Man bricht sich nur etwas die Finger, da recht schwer zugänglich

    Einen Poti hab ich rumliegen. Weiß aber nicht, ob der bei Dir passt, da es da verschiedene Aufnahmen für gibt!
    Ich habe immer mal wieder dasselbe Problem, vernachlässige das aber mittlerweile völlig, da das nur zeitweise auftritt und immer wieder verschwindet. Grad gestern erst beim Starten sprang die Ganganzeige hin und her. Seitenständer eingeklappt, Kupplung gezogen, gestartet und siehe da, plötzlich war das grüne N wieder da.

    Also wenn Du den Poti haben willst, schreib mich persönlich an! Schlüssel kann ich Dir mitschicken, wenn Du ihn nach erfolgter Reparatur zurück sendest!

    Gruß;
    Stefan.

  7. Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    175

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Hallo Jaro!

    Mit dem richtigen Schlüssel kannst Du den selbst wechseln...
    Torx E8 Ringschlüssel, gerade oder abgewinkelt.

  8. Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    175

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Einen Poti hab ich rumliegen. Weiß aber nicht, ob der bei Dir passt, da es da verschiedene Aufnahmen für gibt! ...
    Es gibt zwei Aufnahmen: die eine halbkreisförmig, die andere T-förmig

  9. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von takko-rann Beitrag anzeigen
    Torx E8 Ringschlüssel, gerade oder abgewinkelt.
    Dankeee

  10. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von takko-rann Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Aufnahmen: die eine halbkreisförmig, die andere T-förmig
    Jope. Bei meiner ´05er ist´s halbkreisförmig. Ich glaube, ab ´07 hat man das abgeändert auf T.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Lambdasonde R1200GS 2006
    Von Trapper-K im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 21:52
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS 2006
    Von QAIXEL_F im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 13:13
  3. Tausche Niedrige Sitzbank R1200GS (2006) normale gesucht
    Von JensGS12 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 20:01
  4. Suche R1200GS 2006 Schnabelverbreiterung
    Von sunny27805 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 16:41
  5. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Original Auspuff R1200GS 2006
    Von ilix im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 18:34