Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

R1200GS 2008 Geräusche im Leerlauf

Erstellt von Joe, 06.10.2017, 13:28 Uhr · 14 Antworten · 1.185 Aufrufe

  1. Joe
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    36

    Standard R1200GS 2008 Geräusche im Leerlauf

    #1
    Liebe Technik Experten hier,

    könnt ihr euch bitte beiliegendes Video anhören. Die Geräusche treten im Leerlauf auf und sind bei gezogener Kupplung weg (zwischen 2 und 3 Sekunden wird die Kupplung gezogen). Ob das Klacken im Fahrbetrieb da ist, kann ich nicht feststellen. Das Klackern tritt nur im warmen Zustand auf.



    Es gibt zwar viele ähnliche Fälle im Netz, aber nie eine eindeutige Ursache. Das geht von Nehmerzylinder über Druckplattenlamellen bis Getriebelager und Ruckdämpfer.

    Bitte um eure Meinung.

    Danke, Joe

  2. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    652

    Standard

    #2
    Du hast die möglichen Ursachen schon genannt.
    Bei mir das gleiche (Km-Stand: 99.000). Habe übernächste Woche einen Termin beim derbonner. Danach kann ich dir sagen, was es bei mir war, was dir aber nicht weiterhelfen wird.

  3. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    778

    Standard

    #3
    Hallo,

    das Geräusch habe ich meiner 2008 GS 1200 ADV auch. Hab die GS mit 55.000 km gekauft und hab es seitdem. Ich ignoriere es, weil sie fährt ja nun mehr seit 40.000 km problemlos damit. Wenn irgendwann mal die Kupplung getauscht wird, lass ich das mal nachschauen.

    Gruß

    Jochen

  4. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    318

    Standard

    #4
    Tippe ohne das Geräusch zu hören, auf Getriebeeingangswelle (Lager und/oder Ruckdämpfer)

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.299

    Standard

    #5
    bei mir identisches Geräusch, tippe auch auf Getriebeeingangslager! wollt eigentlich damit warten aber meine Kardanwelle macht nach 60tkm ne Flocke und ich hab alles zu liegen aber für ein SAA-Getriebe, also hab ich mich heute daran gemacht!
    Wat für eine mords schrauberei morgen gehts weiten, in aller ruhe und viel Spucke-Fluchen-böse Wörter u.u.u.

    Gruß Bernd

    wenns Getriebe morgen raus is, schreib ich mal ob von außen spiel zu spüren is!!

  6. Joe
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    36

    Standard

    #6
    Vielen Dank für euere Antworten. Haltet mich bitte auf dem Laufenden. Ich möchte nur vermeiden, dass ich event. ein Austauschgetriebe kaufe und dann war es etwas anderes. Habe gerade so eine Odyssee bei meinem 300er Honda Roller hinter mir. Vario, Rollen, Riemen, Kupplung, Kupplungsglocke neu und er hat beim Anfahren noch immer geruckelt. Im Endeffekt war es ein 6 EUR Plastikführungsring auf der Kupplungsfeder....

    Wenn ich das Geräusch ignoriere, kann es zur einer Blockade des Getriebes kommen? LG Joe

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.283

    Standard

    #7
    Im ungünstigsten Fall, ja! Dann müssen sich aber die Lagerkugeln schon ins Getriebe verabschieden.

    Gruß,
    Maxquer

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.299

    Standard

    #8
    also ich hab mir heut die Getriebeeingangswelle, im ausgebautem zustand des Getriebes, angeschaut und sie ist vollkommen unauffällig.
    Weder vertikal noch horizontal spiel zu spüren, mir ist aber aufgefallen das von der Druckplatte die innere Scheibe mächtig klappert.
    Wenn nun der Motor etwas unsyncr. in standgas läuft könnte das nicht das Klppern verursachen??

    ich schmeiß jederfalls alles raus, hoffendlich bekomm ich die Dicke wieder zusammen

  9. Joe
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    36

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    also ich hab mir heut die Getriebeeingangswelle, im ausgebautem zustand des Getriebes, angeschaut und sie ist vollkommen unauffällig.
    Weder vertikal noch horizontal spiel zu spüren, mir ist aber aufgefallen das von der Druckplatte die innere Scheibe mächtig klappert.
    Wenn nun der Motor etwas unsyncr. in standgas läuft könnte das nicht das Klppern verursachen??

    ich schmeiß jederfalls alles raus, hoffendlich bekomm ich die Dicke wieder zusammen
    Im ADV Rider Forum gibt's ein Video von einem Ami, bei dem war es die Versteifungsscheibe. Viel Erfolg beim Zusammenbau:-)

  10. Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #10
    Meine alte luftgekühlte hatte auch diese Symtome. Bei mir war bei der Getriebeeingangswelle auch kein Spiel spürbar. Die Verzahnung war aber ganz schön angefressen. Die Verzahnung der Reibscheibe sah auch nicht gut aus und daraus resultierte ein großes Spiel in alle Richtungen. Die neue Reibscheibe habe ich trotzdem verbaut aber wegen Zeitnot das Getriebe nicht erneuert. Das Klappern blieb dadurch bestehen. Habe sie deswegen wie gesehen verkauft.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klackerndes Geräusch im Leerlauf
    Von Moosi68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 09:43
  2. Getriebe Geräusche im Leerlauf
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 04:01
  3. Geräusche im untertourigen Bereich?
    Von Kay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 17:17
  4. Geräusch im Last - und Schiebebetrieb
    Von Bruno im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 22:36
  5. sich im Leerlauf bewegendes Hinterrad
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 21:32