Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

R1200GS Adventure gebraucht kaufen

Erstellt von Matjuli, 08.05.2012, 21:16 Uhr · 25 Antworten · 10.760 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nur wenn Du unbedingt Original-BMW-Koffer haben willst (wofür es allerdings gute Argumente gibt). Aber so richtig nach Fernreise hört sich das bei Dir wohl noch nicht an, da reicht n Tankrucksack und ne Rolle.
    Ja, nicht ganz. Da ich das Mopped hauptsächlich dazu benutze, um damit die Woche über zur Arbeit zu fahren (je 150 km), müssen da Klamotten und ein dickes Laptop reinpassen. Und im Topcase wird der Helm verstaut.

  2. Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    192

    Standard

    #22
    Hi,

    also ich fahre das 2007er Modell und hatte bisher keine großen Probleme.
    Im Moment steht sie beim Händler wegen undichtem Kupplungszylinder aber gut.

    Ich war mit der Dicken in Marokko, Griechenland und fahre ansonsten so oft es geht mit dem Möp, auch Einkaufen und zur Arbeit.

    Wenn es geht nimm das Kofferset mit TC. Mein TC ist schon voll mit Regenklamotten, Warnweste und Verbandskasten, was man halt so mitnehmen muss. Dann hast du noch die Koffer frei für was auch immer du da rein tun möchtest.

    Gruss Konrad

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #23
    Hallo Matjuli,

    ob eine 06-er oder 07-er Adv ist eigentlich egal, sofern es das Modelljahr 2007 ist.
    Die ersten Adventures wurden ab März 2006 ausgeliefert und bei denen war bis zu den Weksferien im Sommer 06 der BremsKraftVerstärker (BKV) verbaut. Ein sehr umstrittenes Bauteil. Wenn es funktioniert ist alles toppi, wenn´s kaputt ist oder ausfällt, wird es u. U. gefährlich und teuer (Wartung der Bremse mit BKV kostet auch etwas mehr).
    Ab Modelljahr 2008 wurden die GSsen modellüberarbeitet (heißen von da an MÜ bzw. ab MJ 2010 TÜ). Mit der MÜ wurden einige Dinge meiner Meinung nach wesentlich verbessert: Anhebung der Leistung auf 105 PS, kürzere Enübersetzung und dadurch besserer Durchzug, anderes/verstärktes/leiser und besser zu schlaltendes Getriebe, LED-Rücklicht usw.).
    Mein Votum: eine Adv ohne BKV nehmen (also ab Modelljahr 2007). Falls die Geldbörse es hergibt, dann noch was drauflegen und gleich eine MÜ nehmen.

    Gruß

    Martin

  4. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    #24
    Danke für die ganzen Tips und Infos

    Mal sehen was der Händler morgen noch so zu stehen hat, da kommt auch ständig was neues rein. werde morgen probefahren, bin schon gespannt

  5. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    ..Die ersten Adventures wurden ab März 2006 ausgeliefert und bei denen war bis zu den Weksferien im Sommer 06 der BremsKraftVerstärker (BKV) verbaut. Ein sehr umstrittenes Bauteil....
    Ab Modelljahr 2008 wurden die GSsen modellüberarbeitet (heißen von da an MÜ bzw. ab MJ 2010 TÜ). Mit der MÜ wurden einige Dinge meiner Meinung nach wesentlich verbessert: Anhebung der Leistung auf 105 PS, kürzere Enübersetzung und dadurch besserer Durchzug, anderes/verstärktes/leiser und besser zu schlaltendes Getriebe, LED-Rücklicht usw.).
    Mein Votum: eine Adv ohne BKV nehmen (also ab Modelljahr 2007). Falls die Geldbörse es hergibt, dann noch was drauflegen und gleich eine MÜ nehmen...
    kann ich so nicht bestätigen..

    Im Gegensatz zu meiner GSA 2010 fuhr meine GSA 2006 ( schon ohne BKV ) für meinen Geschack eindeutig sanfter, war komplett ohne Vibrationen und hatte nicht diese Leistungsdelle im mittleren Bereich.
    Zur 2006'er im Gegensatz fand ich den BKV an meiner GS 2004? einfach nur super.. mit vollem Gepack konnte man die GS mit einem Finger bremsen - gut, an das piepen musste man sich gewöhnen -> also selber Probefahren.

    Beim Gebraucht-Kauf würde ich dennoch das neuere Baujahr wählen. Zusätzlich ist eine 07'er GS mit erledigter 50.000er Durchsicht am Ende noch preiswerter, also eine 06'er mit 45.000 bei der dann die 50k erst noch bezahlt werden muss !

    Ansonsten, aufpassen auf die Bremsen, Dämpfer und Kupplung ..

    Gruß
    Micha

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Matjuli Beitrag anzeigen
    danke, das mit der km-Leistung beruhigt mich bissel. weil hab letztens mit nem kollegen auf arbeit geredet, der über sein mopet erzählte (einzylinder-enduro, marke weiß ich nicht), dass sein motor nur für 50tkm ausgelegt sei ... hab von so motorrad technik keine ahnung, nehme nur so mit was ich aufschnappe ...

    danke Dir
    Auf der 2007er 1200 GSA von meinem Kumpel sind aktuell 120.000 km drauf ... und sie fährt noch ...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Stillgelegte F 650 gebraucht Kaufen
    Von BiBo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 00:40
  2. BMW Navigator 3: gebraucht kaufen?
    Von Swiss_GS im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 18:51
  3. F 650 GS gebraucht kaufen > 40tkm?
    Von teixl im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 08:01
  4. R1200GS umbauen oder Adventure kaufen?
    Von ovek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 19:03
  5. Gebraucht kaufen
    Von utma im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 13:59