Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

R1200GS Diebstahl Raum Hamburg

Erstellt von zonenfeile, 05.11.2014, 10:17 Uhr · 12 Antworten · 2.389 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    54

    Standard R1200GS Diebstahl Raum Hamburg

    #1
    Moin Allerseits - es ist zum Kotzen

    Das Moped einer Freundin ist heute Nacht in Reinbek bei Hamburg aus Ihrem Carport gezockt worden
    Bewegungsmelder wurden schwarz angeprüht

    Gelbe R1200GS mit BMW Alukoffern und Navihalter für Pearl Navi

    Fahrgestellnummer: WB10307B84ZN29547 / 06-2004
    Kennzeichen: OD-CN 5
    ca 60tsd km gelaufen

    Danke für eure Aufmerksamkeit

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #2
    Mein Beileid, es ist wirklich zum Kotzen!

  3. Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #3
    Vor sowas habe ich auch immer Angst, bei der BMW gar nicht so sehr wie bei meinen Oldtimer.
    Ich restauriere alte Zündapp Mopeds und wenn wir damit eine Ausfahrt machen, lasse ich sie nie außer Sichtweite.

    Ist eigentlich traurig, dass man in der heutigen Zeit über sowas überhaupt nachdenken muss!

    Hoffentlich findet man euere BMW wieder!

    LG Rene

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Rene88 Beitrag anzeigen
    Vor sowas habe ich auch immer Angst, bei der BMW gar nicht so sehr wie bei meinen Oldtimer.
    Ich restauriere alte Zündapp Mopeds und wenn wir damit eine Ausfahrt machen, lasse ich sie nie außer Sichtweite.

    Ist eigentlich traurig, dass man in der heutigen Zeit über sowas überhaupt nachdenken muss!

    Hoffentlich findet man euere BMW wieder!

    LG Rene

    Wenn sie TK-versichert ist, dann wünsche ich Dir keinen Ärger mit der Versicherung!

    ... und ich habe schon einige recht lange Gesichter bei wiedergefunden Fahrzeugen gesehen ... Ich glaube, dass möchtest Du nicht wirklich!

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #5
    Meistens werden die geklauten Motorräder ja auseinandergerissen und in Teilen verkauft.


    Wenn ich mal so einen bei mir beim klauen erwische und wenn es mir gelingt, passieren zwei Dinge der Typ wird zum Kürpel geschlagen, dann hat er Glück (entsprechende Schlagwerkzeuge sind im Haus verteilt) und ich gehe in den Knast.


    Leider schützt uns der Staat nich mehr vor Verbrechern. Die Straftat wird am nächsten Tag aufgenommen und das war's dann, nach Monaten kommt ein Schreiben der Staatsanwaltschaft >Verfahren eingestellt<
    Wie soll man sich schützen außer durch Eigenejustiz?

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #6
    ...dann hast du ja Glück wenn beim erwischen solcher DU nicht verprügelt wirst...du glaubst doch nicht ernsthaft, das da ein Dieb allein unterwegs ist und die dann auch noch zimperlich sind, im Gegenteil, die Gewaltbereitschaft wird um einiges höher sein als bei dir mit einem Schlagwerkzeug und abhalten werden sie auch nicht

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #7
    Was nutzen Schlagwerkzeuge, wenn man nicht in der Lage ist (physisch und psychisch) jemand damit wirkungsvoll anzugreifen? Du glaubst gar nicht, was die meisten Menschen an Hemmungen haben, eine Person zu attackieren, auch wenn sie in einer Notlage (z.B. durch Schock) sind. Die Meisten verharren starr und können nichts tun. Wenn man Glück hat, erschrickt der Andere und rennt weg. Wenn man Pech hat, hat man einen Schraubenzieher im ...

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #8
    Hört sich jetzt vielleicht großkotzig an aber ist halt so.
    Als ehemaliger Kampfschwimmer, auch wenn es schon einige Jahre her ist, hat man schon einiges gelernt und das vergisst man auch nicht.
    Man muss nicht körperlich überlegen sein, es genügt wenn man das eingedrillte anwendet. Ein Dieb (oft sind es heute auch kaputte Drogenabhängige) wird darauf extrem selten vorbereitet sein. In der Nahkampfausbildung der Bundeswehr ging es nur ums überleben um nichts anderes, was aus dem Gegner wird spielt keine Rolle.
    Nur weil ich nichtmehr so firt bin wie damals beim Bund würde ich Werkzeuge benuzen, wenn man gut trainiert ist geht es auch ohne.

  9. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    ...
    Als ehemaliger Kampfschwimmer,...
    Zuviele Aschenbecher an der Stirn zertrümmert? (War in den Achtzigern und Neunzigern in…)

    vergass: …bei Kampfschwimmern...

  10. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #10
    hi
    mich würd ja mal intressieren wie die gs im carport gesichert war ??

    einfach nur abgestellt und lenkradschloss ? oder mehr

    lg andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank Reparatur / Sattler im Raum Hamburg gesucht
    Von segler62 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 07:07
  2. Wer hat Akra Komplettanlage für 2010er R1200GS im Raum K/BN?
    Von radon13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 19:57
  3. Kaufberatung BMW R1200GS
    Von AlexanderGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 00:32
  4. Modell R1200GS blau gesucht ! Maßstab 1:18 o.ä.
    Von Santo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 19:13
  5. Raum Rastatt , Baden Baden;
    Von Carly im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 21:58