Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

R1200GS, EZ 04/12 - Winkelventil in Verbindung mit Reifendrucksensor möglich?

Erstellt von s.jauer, 09.12.2013, 09:25 Uhr · 13 Antworten · 2.622 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard R1200GS, EZ 04/12 - Winkelventil in Verbindung mit Reifendrucksensor möglich?

    #1
    Moinsen zusammen,

    ich habe am Samstag neue Reifen geholt und hatte mir Winkelventile dazu bestellt.
    Die Mechaniker meinten, dass die nicht verwendbar seien, das das Originalventil und der Drucksensor "eine Einheit" bilden.

    Frage 1:
    - kann diese Eineheit ohne Zerstörung aufgelöst werden und kann der Reifendrucksensor in Verbindung mit einem Winkelventil genutzt werden?

    Frage 2:
    - hat von euch jemand Erfahrung mit dem Wechsel und kann z. B. sagen, ob es ein spezielles Ventil braucht?


    Danke euch!

  2. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #2
    Hi. Ich musste bereits einen austauschen, weil er defekt war. Sie sind wirklich aus einer Einheit. Es gibt aber 90 Grad Verlängerungen, die einfach auf das vorhandene Ventil aufgeschraubt werden.

  3. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #3
    Hi,
    jo, habe ich im ETK auch gesehen. Dank für die Info, ich schaue nun nach den Verlängerungen.

  4. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #4
    Hi Stefan,

    kann ich nicht empfehlen. Ich hatte mir das Teil bei Louis bestellt. Das kannst du beim Fahren nicht dran lassen und beim fummeligen abschrauben zischt es dann wieder, will sagen der Luftdruck den du gerade eingestellt hast stimmt wieder nicht. Ich bin noch auf der Suche nach einem Winkelaufsatz für den Reifenfüllmesser.

    Viele Grüsse
    Johannes

  5. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #5
    pfeiferj12,

    wenn du den gefunden hast, bitte hier mal posten. ich suche schon
    seit längerem entspant, aber habe den auch noch nicht gefunden.

    EDIT : gefunden !

    Hebelstecker 8mm Ventilaufsatz Ventilstecker Momentstecker Reifenfüller Luft neu | eBay


    gruss, stefan

    Zitat Zitat von pfeiferj12 Beitrag anzeigen
    Hi Stefan,

    kann ich nicht empfehlen. Ich hatte mir das Teil bei Louis bestellt. Das kannst du beim Fahren nicht dran lassen und beim fummeligen abschrauben zischt es dann wieder, will sagen der Luftdruck den du gerade eingestellt hast stimmt wieder nicht. Ich bin noch auf der Suche nach einem Winkelaufsatz für den Reifenfüllmesser.

    Viele Grüsse
    Johannes

  6. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #6
    WFRGS1200Rally, ich dachte mehr an sowas, aber mit Winkelanschluss...

    http://www.amazon.de/Druckluft-Venti...f=pd_sim_diy_1


    Viele Grüsse
    Johannes

    Zitat Zitat von WFR1200GSRally Beitrag anzeigen
    pfeiferj12,

    wenn du den gefunden hast, bitte hier mal posten. ich suche schon
    seit längerem entspant, aber habe den auch noch nicht gefunden.

    EDIT : gefunden !

    Hebelstecker 8mm Ventilaufsatz Ventilstecker Momentstecker Reifenfüller Luft neu | eBay


    gruss, stefan

  7. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #7
    Hallo,

    wie wäre es als Alternative mit einer flexiblen Ventilverlängerung. Die gibt es in verschiedenen Längen:

    Gerade Ventilverlängerung Stahlflex 160mm | eBay

    Das Teil wird nur zum Luftbefüllen verwendet und dann wieder abgeschraubt.

    Andere Möglichkeit: Ein Tankstellenstecker:

    Tankstellenstecker, Reifenfüller Zubehör | eBay

    Hab auch schon überlegt, so ein Winkelventil auf die vorhandenen Ventile zu schrauben und dort fest zu belassen....hat da jemand Erfahrung damit oder ist das Müll?
    Ventile Winkelventil Winkelverlängerung 90° 562429 | eBay

    So, mehr weiß ich nicht zum Thema "Winkelventil" :-) Tatsache ist jedenfalls, dass das Luftbefüllen an der 1200GS eine Fummelei ist, da man am Ventil nach oben wenig Platz hat.

    Gruß
    Soran

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #8
    Dankeschön @Soran

    (Sorry, ich mag den Danke-Button nicht)
    Gruß
    Berthold

  9. Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    #9
    Hallo zusammen,
    ich hatte mir vor einem Jahr bei der Reifendruckkontrolle das obere Ende des Ventils abgebrochen. Da es der obere Bereich war, hielt die Luft die paar Kilometer nach Hause. Der Schrecken kam dann beim Freundlichen. Mit Demontage / Montage des Reifens (Rad selbst ausgebaut und hingebracht) kostete das neue Sensorventil rund 160 €! Wie man so ein dünnes Ventilgehäuse (mit Innen- und Außengewinde bleibt nicht mehr viel Material übrig) aus Aluminuim machen kann versteh ich nicht........
    Ich habe mir nun einen Adapterschlauch selbst gefertigt, den ich immer dabei habe. Im Prinzip wäre eine flexible Verlängerung wie es SORAN in seiner E-Mail vorgeschlagen hat nicht schlecht. Das Problem dabei ist, dass man damit auch nur ganz schlecht zwischen die Speichen kommt (wie das bei Gussflegen ist weis ich nicht), die Verlängerungen für das empfindliche Aluminiumventil zu steif sind und wieder Gefahr läuft, Druck auf den Ventilkörper auszuüben. Ich habe deshalb das Druckluftventil wie es PEIFERJ12 oder besser noch WFR1200GS in seinem Link gezeigt hat, über eine ca. 15 cm langen PVC-Schlauch mit dem Teil der flexiblen Verlängerung verbunden (hatte ich zuvor auch gekauft und dann auseinandergenommen), wo ich dann das Reifenfüllgerät anschließen kann. Nun kann ich das Druckluftventil durch den weichen PVC-Schlauch leicht auf das Ventil aufstecken und beim Anschließen des Reifenfüllgerätes kommt kein seitlicher Drück auf den Ventilkörper.
    Genau diesen seitlichen Druck kann man auch bei einem Winkelventilaufsatz nicht verhindern. Wie schon geschrieben, ich hatte keine große Kraft aufgewendet und 160 € Lehrgeld bezahlt. Wenn man mal nachfrägt, dann bin ich nicht der Einzige...........

    Viele Grüße
    Robert

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #10
    hier nochmal das Thema Luftdruckventil eingerissen

    mein riet mir von solchen Winkelventilen etc. ab.
    Beim Ansetzen des Tankstellen Stutzens von der Seite, wird zu viel Hebelkraft angesetzt, ebenso beim Auffüllen von oben, wenn
    man verkantet.
    Dann kann das Ventil am Schaft einreissen.

    Bislang hab ich die Einfüllstutzen immer noch irgendwie zwischen den Bremsscheiben durchgeschlängelt bekommen.
    Klar, man saut sich etwas ein, aber all zu oft muss ich eh nicht nachfüllen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankschutzbügel R1200GS in Verbindung mit originalen Motorschutzbügel
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 16:33
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 21:47
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 09:40
  4. Synchrone Verbindung von BMW Navi und Schuberth SRC nicht möglich?
    Von Alex_ST im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 18:00
  5. RDC Umbau auf Winkelventil möglich?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 15:33