Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

R1200GS - Liste der unerfüllten Wünsche

Erstellt von MP, 15.11.2007, 14:03 Uhr · 30 Antworten · 5.356 Aufrufe

  1. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag R1200GS - Liste der unerfüllten Wünsche

    #1
    Moin, moin,

    zur Info: der Tourenfahrer sammelt offensichtlich feedback und/oder Verbesserungsvorschläge zur R1200GS.

    Also Leute: macht mit

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #2
    Hätte man das nicht VOR dem Facelift machen sollen??...


    Ich habe eine Mail gemacht:

    Sitzbank:
    Für mich, aber sicher auch für viele andere GS-Fahrer ist die Fahrersitzbank viel zu weich.
    Neben den Alternativen "hohe und tiefe Sitzbank" wäre sicher eine "härtere Sportbank" ein vielfach bestelltes Sonderzubehör.

    Spritzschutz hinten:
    Der Spritzschutz am Hinterrad leitet Spritzwasser nur noch schlimmer an die Heckverschalung, als wenn sie gar nicht da wäre.
    Darum hab ich das Teil schonmal ziemlich schnell abgeschraubt. Nicht besser ist natürlich das Spritzwasser in Richtung Federbein und zu den Fussrasten.
    Bei Regenwetter sehen meine Hosenbeine und Stiefel aus, als hätte ich sie durch den Schlamm gezogen. Eine Hinterradabdeckung wäre hier viel wertvoller als ein Spritzschutz unterhalb des Nummernschildes
    (In der Schweiz ist nicht vorgeschrieben, wie viele Zentimeter über der Radachse das Hinterrad mittels Spritzschutz abgedeckt sein muss.)

    Windschutz:
    Das nervige Gerupfe am Helm von den Luftverwirbelungen haben wir an beiden Motorrädern mit einem Desierto3-Umbau von TT bereinigt.
    Das Originalschild ist einfach nicht zufriedenstellend. Der Aerodynamikfachmann hätte hier für das neue Modell klar etwas verbessern können. Aufgrund der Bilder hat sich da aber wohl nicht sehr viel geändert.

    Schalter, Stecker, Kabel:
    Für eine Reise-"Enduro" hat es viel zu viele Schalter und Stecker, die irgendwo an der frischen Luft, völlig ungeschützt von Steinschlägen und in Stiefel-Reichweite sind.

    Schalt- und Bremshebel:
    Die meisten Anbieter bieten in der Länge verstellbare Schalt- und Bremshebel an. Nicht so BMW bei der GS. Nichts ist übler als eine nicht passende Distanz zwischen Hebel und Fussraste.

    Stauraum:
    Die 12er GS bietet (als Reisemotorad) nicht mal Stauraum für eine Brieftasche oder ein Handy. Sogar bei meiner 2004er RSV Mille konnte ich das Regenkombi im Heck verstauen.

    Stromfresser:
    Fährt meine Frau mal 50Tage nicht mit ihrer Kuh, ist die Batterie schon leer. Gemäss meinem Händler sei dies "normal"…. Ich finde das alles andere als "normal"….

    EDIT: achtung, Emailadresse im Text ist falsch. Da fehlt ein "K". Richtig ist: tourenfahrer@nitschke-verlag.de
    Auf der Page steht falsch (zumindest jetzt noch): tourenfahrer@nitsche-verlag.de

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    1. Die Schweinwerfereinheit

    - Die Lichtausbeute mag zwar für ein Scheinwerfertopf dieser Art sehr gut sein. Sie ist aber trotzdem wenig zeitgemäß bei einem Motorrad dieses Kalibers und von diesem Preis. In diesem Punkt ist die GS nicht konkurrenzfähig im Vergleich zu anderen Grossenduros, z.b. V-Strom
    - Die Reflektoreinheit vibriert, die Gluebirnenverschleiss ist unnötig kurz (ca. 15.000 km)
    - Das Vorhandensein einer Scheinwerfer-Höheneinstellung an sich ist zwar lobenswert. Aber die ist schlecht gemacht. Die Einstellschraube 'geht' sehr schwergaengig. Man merkt nicht wie man den Gewindestift ab einem bestimmten Punkt überdreht. Es macht einfach 'knack', und danach man hat man eine hervorragende Baumkronenbeleuchtung - und ueber Euro 300 weniger!

    An dieses Motorrad gehoehrt ein solider Doppelscheinwerfer für optimales Licht und gesehen werden.


    2. Spritzwasserschutz

    Ich hatte noch nie ein Motorrad, welches sowohl sich selbst als auch den Passagier so 'einsaut'. Da wirken wohl mehrere Einflussfaktoren zusammen:
    - keine Abdeckung im Bereich über dem Hinterrad
    - seitliche Rahmendreiecke offen
    - das Speichendesign mit den spitz zulaufen 'Regenrinnen' arbeitet wenn ich das richtig beobachte hervorragend als Dreckschleuder

    Zumindest eine einfache Abdeckung wie sie Wunderlich unter Art.-Nr. 8160545 anbietet sollte serienmaessig verbaut sein. Ich hoffe, dass mit dem neuen Felgendesign ab Modelljahr 2008 dieses Problem adressiert wurde. Doch für mich als Käufer eines früheren Modelles ist das natürlich keine Hilfe. Wenn ich mit meiner Vermutung recht habe, dann würde es mich freuen, wenn sich BMW dazu entschließen könnte die neuen Felgen zu Sonderkonditionen an die bisherigen GS Besitzer abzugeben.


    3. Gepaeck

    - die Kunststoffhalterungen fuer die Koffer sind nicht was ich mir unter dem Gesichtspunkt der Stabilität vorstelle
    - der linke Koffer ist im eingeklapptem Zustand kaum nutzbar
    - einstellbare Koffer brauche ich nicht, wenn das Gepaecksystem von BMW von vornherein sinnig konstruiert sind
    - das Top Case sitzt unnötig hoch
    - Der hochgezogene Auspuff ist unpraktisch

    Zumindest eine hoeheneinstellbare Lösung fuer den Auspuff sollte machbar sein, sowie stabile metallene Kofferhalter optional erhältlich. Ich selber habe eine individuelle Lösung mit modifiziertem Hepco & Becker Träger und heruntergelegtem Auspufftopf verbaut. Ergebnis: 88 cm Gesamtbreite.






    4. Verschiedenes

    - Fußrasten sollten grösser sein
    - serienmaessig laengeneinstellbarer Gangschalthebel würde das Ergonomiethema der GS vorteilhaft unterstreichen
    - Lage und Ausführung von Lichthupenschalter und vor allem vom Hupenknopf sind eine Zumutung
    - unschönes Klackern bei Lastwechseln bei niedrigen Drehzahlen!

  4. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #4
    Hier mal mein Beitrag:
    Sehr geehrtes Tourenfahrer Team,

    gerne möchte ich auch einen Beitrag zur Liste der unerfüllten Wünsche für die R 1200 GS leisten.

    Ich besitze eine R1200GS Bj.: 04/2006.

    Vom Motor wünsche ich mir, dass er ähnlich wie bei der R1150GS im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment bietet. Das "neue" Modell 2008 hat zwar mehr Leistung, jedoch keinen Drehmomentenzuwachs im Drehzahlkeller.
    Als unangenehm empfinde ich auch die Geräuschkulisse des Getriebes. In den unteren Gängen hat man manchmal das Gefühl die Zahnräder springen gleich aus Notwehr auf die Straße, arglose Passanten schrecken auf und denken wohl "aha ein Anfänger". Zudem hat der Antriebsstrang zu viel Spiel.

    Das vordere Schutzblech (Fender) ist 10cm zu kurz. Spritzwasser und Schmutz gelangen an den Motor und den LiMa-Deckel. Ein kleines aber leicht und kostengünstig zu änderndes Detail.
    Der Spritzschutz am Hinterrad ist inakzeptabel. Das Originalteil sorgt für zusätzliche Verwirbelungen, so dass man darauf verzichten kann und es am besten gleich demontiert. Ein Innenkotflügel oder sonstig verbesserter Spritzschutz wäre wünschenswert.

    Das original Windschild erzeugt unangenehme Verwirbelungen. Eigene Tests haben gezeigt das eine Hinterlüftung schon spürbare Verbesserung bringt. Auch hier kann seitens des Herstellers eine kostengünstige Lösung umgesetzt werden. Ein BMW Zubehörteil wäre aber auch denkbar.

    Der Scheinwerfer könnte besser ausleuchten. Zudem ist der Scheinwerfereinsatz schlecht gelagert. Mir ist er beim Wechsel der Glühlampe (im dunkeln an der Tankstelle) aus der Halterung gerutscht, so dass ein komplett neuer Scheinwerfer montiert werden musste (Garantieleistung). Ich weiß das dies kein Einzelfall ist.

    Ich finde es erschütternd, das jedes noch so billige Fahrrad mehr Eistellmöglichkeiten am Lenker bietet als die meisten Motorräder. Von einem Motorrad in der Preisklasse wie die GS würde ich mir auch hier mehr wünschen.

    Das hintere Federbein ist bei voller Beladung hoffnungslos überfordert und viel zu weich, hier sollte BMW auch nachbessern und der GS eine stärkere Feder spendieren.

    Ärgerlich finde ich auch die bei allen BMW Modellen nicht blendfreien Instrumente. Bei der GS kann man diese bei ungünstiger Sonneneinstrahlung nicht nur nicht ablesen, man wird zudem auch noch so stark geblendet, dass man gar nichts mehr sieht.
    Mal schauen was dabei herauskommt.

    PS:@Spitzbueb, ist meine PN nicht angekommen

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    1. Die Schweinwerfereinheit...
    ...wer mit Kühen fährt soll nicht mit Schweinen werfen...

  6. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #6
    Hauptproblem, die Rasten sind viel zu weit unten, die Stiefel setzen dauernd auf!
    Zu wenig Geländetauglich

    Zu Langweilig!!!! Zu wenig Charakter, aber das ist wohl Ansichtssache!

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    ...wer mit Kühen fährt soll nicht mit Schweinen werfen...
    Stimmt... wer ne Kuh hat, muss mit Scheinen werfen





    Peter-K... ein großteil diner Wünsche hätteste aber mit ner Adv. fast abgedesckt... zumindest die Gepäck"probleme".
    Ein tiefergelegten Auspuff find ich extrem unschön... der originale könnte sich allerdings wirklich mehr ins gesamtbild schmiegen... ne saubere Doppelanlage aller Triumpf & Co ständ der GS bestimmt nicht schlecht.

    SITZBANK: die 2008 hat ne überarbeitete... ok, ok, ich fürchte nur etwas in der Form und nicht im Material, dennoch, sollte man die erstma probefahren. Gut nur die kleine Dicke, gilt nicht für die Elefantekuh.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Ein tiefergelegten Auspuff find ich extrem unschön... der originale könnte sich allerdings wirklich mehr ins gesamtbild schmiegen... ne saubere Doppelanlage aller Triumpf & Co ständ der GS bestimmt nicht schlecht.
    Mir reicht das voll und ganz:



    Ausserdem sieht man den Auspuff sowieso kaum, wenn die Koffer montiert sind. Und das ist auch gut so, denn 5exy ist dieses Ding nicht gerade. Wer nur 5000 km im Jahr und das meistens am WE und solo faehrt, der mag vielleicht andere Beduerfnisse bezueglich Praxistauglichkeit haben.

    Im uebrigen fuehren diese Art Thread schnell dazu, dass das als Meckerthread herueberkommt. Spaeter findet man in anderen Forum wieder Verweise wie: Boah, lies mal das hier ... GS? Nee blooooooss nich ...". Dabei vergisst man gerne, dass die meisten GS-er zufrieden sind, und eigentlich nur Verbesserung diskutieren.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen

    SITZBANK: die 2008 hat ne überarbeitete... ok, ok, ich fürchte nur etwas in der Form und nicht im Material, dennoch, sollte man die erstmal probefahren. Gut nur die kleine Dicke, gilt nicht für die Elefantekuh.
    Wenn ich das richtig sehe wurde nur die Polsterung 1 cm aufgedickt, um dem hier ein wenig abzuhelfen:



    Die ADV braucht das nicht weil die sowieso mehr Polster hat.

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #10
    ... angeblich wurd die Sitzbank Form geändert, ich find das kommt auf den Fotos nicht so raus.... kann aber auch sein, das auf den ersten Pressefotos die Sitzbank noch gar nicht drauf war.
    Ich find auf den selbstgemachten Bildern von der EICMA kann man erahnen das die Sitzbankform anders ist... aber mir fehlt auch etwas der Vergleich, hab ja ne Adv.

    ... aber lassen wir uns überraschen wenn wir se live bestaunen können.


    Ich hätte auch an meiner Kuh anscheinend hier am wenigsten zu Meckern... vorallem was ich zu meckern hätte, wär nächstes Jahr mim Neukauf behoben. Da ich viel wechsel zwischen 1 und 2 Personenbetrieb wär das ESA mein 1st wish.
    Den wunderlich Innenkotflügel Serienmäßig, dass wär eigentlich Pflicht, denn das Spritzschutzkonzept der GS ist wirklich scheiße!

    Windschild: Nunja, das Serienwindschild soll so wenig Druck auf die Schulter geben wir möglich, dabi aber den Helm sem Wind lassen. Ich halte uahc nix davon, den Helm auch hinter dem Schild zu haben, denn das zerstört jedes Belüftungsystem eines Helmes... nicht nur das mir dann das Visier beschlägt, auch die Sauerstoffzufur ist imho nicht mehr gewährleistet.
    Logischerweise ist der Halm dann genau in der Windabrisskante... abhilfe schafft, wenn man das Windschild einfach ganz nach unten stellt, dann hat man die Verwirbelungen im Schulterbereich. OK, diese art Spoiler oben am Windschild macht die Windabrisskannte unnötig "breit"... was ich nicht verstehe, dass manche die Probleme bei der normalen GS haben, die hat ja ein kürzeres Schild als die Adv.

    Hauptkritik am 2008er Modell ist für mich die Leistung... und das wirds wohl auch den Ausschalg geben, das meine nächste Kuh die 800er wird. Mit der GS muss ich in DE nicht in der offenen Versicherungsklasse fahren und da ich erst bei 60% Prämie bin, macht sich das noch zu stark bemerkbar.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korsika wünsche mir Eure privaten Tips
    Von Gabi B. im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 22:36
  2. Wünsche Euch!!
    Von Rillfit im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 21:24
  3. Eure Wünsche für 2009!?
    Von Annette-HA3 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 07:59
  4. Frauen und Ihre Wünsche - Humoriges
    Von GGG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 22:05
  5. 3 Wünsche frei
    Von Horny-Joe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 20:50