Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

R1200GS oder Adventure

Erstellt von kingbaer, 13.08.2013, 16:27 Uhr · 51 Antworten · 5.608 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #31
    Ich hatte eine 2005er 12er GS, 98 PS und völlig problemlos bis über 80tkm gelaufen, Motor war nicht minder laufruhig als der jetzige von 2012. Der "neue" DOHC Motor ab 2010 ist etwas agiler. Er darf ca. 1000 U/Min höher drehen und dreht williger hoch, sofern man so was überhaupt braucht. Der 2009 sollte also 105 PS haben und ist an sich auch völlig ok.

    Das mit der Adv. ist abhängig von deiner Schrittbogenlänge. Ich selber bin 1,79cm klein und habe mit der Adv. gar keine Probleme. ESA auf 1 Person gestellt und es passt. Komme mit beiden Füßen gut auf die Erde.

    Für die ADV haben wir uns entschieden, weil sie (fast) alles Zubehör serienmäßig hatte was ich haben wollte.
    Besseren Wetterschutz bietet
    mit 2 Personen und voller Zuladung, bedingt durch den großen Tank, mehr Last auf dem Vorderrad hat

    und weil sie einfach ein geiles Töff ist. Und das war der Hauptgrund! Sie hat uns am besten gefallen und macht saumäßig viel Spaß und fast alles mit.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #32
    Vorteil der Adv.: Weltenbummler-Optik
    Vorteil normale GS: spürbar geringeres Gewicht

    Warum nicht gleich das beste aus beiden Welten wählen und das Sondermodell Rallye kaufen?

    Noch eben die Fussrasten der Adv. montiert und man hat sie, die eierlegende Wollmilchsau.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #33
    .. nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Du auf der ADV nachts mit drei Scheinwerfern im Rückspiegel aussiehst wie die Highway-Patrol und alle rechts ranfahren...

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von RgsDaff Beitrag anzeigen
    .. nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Du auf der ADV nachts mit drei Scheinwerfern im Rückspiegel aussiehst wie die Highway-Patrol und alle rechts ranfahren...


    Wie schon weiter oben erwähnt. warum sagt keiner was zum kurzen ersten Gang, den es auf Wunsch leider nur für die Adv. gibt. Im "grossen Dreck" habe ich diesen schon oft vermisst.

  5. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #35
    Morgen,

    die Adventure ist für Männer , die GS für Mädchen.

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von E.Stone Beitrag anzeigen
    Morgen,

    die Adventure ist für Männer , die GS für Mädchen.
    3390182310_f86c82cb95.jpg

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #37
    Beide Versionen sind genial. Es kommt darauf an, was DIR wichtig ist.
    Ich bin die normale 1200er drei Jahre gefahren und war sehr zufrieden.
    Seit einer Woche fahre ich die dicke ADV. Sie ist ein Schiff, mit den entsprechenden Ausmaßen.
    Ich fühle mich auf dem Ding sauwohl. Mich stört das Gewicht überhaupt nicht, da ich einfach etwas zwischen den Beinen brauche.
    Es ist einfach geil, hinter dem großen Schild, den dicken Tank und mit den langen Federwegen entspannt durch die Gegend zu
    touren. Für meine 190 cm ist die ADV wie gemacht. Ich möchte nichts anderes fahren.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von E.Stone Beitrag anzeigen
    Morgen,

    die Adventure ist für Männer , die GS für Mädchen.

  9. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von E.Stone Beitrag anzeigen
    Morgen,

    die Adventure ist für Männer , die GS für Mädchen.

    Ist wie mit auffälligen Autos: Wer's nötig braucht, hat es....

  10. Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von kingbaer Beitrag anzeigen
    ....Da ich bislang nur ein Naked Bike 600er gefahren bin, ist die 1200er natürlich RIESIG!
    ...
    Genau so ging es mir diesen Sommer auch! Ich wollte mir die 1200-er als weiteres Spielzeug zulegen (habe es schlussendlich auch getan) und war und bin immer wieder erstaunt über die Ausmaße meiner GS. Gegenüber meinen beiden Japanern, der VFR 800 und der ER6, ist die GS1200 ein Mordsbrocken, der sich aber "erschreckend" spielerisch und angenehm fährt. Bei der ersten Besichtigung stand die ADV genau neben meiner und war (für meine Sichtweise) ein Riese von einem Motorrad und damit für mich als leichten Mann (im Sinne vom Eigengewicht) und 1.80m Körpergröße nahezu unzumutbar. Fairer Weise muß ichgestehen, ich habe die ADV gar nicht erst Probe gefahren (meine übrigens auch nicht ) und mich blind für den besten Kompromiss zwischen meinen (Spielzeug-) Japanern und der ADV entschieden.
    Das Gefühl auf einen Frauenmotorrad unterwegs zu sein, hatte ich im übrigen noch bei keinem Motorrad von mir... Hier haben manche scheinbar ein paar Komplexe...


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 10:32
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 09:28
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 21:36
  4. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  5. R1200GS umbauen oder Adventure kaufen?
    Von ovek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 19:03