Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

R1200GS Rally Sturzbügel Wunderlich

Erstellt von boro, 06.06.2012, 13:36 Uhr · 17 Antworten · 3.467 Aufrufe

  1. J.S
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    187

    Standard Bügel

    #11
    Moin,
    wo ist das Problem?
    Bei der Komplettdemontage des Bügels (TT links u. rechts) reden wir über sieben Schrauben.
    Das Beantworten deiner Frage dauert länger als die Demontage des Bügels.
    Wie oft musst du an die Zylinderköpfe.

    Mit bestem Gruß

    J.S

  2. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard Sturzbügel für Rally

    #12
    Hi .
    Habe sie gestern Verbaut ,mußte die Beschichtung der Sturzbügel abschleifen da es unmöglich war diese ins Mittelrohr zuschieben.
    Ansonst hast mit den Schrauben gepasst .
    Gruß Walter

  3. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #13
    ich hab mir die 1200er Rallye letzte Woche bestellt.
    Einen Sturzbügel werde ich sicher montieren.
    Jedoch eines weiß ich mit Sicherheit
    ROT wird er bestimmt NICHT nicht sein.
    sondern in Edelstahl natur oder schwarz.
    Ich finde der rote Rahmen der Rallye ... sieht sehr sportlich und einfach gut aus.
    Jedoch mit rotem Sturzbügel und noch schlimmer mit rotem Tankschutzbügel (!).... meiner Meinung nach ZU VIEL des Guten.
    Sturzbügel haben mMn eine Funktion.... die Optik eines Motorrad's verschönern sie nicht.
    Also möchte ich das Ganze so dezent wie möglich halten.

    Wem diese Flut an roten Rohren gefällt- bitte- jeder wie es ihm gefällt

  4. Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    41

    Standard Sturzbügel

    #14
    Also ich fertige selbst individuelle Sturzbügel, vor allem für die GS 1200 an.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier Werbung betreiben darf? aber andere Kategorien gibt es nicht, wie z.B. Gewerbliches….

    Wenn es auch nur zur Inspiration ist: www.ihlw.de
    Dort könnt Ihr einige Varianten erkennen und Ihr seht auch mal die Kuh liegend. Zu mir, ich bin selbstständig, z.Z. bei BMW in München/DGF tätig und am Wochenende fertige ich Teile für die GS.

    Falls jemand fragt, natürlich kenne in H&B,TT usw., möchte mich aber hierüber nicht äußern. Bei mir wird nur Edelstahl verarbeitet. Die Bügel werden an das Motorrad angepasst und montiert. Aber ich habe ja auch keine Massenfertigung, sondern Einzelfertigung. Da könnt Ihr auch mal zuschauen, wie der Bügel hergestellt wird. Eigene Bügel poliere ich nach, falls Beschädigungen vorhanden sind. Ebenso fertige ich auch nur 1 Bügel, wenn der andere nach einem Unfall noch i.O. ist.

    Wenn jemand mal Interesse hat, selbst Hand mit anzulegen, damit ich den Preis drücken kann, dann seid Ihr willkommen.

    Uwe Weigelt

    Markelsbach 138, 53804 Much
    Mobil: 0162/8918321
    uweigelt@ihlw.de


  5. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von uwgs Beitrag anzeigen
    Also ich fertige selbst individuelle Sturzbügel, vor allem für die GS 1200 an.
    ..... Du hast Post

  6. GSATraveler Gast

    Standard

    #16
    Na ja, das mit den Sturzbügel überlege ich mir noch mal etwas genauer. Ich hatte am Wochenende einen Beinahesturz, weil meine ADV mit den originalen ZylinderSturzbügel in einer nach aussen hängenden Linkskurve aufsetzte und das Gefährt deshalb kurzzeitig abhob d.h. den Bodenkontakt verlor und versetzte; gut war der Asphalt gut (ca. 15kg Gepäck auf Sozius-Gepäckträger längs, Fahrer 80kg+Bekleidung, ESA auf Zweipersonenbetrieb im Sportmodus, also hoch und hart genug). Ich überlege mir deshalb, die Bügel zu demontieren, auch wenn mir das in 22t km vorher noch nicht passierte und auch in Zukunft wohl selten aber offenbar eben doch die Gefahr dazu besteht.

    Am Tag zuvor hatte der Kollege mit seiner 11er GS einen Sturz mit ca. 60 km (schlechter Asphalt) in einer (links-)Kurve, Zylinderdeckel links gut angeschliffen aber nicht zerstört (Blinker und Handschutz je links wieder angetapet, ABS-Sensor kaputt, sonst nichts passiert). Die 11er hat keinerlei Zylinerschutz. Aber erstaunlich hart im nehmen.

    Wozu also brauchts den Zylinderschutz?
    Gruss Rolf

  7. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard sehe ich aehnlich

    #17
    und habe mir aus diesem grund die kunststoffzylinderschuetzer von bmw geholt. sollte ich damit wirklich einmal aufsetzten, so geben diese nach - der sturzbuegel eben nicht. und der dadruch entstehende schaden haelt sich auch in grenzen und das gewicht nebenbei auch.

  8. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #18
    Heute habe ich endlich die Wunderlich (H&B) Rally Sturzbügel montiert.

    Die Beschichtung muss runter, sonst passen sie nicht in Mittelstrebe.
    Ansonsten ist die Passgenauigkeit sehr gut.

    Ich hoffe es dauert recht lange -am besten passiert es nie- dass die Funktion ausprobieren muss.


    Gruß
    Jochen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wunderlich Sturzbügel
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 18:09
  2. Sturzbügel Wunderlich
    Von GS Runner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 18:44
  3. Suche Wunderlich Aktiv Komfort Rally Sitzbank für 1200 GS
    Von mm-heini im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:46
  4. wunderlich sturzbügel
    Von iserlohner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 07:21
  5. Wunderlich Sturzbügel - Neu
    Von JeBus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 08:42