Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133

R1200GS TÜ ohne ABS

Erstellt von mirida, 12.11.2010, 19:34 Uhr · 132 Antworten · 11.841 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Nein, ich hab auch nichts davon gelesen.

    Ich find sie nur lustig, die "ein guter Fahrer braucht kein ABS"-Diskussionen. Bei Regen mit Bitumen und wechselndem Grip... "da muss man halt mit Gefühl..." blabla... *hierbeliebeigenkraftausdruckeinsetzen*

    Gruß

    das alles habe ich hier nicht gelesen ...
    scheint nur deiner phantasie zu entspringen.

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #12
    Das Problem bei einer 2010er GS ist halt, dass sie teuer ist. Fehlendes ABS hilft sicherlich dabei, beim Kauf ein paar Euro zu sparen, besonders in den vorhandenen Paketen ist das aber mittlerweile schon bezahlbar. Besonders übel ist es aber, wenn Du eine moderne non-ABS GS mal verkaufen willst. Ich fürchte das wird sehr schwer. Wenn Du sie jetzt kaufst und sowieso 10 Jahre fahren willst, mag das kein so wesentliches Argument sein. Aber eine 3 Jahre alte 12er GS ohne ABS würde ich als sehr schwer verkäuflich einstufen.

    Prinzipiell vermisse ich das ABS nicht. Ich habe auch noch nie eine Situation erlebt, in der mich ABS vor einem Sturz bewahrt hat. Eher eine handvoll, in denen ich wegen des ABS Blut und Wasser geschwitzt habe und auch eine in der ich hingefallen bin wegen des (alten) ABS. Wer erfahren ist, bremsen kann und ein wenig Gefühl hat, kommt ohne ABS sicher gut über die Runden. Insbesondere die Überschlagsvermeidung würde ich am liebesten aus dem ABS rausschmeißen, so unnötig wie ein Kropf.
    Wenn im nötigen Moment mal die Erfahrung, das Training oder das Gefühl schwächeln, kann es auch schnell zu einem Unfall kommen, den Du ohne ABS evtl. nicht gehabt hättest. Zumal die aktuellen ABS-Systeme auf einem sehr hohen technischen Stand sind und dem durchschnittlichen Motorradfahrer eine Menge abnehmen können.

  3. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von mirida Beitrag anzeigen
    Hallo
    Bin ganz neu hier im Forum und wollte einfach mal wissen was ihr
    von einer GS ohne ABS haltet
    Bin mal gespannt was ich mir jetzt alles anhören darf aufgrund eine BMW ohne ABS das geht garnicht.
    Vielleicht gibts ja doch leute die eine gs ohne fahren
    bis dann mike
    Hallo Mike,
    ja diese Spezies gib es tatsächlich: meine ADV hat auch kein ABS... und das ist gut so!

  4. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    114

    Cool

    #14
    Bin ganz neu hier im Forum und wollte einfach mal wissen was ihr
    von einer GS ohne ABS haltet
    Ich nix - nachdem ich mich mal im Januar ohne ABS abgelegt habe

    Kaum Schaden, keine Verletzung, aber deutlich gespürt, dass ich nicht unfehlbar bin. Das Wegrutschen des Vorderrades ging so schnell...

    Fühle mich mit ABS jetzt einfach sicherer - bin halt ein Schlumpffahrer

    Dennoch, Dein Ding und 12er GS ist mit und ohne ABS immer

  5. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #15
    Hallo zusammen,

    wieder eine schöne Diskussion über das Für und Wider von ABS!
    meist auch über Faher die sich für sehr gute halten - und ABS nicht brauche - und eben weniger Gute, die das ABS haben wollen.

    Ich kann aus meiner Sicht nur sagen, ich hab mich eigentlich schon lange vor dem Kauf eines Töffs festgelegt auf "wenn ein Töff, dann nur mit ABS! " - weil man einfach in Situationen, wo man eben nicht 100% konzentriet ist einfach angstfreier Bremsen kann, weil (fast) keine Gefahr des Wegrutschens besteht und so meiner Meinung nach u.U. wertvollen Bremsweg nutzt, den man sonst mit dem "Herantasten" an den Blockierpunkt verschenkt.
    Ausserdem finde ich das ABS bei der 12-er sehr feinfüllig, das zeigt auch dann schon mal durch das feine Regeln z.B: am Hinterrad (wenn man gerade runterbremst, dann noch runterschaltet und dann noch zum Abbiegen in die Kurve geht) daß der Reifen hinten schon die weisse Flagge hisst (heißt "ich kann nicht mehr" )

    Die Meinung von AmGaida kann ich soweit nachvolllziehen, daß es bei der 1150-er mit der ABS-Regelung schon teils sehr deutlich zur Sache geht (m.E. aber noch deutlich schlimmer war die 11-er), wobei hingegen die 12-er für mein Gefühl schon sehr fein reagiert.

    Also auch ich würde keine ohne Kaufen!

    ist aber wohl wie mit dem Sicherheitsgurt:
    zu 99 % Schützt er die Insassen wirksam, aber trotzdem gibts Leute, die die 1% Unfälle zitieren, bei denen der Gurt die Unfallschwere erhöhte - und nehmen das als Begründung für das nichtanlegen des Gurts - das muß wohl jeder für sich entscheiden.

  6. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    409

    Standard

    #16
    Hallo Mike,

    Du wirst hier kaum ABS-Verweigerer finden, und entsprechend werden die Antworten pro ABS sein.

    Ich fahre eine GS (R 100 GS) ohne und eine GS (R 1200 GS) mit ABS. Ich fühle mich weder auf der einen, noch auf der anderen beim Fahren irgnedwie unwohl oder gehemmt.

    Aber was spricht denn gegen ABS - ausser eventuell.dem Aufpreis?

    Für mich gibt es keinen Grund auf ein ABS zu verzichten, es gab auf den letzten 140000 Km, die ich mit ABS-Motorrädern gefahren bin, nicht eine Situation in der ich es lieber abgeschaltet gewusst hätte (kann man ja bei der GS machen).
    Besonders die aktuelle ABS-Generation arbeitet höchst unauffällig und wenn benötigt effektiv und die GS ist auf der Bremse mit ihrer teilintegralen Auslegung super stabil - herrlich.

    aber jeder wie er mag ...

  7. Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    405

    Standard

    #17
    Hm, auch ich fahre lieber OHNE ABS

    Das hat nichts damit zu tun, daß ich mich für einen Fahrer halte, der kein ABS braucht. Aber ohne macht halt einfach mehr Spaß. Schon mal ne GS ähnlich einer SuMo "in die Kurve reingebremst"? Und dann das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen? Ganz abgesehen davon, daß der Druckpunkt der Bremse um Längen präziser ist.

    Keine Frage, ABS ist ein Sicherheitsaspekt der nicht von der Hand zu weisen ist. Aber ich hab "ohne" mehr Spaß auf meinem Moped

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #18
    Servus,

    Kauf dir doch was du willst, aber Jammer bitte nicht wenn du die GS dann nur schwer und zu einem schlechten Preis wieder verkaufen kannst.

    Viel Spass mit der neuen!

    Gruß,
    Martin

  9. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #19
    der gs-neuling sagt: nach 26 ABS-freien mopedjahren -auch gerne kernig unterwegs- kann ich nach der probefahrt mit der TÜ nur sagen: nie mehr mopedkauf ohne...

    bei passenden strassenlagen und verhältnissen einfach den notanker werfen zu können ohne schweissperlen auf der stirn - das is schon ein sicherheitsplus....

    und letztlich lässt sich das ganze ja auch mit einem knopfdruck wegschalten, wenn der reiter mal will....

    und das mit dem wiederverkauf is natürlich auch wahr...

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #20
    DAS wichtigste Argument jetzt in den zwei Seiten ist? : Per Knopf abschalt-
    bar !!! Dann kannst DU so fahren wie DU möchtest, und DU kannst so
    teuer verkaufen wie´s der Markt hergibt. Punkt. Knopf an......Knopf aus.......
    Knopf an........jeder so wie er will..........Knopf aus.....


 
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS mit oder ohne ABS?
    Von Cloudhopper im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:47
  2. Carbon-Hinterradabdeckung für R1200GS ohne ESA
    Von fk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 15:10
  3. Carbon-Hinterradabdeckung für R1200GS ohne ESA
    Von benny45 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 12:25
  4. Tacho R1200GS/ST/S OHNE ABS
    Von schalke im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 17:44
  5. Verkaufe R1200GS ohne BKV/Vollausstattung
    Von Boxer Wolle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 08:47