Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 133

R1200GS TÜ ohne ABS

Erstellt von mirida, 12.11.2010, 19:34 Uhr · 132 Antworten · 11.869 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    #31
    Moin,

    (GS1200 Bj '2009 mit ABS): War jahrelang auch der Meinung, dass ich kein ABS brauche. Habe dennoch eine mit ABS gekauft und bin bekehrt:
    Mein Tipp für Zweifler: Sicherheitstraining bei der Verkehrswacht mitmachen. Oder auf einer sandüberstreuten Pass-Strecke mit Wonne die Bremsen quälen. Macht wirklich Spass. Traut sich das einer ohne ABS? ;-)

    Grüße,
    Jürgen

  2. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard ABS ja oder...

    #32
    Ich habe mir die 1200er GS Ende Juni geholt eben weil sie ABS hat.

    Gerade - mal wieder - aufs Maul gehauen - zum dritten Mal und wieder die gleichen Schmerzen: Rippenprellung, dickes Knie usw.

    Es tut jedesmal gleich weh und ich weiß schon genau wie lange das dann immer so dauert...

    Ursache jedes Mal: überbremstes Vorderrad - deshalb: nie wieder ohne ... ABS

    Grüße
    Stefan

  3. Jörgen Gast

    Standard

    #33
    Moin!

    Ich würde mir auch nicht wieder ein Motorrad ohne ABS kaufen. Finde das gehört heutzutage einfach mit dazu und ist ein Sicherheitsgewinn. Es ist schon ein gutes Gefühl ohne zu überlegen voll Bremsen zu können ohne Angst haben zu müssen, dass das Vorderrad wegrutscht!
    Dann verzichte lieber auf ESA und RDC, aber ABS ist Pflicht evtl. dazu noch das ASC!

    Grüße
    Jörgen

  4. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Fischkopf Beitrag anzeigen
    Wer bei einer Notbremsung nicht überbremst der braucht kein ABS. Ich bin mal so frei zu behaupten das (fast) niemand das kann.
    Jedenfall wäre ich ohne ABS mit blockierenden Rädern sonst wohin gesegelt, vermutlich direkt in die Notaufnahme oder eine Abteilung tiefer. Solche Situationen kann man nicht vermeiden (es sei denn man bleibt daheim) aber mit ABS kann man die Folgen verringern.
    Nur mal so als Denkanstoss in Richtung Themenstarter bei der Überlegung ABS ja oder nein...
    Hallo Fischkopf,

    damit ist alles auf den Punkt gebracht !!! Da muß dann jeder für sich selbst
    entscheiden. Für mich gibt es nur eine GS mit ABS !

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  5. Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard Abs

    #35
    Hallo
    Also eigentlich wusste ich es ja schon
    Und nach reichlicher überlegung werde ich
    Am montag gleich das abs ordern
    Wiederverkauf steht nicht zur debatte
    Habe vor das teil länger zu fahren
    So dann noch einen systenhelm 6
    Und die ralley 3 jacke
    Die kotflügelverlängerung muss auch sein
    Gefällt mir einfach besser
    An alle hier im forum/thread
    Danke für die tolle resonanz
    Allzeit gute fahrt

    Mike

  6. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Reden ABS

    #36
    Moin Mike
    Und sag deiner Versicherung das du von nun ABS hast, das gibt nämlich Rabatt bei der Versicherung. Die LVM hat so-was.
    Gruß Peter

  7. Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard Abs

    #37
    Danke
    Werde direkt bei BMW Top Cover
    Versichern (vollkasko)
    Mfg

  8. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard 12er GS Bj.2004

    #38
    Hallo,

    ich hab hier mal mitgelesen und auch eine Frage dazu: ich habe seit ca. 3 Monaten einer 12er GS von 2004. Hier wird vom sensiblen Verhalten der modernen ABS-Variante in den neuen Möps gesprochen und dem unsensiblen wg. langer Regelzeiten der 1150er. Wie siehts denn bei den ersten 12er Modellen aus? Bisher musste ich noch nicht voll in die Eisen, würde aber gerne wissen, was auf mich zukommt, wenn es mal soweit ist.

    LG
    Jörg

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Hobestatt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab hier mal mitgelesen und auch eine Frage dazu: ich habe seit ca. 3 Monaten einer 12er GS von 2004. Hier wird vom sensiblen Verhalten der modernen ABS-Variante in den neuen Möps gesprochen und dem unsensiblen wg. langer Regelzeiten der 1150er. Wie siehts denn bei den ersten 12er Modellen aus? Bisher musste ich noch nicht voll in die Eisen, würde aber gerne wissen, was auf mich zukommt, wenn es mal soweit ist.

    LG
    Jörg
    dann probiers halt mal aus. Morgen wird sich sicher ein großer, leerer Parkplatz finden. Und niemals bei der 04er das ABS dazu ausschalten, denn dann machst Du den Stoppie Deines Lebens

  10. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Noch nie getestet???

    #40
    Hallo Jörg
    Wird Zeit das du mal einen ADAC Kurs mitmachst damit Du dich mal ans ABS dran traust. Das Ding funzt noch mit 100 aufem Rasen. Geh auf eine freien Parkplatz und hau mal den Anker rein. Gerade aus und keine Schräglage bitte.
    Du musst deinem Möppi vertrauen die kann sowas!!
    Gruß Peter


 
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS mit oder ohne ABS?
    Von Cloudhopper im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:47
  2. Carbon-Hinterradabdeckung für R1200GS ohne ESA
    Von fk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 15:10
  3. Carbon-Hinterradabdeckung für R1200GS ohne ESA
    Von benny45 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 12:25
  4. Tacho R1200GS/ST/S OHNE ABS
    Von schalke im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 17:44
  5. Verkaufe R1200GS ohne BKV/Vollausstattung
    Von Boxer Wolle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 08:47