Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

R1200GSA - Paketungereimtheiten und Ausstattungswirwar nach Vertragsabschluss

Erstellt von t-bob, 11.07.2014, 10:39 Uhr · 33 Antworten · 4.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    wenn es geht, sollte es kein Problem sein. Das ASC wird über das ABS geregelt, wenn ich das richtig verstanden habe, für das RDC ist der Bordcomputer maßgeblich, oder muss es der BC Pro, oder wie der heißt, sein? Tut mir Leid, ich weiß es nicht wirklich. Wenn es aber mit Originalteilen nachrüstbar ist, bedienst Du es wie OEM

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    für mich persönlich wäre es OK, wenn der Händler mir nennenswert entgegen käme und ich nicht den Eindruck hätte, dass er mich über den Tisch ziehen wollte......
    Eigentlich hast Du Recht. Bin einen Hinterreifen lang ohne RDC gefahren, weil der Akku 100km nach Reifenwechsel ausgestiegen ist. Und das ASC, na ja, ich hab das Fahren ohne die ganzen elektronischen Helferlein gelernt und ohne gings auch immer gut.

    Wenn der Rest stimmt.....

    Vllt. gibts neue Erkenntnis über nachträgliche Aktivierung(en) von T-Bob.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #13
    wie gesagt, mir wäre es Recht kein ASC zu haben, finde das für meine Fahrweise nur nervig, andere möchten es aber auf jeden Fall haben, deswegen Geschmacksache. Klar ist, dass etwas, was nicht drin ist, auch nicht bezahlt wird

    @t-bob, ist das denn ein gewerblicher Händler? Den sollte man ja fast ins offene Messer laufen lassen. Kaufen, zahlen, ummelden, Vertrag anfechten, Rückabwicklung etc.pp. Vorausgesetzt er ist ein Gangster. Gegen Irrtümer ist niemand gefeit

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von t-bob Beitrag anzeigen
    .....
    Was mich noch interessieren würde, wenn man es nachrüstet ist es so wie wenn es vom Werk aus verbaut ist oder gibt es da Abzüge in Qualität oder Funktion?
    .....
    Wenn alles reibungslos zu aktivieren ist, müss(t)en lediglich die beiden Drucksensoren beim nächsten Reifenwechsel eingebaut und angemeldet werden.

    Qualitätseinbußen gibts da nicht, entweder ist es im BC vorhanden oder nicht.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    man muss für das ASC aber sicher noch die Schaltereinheit mit der ASC Taste nachrüsten, muss man ja auch erst mal kaufen, einbauen, anmelden

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #16
    Die Nachrüstung von ASC ist völlig unproblematisch. Habe ich damals schon bei meiner MÜ gemacht. Man braucht - wie Schlonz schon richtig sagt - nur eine neue Schaltereinheit und den Freischaltcode vom Werk. Danach ist ASC aktiviert.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    #17
    Danke für die Hilfe.

    Sollte meine erste GS werden und dann sowas... :-(

    Ja es handelt sich um BMW Motorrad in Wien, dh habe sie über den Händler gekauft. Anzahlung war mal meine alte KTM und den Restbetrag bei Übergabe nächste Woche war vereinbart, da die Plastikteile leicht verwittert waren und sie die Maschine noch aufbereiten und reinigen müssen.

    Was mich ärgert ist, dass ich wahrscheinlich mit nur 19.000 KM eine Adventure um 14.000€ nicht so schnell bekomme. Habe mir mal gedacht ich halte am Vertrag fest und werde im Rahmen der Gewährleistung mal gleich Reklamieren da das Fahrzeug nicht die vereinbarte Beschaffenheit aufweist. Steht ja ausdrücklich Sicherheitspaket, Ausstattungspaket 2 und Alu Koffer bei Sonderausstattung und wenn es nachrüsten geht, dann soll er mal machen, bis Donnerstag sollte es sich ausgehen.

    Denke, dass der Verkäufer selbst sich nicht wirklich mit dem Motorrad beschäftigt hatte, den als ich ihm vorm unterzeichnen nochmals gefragt habe was das Sicherheitspaket und das Ausstattungspaket ist, hat er mir unter anderem ABS, ASC und auch Reifendruckkontrolle genannt.

    Ich warte mal ab wie sie reagieren. :-)

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #18
    ob RDC verbaut ist oder nicht, sieht man am durchzappen beim BC....

  9. Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    #19
    So, habe gerade mit dem Verkäufer telefoniert und ihm gesagt, dass die zwei für mich relevanten Sachen fehlen. Dann hat er mal kurz nachgedacht aber wirklich kurz 2-3sek und meinte "Stiiiiiiiimmt, da hab ich mich geirrt! - Ja müssen wir den Vertrag rückgängig machen." Darauf habe ich ihm erklärt, dass man die Teile auch nachträglich verbauen kann, wo er gleich gemeint hat, das macht er nicht, das zahlt sich nicht aus.
    Wie ich gemeint habe, dass ich aber am Vertrag festhalte und ich mir die vereinbarte Beschaffenheit erwarte wie laut unterzeichneten Vertrag vereinbart, war er mal ca 30sekunden still. Ein vergleichbares Model haben sie nicht und werde mal am Montag hinkommen, weil laut seiner Aussage ist, da der Verkaufsleiter dort.

    Mal sehen...

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #20
    Das Safety-Paket bestand aus folgenden Einzelpositionen:

    1. RDC - Code 530
    2. ABS - Code 630
    3. ASC - Code 650

    Ich würde dem Verkäufer vorschlagen, dass er ASC nachrüstet und wegen der fehlenden RDC noch etwas am Kaufpreis "macht". Wenn du den Luftdruck regelmäßig selbst prüfst, ist das Fehlen der RDC nicht so dramatisch.

    Hinsichtlich der verwitterten Teile gehe besser davon aus, dass die Teile von deinem Händler nur mit irgendwelchen "Wundermittelchen" eingesprüht werden, die nach der nächsten Wäsche wieder verschwunden sind. Wenn die Teile wirklich verwittert sind, hilft bei schwarzen Kunststoffteilen die schwarze Kunststofffarbe von ATG, die es z.B. in der Bucht oder auch beim freundlichen MAN-Händler gibt. MAN hat die Kunststofffarbe als Ersatzteil gelistet.

    CU
    Jonni

    p.s. das Nachrüsten von ASC hat bei meiner ehemaligen MÜ im Jahre 2009 ca. EUR 320,-- gekostet.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überwintern und Inbetriebnahme nach der Winterpause
    Von scrubble im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 15:55
  2. LC Motor und Getriebe nach 10.000 Km
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 19:03
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 18:14
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  5. Wie viele vor mir .... und nach mir
    Von Dieter_N im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:08