Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Radflansch montieren wer kann helfen!?!

Erstellt von Thomas1150GS, 24.05.2015, 10:23 Uhr · 11 Antworten · 2.292 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard Radflansch montieren wer kann helfen!?!

    #1
    Servus GS`ler,

    brauch mal eure Hilfe. Hab Gestern nach Laufgeräuschen das Radlager in meine Endantrieb vorsorglich gewechselt. Ging auch relativ Problemlos da ich dies schon einmal bei einem anderen Antrieb gemacht habe. War aber noch der Aluflansch.

    Bei aufschrumpfen des Stahlflansch gestern ist dieser aber nun nicht weit genug auf die Verzahnung gerutscht und ich bekomme nun den Sicherungsring ( s Bild Nr. 1 ) nicht mehr in die Nut. Der Flansch müsste noch 0,7mm weiter auf die Welle geht aber nicht. Bin mir nun nicht sicher ob ich den O Ring Nr. 3 richtig montiert habe??

    Wer kann mir einen Tipp geben oder Helfen??

    Geht's der GS nicht gut, geht es auch dem Fahrer nicht gut !

    Viel Grüße
    Thomas

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #2
    hi
    bilder wären da hilfreich für uns
    lg andreas

  3. Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #3
    Ich hatte das gleiche Problem und habe nach dem 3. Versuch den O - Ring entsorgt. Es läuft aber auch eine Rückrufaktion!
    Grüße

  4. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #4
    Sorry Bild vergessen

    siehe Link:

    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de=

  5. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #5
    Zu was ist der O-Ring überhaupt notwendig? Erkenne den Sinn nicht! Oder gehört dieser in das Distanzstück hinein?
    Wie auch immer, ich komme nicht darum herum denn Flansch nochmals abzuziehen und mir das ganze nochmal anzusehen.

    Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar!

    Gruß
    Thomas

  6. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #6
    Hallo Thomas,

    der O-Ring kommt zwischen Distanzring und Radflansch, dieser soll verhindern, das Wasser durch die Verzahnung in Richtung Lager läuft.

    Zum montieren sollte der Flansch 120° Temperatur haben und sollte auch ohne Schlagwerkzeuge, auf der hydraulischen Presse oder der Montagevorrichtung und den Montagehilfen. montiert werden.

  7. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #7
    Servus Leute,

    schon mal Danke an euch für die Hilfe. Aber jetzt kommt es, nach der Montage des Antriebs schleift nun der Bremssattelträger an der Bremsscheibe siehe Bilder. Ich bin mit meinem Wissen am Ende! Was hab ich falsch gemacht, woher kommt das und warum ist das so?

    Ich hoffe jetzt echt auf den entscheidenden Hinweis von Euch. Bitte um Eure Hilfe!!!

    Viel Dank!
    Thomas

    pict4148.jpgpict4149.jpgpict4150.jpg

  8. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Thomas1150GS Beitrag anzeigen
    Servus Leute,

    schon mal Danke an euch für die Hilfe. Aber jetzt kommt es, nach der Montage des Antriebs schleift nun der Bremssattelträger an der Bremsscheibe siehe Bilder. Ich bin mit meinem Wissen am Ende! Was hab ich falsch gemacht, woher kommt das und warum ist das so?

    Ich hoffe jetzt echt auf den entscheidenden Hinweis von Euch. Bitte um Eure Hilfe!!!

    Viel Dank!
    Thomas

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT4148.jpg 
Hits:	305 
Größe:	780,0 KB 
ID:	164745Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT4149.jpg 
Hits:	291 
Größe:	706,7 KB 
ID:	164746Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT4150.jpg 
Hits:	283 
Größe:	790,6 KB 
ID:	164747
    Schick mir doch das Teil rüber, dann würde ich mir das mal anschauen

  9. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #9
    Hallo,

    zunächst mal Danke für das Angebot von der Bonner!

    Ich habe mir das alles gestern Abend nochmals in aller Ruhe angesehen und mittels Endmaßen und sonstigen Präzisionsmesswerkzeug das mir zur Verfügung steht gemessen. Komme nun zu der Feststellung, dass am Montierten Antrieb selbst alles OK ist. Das Problem sollte bei der Bremsscheibe zu finden sein, die bereits auch das Verschleißuntermaß von stellenweise kleine 4,50 mm erreicht hat.
    Die Bremsscheibe selbst weist einen Seitenschlag von mehr als 0,5 mm auf und beim verschrauben merkt man deutlich das innere Spannungen vorliegen die ein planes aufbringen am Radträger fast nicht oder nur mit sehr viel Geschick möglich machen.

    Habe mir gleich gestern eine neue Scheibe incl. Beläge bestellt. Diese sollte heut noch kommen und dann werde ich sehen was Sache ist.

    Trotzdem nochmal Danke an den Bonner. Sollte meine Theorie nicht eintereten, komme ich evtl. gern nochmal auf dein Angebot zurück.

    Gruß
    Thomas

  10. Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #10
    Macht sich so ein Schlag beim Bremsen nicht bemerkbar?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kann helfen???
    Von Jens#17 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 13:22
  2. Hallo liebe Q- Gemeinde wer kann helfen
    Von biker_lars im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 12:46
  3. hallo Q- Gemeinde wer kann Helfen
    Von biker_lars im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 20:07
  4. Reifen ??? Hilfe Wer kann helfen
    Von fvdfrank im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 12:39
  5. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51