Umfrageergebnis anzeigen: Wer hatte tatsächlich Risse am Alu-Radflansch?

Teilnehmer
102. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, keine Risse.

    89 87,25%
  • Ja, aber nur an der Radverschraubung.

    6 5,88%
  • Ja, aber nur an der Bremsscheibenverschraubung.

    4 3,92%
  • Ja, an Rad- UND Bremsscheibenverschraubung.

    3 2,94%
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 106

Radflansch- Wer hatte denn wirklich Risse?

Erstellt von Kamener, 21.04.2015, 10:08 Uhr · 105 Antworten · 13.543 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    wäre dies durch einen "Wackeltest" feststellbar?
    @Alpeno Strand: wahrscheinlich nicht war leider vor der Rückrufaktion, aber was sollte man machen, wenn der Flansch Risse aufweist oder nicht mehr festsitzt

    @qtreiber: Durch "Wackeltest" kann man das nicht feststellen, ich habe dafür extra eine Zugvorrichtung angefertigt.

    @progetto: Hatte letzte Woche ein HAG aus 2006 hier zur Reparatur, dort waren ebenfalls alle 5 Bohrungen für die Bremsscheibenaufnahme gerissen.

    Ich hatte schon mal im Oktober 2012, schon mal 16 Bilder mit gerissenen Flanschen, die ich hier gewechselt habe, an die BMW Motorrad Technik im München geschickt.

    Rückmeldung war recht kurz, "Dies wären ja nur einige wenige Einzelfälle".

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #32
    ich sehe deine bilder nicht

    Zitat Zitat von derbonner Beitrag anzeigen
    ...
    Rückmeldung war recht kurz, "Dies wären ja nur einige wenige Einzelfälle".
    ...
    das würde ich denen jetzt noch mal unter die nase reiben ...
    am besten mit cc zum KBA

  3. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #33
    Bei mir wurde am Samstag getauscht.
    1h, da war es erledigt.

    Keine Risse.

    Gruß

  4. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #34
    Bei meiner Dicken (´05er GS) sind mind. zwei der fünf Bremsscheibenaufnahmen nach außen gerissen (selbst gesehen, Termin zum Tausch ist erst Anfang Mai); im eingebauten Zustand habe ich noch nicht mehr entdecken können. Madame war IMMER bei BMW zum Service oder Reifenwechsel (alle Rechnungen vorhanden, auch vom Vorbesitzer) - ergo nehmen es die Herrschaften selbst nicht so genau mit den Anzugsdrehmomenten bzw. ist es schlichtweg doch eine Fehlkonstruktion

  5. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #35
    Das mit der Bremsscheibe hat nix mit Anzugsdrehmomenten zu tun.
    Wenn die (Stahl-)Bremsscheibe heiß wird, dehnt die sich einfach anders aus, als der Alu-Flansch.
    Den Rest kann man sich denken.

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.678

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Das mit der Bremsscheibe hat nix mit Anzugsdrehmomenten zu tun.
    Wenn die (Stahl-)Bremsscheibe heiß wird, dehnt die sich einfach anders aus, als der Alu-Flansch.
    Den Rest kann man sich denken.
    Dann denke ich mir mal, daß bei denen mit Rissen, die Scheibe einen zu großen Temperaturunterschied zum Radflansch hatte, also die Bremsen zu heiß wurden, der Fahrer also ein bisschen zu viel oder zu heftig bremst,
    Habe meine gestern mal geprüft, bzw. von autorisierter Werkstatt prüfen lassen, also mein Flansch ist noch Tiptop.
    Wahrscheinlich bremse ich zu wenig.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #37
    Mein Kumpel an seiner K1300 hatte 2 Risse.!!
    Meine 1200GS / 0307 hatte keinen Riss - dafür hat mein Endantrieb bei 25.000tkm einen leichten Lagerschaden.
    Der hat mir den alten Radflansch abgezogen und den neuen Radflansch mit Grobschmutzdichtung, Oring und Sprengring mitgegeben.
    Habe jetzt den Endantrieb zerlegt und werde das Lager sowie Wedis etc. ersetzen.
    Warte noch auf die Teile.

  8. Administrator
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    253

    Standard

    #38
    Umfrage auf Wunsch hinzugefügt.

  9. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von sochnhattl Beitrag anzeigen
    Sag Jürgen, was hast du damals für den Tausch bezahlt?

    Das ausgebaute Teil wirst ja nicht mitbekommen beim Rückrufwechsel.
    Hallo,

    der Tausch wurde im Zuge einer Inspektion vorgenommen. Deshalb kann ich die Lohnkosten nicht nennen, da in der Rechnung nur die Gesamtarbeitszeit angegeben ist.

    Materialkosten die ich zuordnen kann für Hinterachsgetriebeöl, Flansch und Distanzring waren 277,10 Euro (brutto). Das Altteil wurde mit den Haarrissen wurde meinem Sohn, der das Motorrad abholte, gezeigt. Zu meiner (freien) Werkstatt habe ich absolutes Vertrauen!

    Der neue Flansch ist auch lt. der Werkstatt aus einem anderen Material (alt Guss, neu Alu?)

    Gruß
    Jürgen

  10. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    143

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von KleinAuheimer Beitrag anzeigen

    Der neue Flansch ist auch lt. der Werkstatt aus einem anderen Material (alt Guss, neu Alu?)
    Danke für die Info. Getriebeöl ist glauch ich ein Viertel Liter - fällt nicht ins Gewicht.
    Aber alt = Alu, neu = Stahl


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NA wer hatt bock am 2.11 nach thüringen
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 18:46
  2. wer hatt lust auf schnee
    Von biker_lars im Forum Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 13:41
  3. wer kennt denn eine endurostrecke...
    Von bertl im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 07:20
  4. Wer kennt denn schon google-map?
    Von Piji im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 20:02
  5. Wer war denn das?
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 23:44