Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Räderkastendeckel / Stirndeckel die n'te

Erstellt von walter, 28.06.2010, 14:53 Uhr · 28 Antworten · 6.994 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von walter Beitrag anzeigen
    ..- sieht aktuell aus als hätte es Windpocken.
    bald nicht mehr, dann ist die Haut runter

    Ich wette Du kannst jetzt schon mit den Fingernagel die ganzen losen Stellen entfernen. So war das bei mir, da wo die "Windpocken" sind, ist schon alles in dem Bereich lose.

    Gruß Micha

  2. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    AHH, mein Lieblingsthema!! Ärger Dich nicht über den Vorbesitzer, da gibt's auch mit Inspektionen keine Kulanz. wo kämen wir denn das hin!!

    Kannst den Deckel eigentlich drin lassen, sauber 'entblühen' und dann überpinseln. Da unten und unter dem Plastikdeckel sieht man's ja kaum.
    Hallo Hartmut,

    hast Du ein Empfehlung, womit man das möglichst haltbar überpinselt - irgendwas spezielles?

    Danke und Gruss
    Bert

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Hallo Hartmut,

    hast Du ein Empfehlung, womit man das möglichst haltbar überpinselt - irgendwas spezielles?
    nee, sorry. Aber heiß wird der Deckel nicht, nur warm. Steinschlagfest sollte es halt sein, früher gabs mal Hammerschlag, das saß ziemlich fest.

  4. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #14
    Hallo,

    ich kann den blühenden Deckel auch nicht mehr sehen. Gibt es eine Alternative aus Carbon etc.? Ich meine natürlich den Alu/Magnesium Deckel hinter dem Plasteteil.
    Kann man das Teil auch ggf. sanstrahlen und pulvern lassen?

    Viele Fragen, ich weis. Ist aber tüpisch für nen Rookie, oder ?

    Gruß rastrookie

  5. Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #15
    hallo,habe meinen räderkastendeckel letztes jahr auch renoviert,die aufgeblühten stellen saubergebürstet haftgrund drauf u.dann zwei mal silberlack drauf u.dann 2 mal mit klarlack drüber,wichtig ist es das schaumgummi raus zu schmeißen.

  6. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #16
    Danke für den Tip.
    Ich spiele mit dem Gedanken, den auszubauen, dass ganze sandstrahlen zu lassen und dann mattschwarz pulvern.
    wir haben ganz in der Nähe ne Bude wo die Pulvern. Ich habe dort schon einiges machen lassen, aber noch nie so ein Material. Deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob man das Zeug überhaupt pulvern kann?

    Gruß, rastrookie

  7. Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #17
    hallo,das pulvern ist kein problem,ist orginal auch gepulv.das aus- u. einbauen ist schwierig ist mit spez.silikondichtmasse abgedichtet u.der simmerring nuß mit einem spez.dorn beim aufsetzen des deckels über die ausgleichswelle geschoben werden sonst kann es zu undichtigkeiten kommen gruß helge

  8. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #18
    ... mein Stirndeckel wurde jetzt nach 4 Jahren vom getauscht, BMW hat 100% Material und der hat die Lohnkosten übernommen. Hab ihn gleich in schwarz genommen, passt besser zum Mopped

  9. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #19
    Mein reden! Ich möchte das Teil auch in schwarz. Gibt es dass als orig. Teil in schwarz? Den Schwamm kann ich echt getrost weglassen? Man kann doch immer wieder lesen, dass das Teil raus sollte.

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von rastrookie Beitrag anzeigen
    Mein reden! Ich möchte das Teil auch in schwarz. Gibt es dass als orig. Teil in schwarz? Den Schwamm kann ich echt getrost weglassen? Man kann doch immer wieder lesen, dass das Teil raus sollte.
    Eigentlich ist der "Schwamm" ja eher ein Kunststoffformteil, dass passgenau von innen im Stirndeckel saß. Vom Material her ähnlich wie der eine oder andere Sturzprotektor in Moppedklamotten. Polo hatte ein ähnliches Material vor Jahren in den günstigen Anzügen. Sinn des Formteiles war Geräuschdämmung.

    In meiner 2006er war eines im ersten Stirndeckel drin, beim Austausch hatte ich es auf Anraten meiner Werkstatt, die mir auch das "Spezialwerkzeug" geliehen hatte, draußen gelassen.

    Ich meine, in neueren Modelljahren wäre auch gar keines mehr drin. Kann das jemand bestätigen/korrigieren? Bitte aber nicht hingehen und aufschrauben zum Nachschauen (es sei denn es wäre soundso geplant) das ist ein relativ großer Aufwand und man braucht wie gesagt einen Abzieher der nicht standardmäßig in jedem Werkzeugkasten vorhanden ist.

    Den Stirndeckel einzuschwärzen sieht bestimmt gut aus, könnte aber ne zusätzliche Dauerputzstelle werden, der liegt ja genau im Bereich, in dem das Vorderrad Wasser und Schmodder hinwirft. Silber als Hintergrund wirkt bei wenigen "Treffern" nicht gleich so dreckig. Man sieht das ja auch an der schwarzen Plastikkappe, die da drauf sitzt. Dann müsste man auch den Rest vom Motorblock einschwärzen...

    Das Silikonzeug zum Auftragen/Abdichten des Stirndeckels muss man auch sehr sorgfältig auftragen, wenn es nur ein bisschen seitlich herausquellt, fällt das bei nem schwarzen Stirndeckel gleich richtig auf... macht man nicht genug drauf, isse vielleicht nicht ganz dicht und es schwitzt ein bisschen Öl raus mit der Zeit.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lack am Stirndeckel blättert ab
    Von Joe Cool im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 21:02
  2. Stirndeckel überholen...
    Von janjonjus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 09:01
  3. Stirndeckel 1200 GS
    Von waka58 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 11:41
  4. GS 1150 surren aus dem Stirndeckel
    Von alder Dieter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 10:34
  5. Stirndeckel / Schrauben
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 08:18